Ergebnis 1 bis 12 von 12

Ebay defekte ware!?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Böse Ebay defekte ware!?
    Hallo leute ich hab hier zu einem aktuellen ebay streib eine frage:

    Situation: Verkäufer verkauft in einer auktion 10 Playstation Spiele mit folgender beschreibung:

    HALLO

    BIETE HIER VERSCHIEDENE PLAYSTATION SPIELE AN DA ICH SIE NICHT TESTEN KANN WEI? ICH NICHT OB SIE ALLE FUNKTIONIEREN MEINE PLAYSTATION IST DEFEKT

    DIE SPIELE HABEN KRATZER UND NICHT ALLE SPIELE SIND MIT HÜLLE DESWEITERN FEHLEN EINIGE ANLEITUNGEN.

    (......)

    Der Käufer hat diese Auktion für einen erheblichen Betrag gewonnen, nun als er die Ware erhält stellt er fest das ALLE SPIELE Defekt (laufen nicht) und komplett bzw. sehr stark verkratzt sind. nach dem der Käufer recherchiert stelle er fest das der verkäufer 3 tage später eine Konsole mit 25 gut erhaltenen spielen verkauft hat.
    Auch nachfrage sagte der verkäufer es war nicht seine Konsole sondern die eines freundes und das risiko das die spiele nicht gehen wurde mir kauf akzeptiert.

    --------------------------------------------------------------------

    Was sagt ihr rechtsexperten dazu?

    ich finde das es sich hier um eine klasische abzocke handelt er wollte einfach nur 10 defekte spiele verkaufen. Jedoch kann man rechtlich gegen so etwas vorgehen?

    Vielen dank für eure Interesse und Antworten!!

    MFG

  2. minikleinwagenfahrer
    minikleinwagenfahrer ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    124
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    Meine persönliche Meinung dazu, ausdrücklich KEINE Rechtsberatung:

    Der Käufer hat in der Auktion geschrieben, dass er die Spiele nicht testen kann. Wenn er nun sagt, dass er bei der weiteren Auktion die Konsole eines Freundes verkauft hat, dann mag das vielleicht "zum Himmel stinken", aber im Falle eines gerichtlichen Verfahrens würde er sicherlich einen Freund finden, der das bestätigen könnte.

    Und im Zweifelsfall müsste man halt vor Gericht beweisen können, dass die Ware zum Zeitpunkt des Angebotes wissentlich defekt war und der VK diesen Sachmangel verschwiegen hat - ob das gelingt, wage ich zu bezweifeln.

    War der VK gewerblich tätig? Dann gebe es nämlich die Möglichkeit des Widerrufs.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    hm... und wie steht ihr zu der situation mit einer negativen bewertung? ist sie hier angebracht weil es ja uch schon oftmals klagen aufgrund einer schlechten bewertung gab!

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    ausserdem ist es nicht bei ebay verboten über andere ware zu verkaufen?

  5. minikleinwagenfahrer
    minikleinwagenfahrer ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    124
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    Grundsätzlich:
    Solange die Bewertung keine Beleidigungen etc. enthält und nüchtern das beschreibt, was vorliegt, dürfte es m.E. keine Probleme geben.

    <-- nur meine Meinung, inwiefern es was ändert, dass bereits in der Beschreibung steht, dass alle Spiele als defekt verkauft werden, kann ich persönlich nicht beurteilen.

    Grundsätzlich ist der Verkauf von Waren im Auftrag von Dritten über den eigenen eBay Account m.W. nicht verboten - es gibt ja zum Beispiel auch die Verkaufsagenten, die dies professionell und in größerem Umfang für Dritte tun.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    Zitat Zitat von minikleinwagenfahrer Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Meinung dazu, ausdrücklich KEINE Rechtsberatung:

    Der Käufer hat in der Auktion geschrieben, dass er die Spiele nicht testen kann. Wenn er nun sagt, dass er bei der weiteren Auktion die Konsole eines Freundes verkauft hat, dann mag das vielleicht "zum Himmel stinken", aber im Falle eines gerichtlichen Verfahrens würde er sicherlich einen Freund finden, der das bestätigen könnte.

    Und im Zweifelsfall müsste man halt vor Gericht beweisen können, dass die Ware zum Zeitpunkt des Angebotes wissentlich defekt war und der VK diesen Sachmangel verschwiegen hat - ob das gelingt, wage ich zu bezweifeln.

