Ergebnis 1 bis 6 von 6

Posting in Foren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3
    Frage Posting in Foren
    Ich habe