    War der VK gewerblich tätig? Dann gebe es nämlich die Möglichkeit des Widerrufs.
    es war kein gewerblicher verkauf, nun ist es ja aber tatsache das alle spiele defekt sind also wäre das doch argslistige täuschung, in der beschreibung wurde emotional vogekaut das evtl. 1-2 spiele defekt sind und darum nicht gehehen könnten da der arme junge auch seine konsole beschädigt hat jedoch sind natürlich alle defekt!? also wurde absichtlich getäuscht oder lieg ich im irrglauben!?

    und muss man ware die man nicht testen kann oder die defekt is nicht aussdrücklich als defekt verkaufen? und dieses auch im artikel kopf (also das was bei der suche angezeigt wird vermerken)? hier stand nur:

    10 Playstation Spiele
    Geändert von tourlegende (14.08.2008 um 22:27 Uhr)

  7. minikleinwagenfahrer
    minikleinwagenfahrer ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    124
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    nun ja... moralisch/ethisch Recht zu haben und juristisch Recht zu bekommen ist leider immer ein kleiner Unterschied.

    Arglistige Täuschung liegt m.W. nur dann vor, wenn vorsätzlich falsche Angaben zum Zustand der Ware gemacht werden, um dadurch bspw. den Verkaufspreis zu erhöhen. Dies müsste im Zweifel jedoch vor Gericht bewiesen werden.


    Auch wenn solche Fälle für den Käufer echt mies sind, sehe ich da spontan aufgrund von mangelnder Nachweisbarkeit keine Möglichkeit, das ganze zum Guten zu wenden.

    Vielleicht schreiben aaky oder Styx ja noch was dazu und haben noch eine andere Idee, wie man das Geschäft doch noch zu einem guten Ende für den Käufer abwickeln könnte..

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    Vielleicht schreiben aaky oder Styx ja noch was dazu und haben noch eine andere Idee, wie man das Geschäft doch noch zu einem guten Ende für den Käufer abwickeln könnte..
    Auch wenn solche Fälle für den Käufer echt mies sind, sehe ich da spontan aufgrund von mangelnder Nachweisbarkeit keine Möglichkeit, das ganze zum Guten zu wenden.
    Sicherlich könnte man versuchen dagegen vorzugehen - nur ich selbst sehe nicht viel Chancen darin.
    Der Käufer hat diese Auktion für einen erheblichen Betrag gewonnen,
    Genau das ist der Haken. Denn der Käufer ist bewußt ein Risiko eingegangen. Wie weit, müsste ein außenstehender Dritter (das sind dann meistens Richter in einem Verfahren) beurteilen. Wenn ich von mir ausgehe würde ich dem Käufer die Verantwortung für sein Handeln geben.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    gut wenn der verkäufer in diesem fall recht hat kann de käufer dann eine schlechte bewertung abgeben ohne ine klage zu fürchten müssen? und was wäre da eine angemessene formulierung um amtierende käufer zu warnen!?

  10. minikleinwagenfahrer
    minikleinwagenfahrer ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    124
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    Solange die Bewertung die Tatsachen beschreibt, die anders gelagert sind als in der Artikelbeschreibung beschrieben, und die Bewertung keine Beleidigungen enthält, sollte es OK sein.

    Aber: IM Text wurden die SPiele ganz klar als defekt deklariert.
    Wenn du also deswegen nun eine negative Bewertung abgibst,
    könnte das Konsequenzen haben.

    Auch wenn es doof klingt, aber ich würde sagen, du hast bei der Transaktion einfach Pech gehabt.

    Konkrete Formulierungsvorschläge sind hier m.E. nicht erlaubt, schließlich soll es um "allgemeine Rechtsberatung" gehen.

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    also würdest du ehr zu einer neutralen bewertung raten in der man sagt das alle spiele defekt angekommen sind und das es gilt achtung bei deisem mittglied zu wahren!!

  12. minikleinwagenfahrer
    minikleinwagenfahrer ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    124
    Standard AW: Ebay defekte ware!?
    sorry, aber ich würde in diesem Fall gar nichts empfehlen, weil das konkrete Rechtsberatung wäre, die an dieser Stelle eben nicht erlaubt ist.

Ähnliche Themen
  1. Von Monster im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 21:05
  2. Von Boney im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 23:56
  3. Von Lisa05 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 20:09
  4. Von WillRechtbekommen im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 12:06
  5. Von Markus St. im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 15:25
  6. Von sal im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 23:14
  7. Von ärgerlich08 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 11:00
  8. Von jartawa im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 11:46
  9. Von Mopserich im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 14:55
  10. Von K2LoD im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 12:40
  11. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 14:46
  12. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2004, 11:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •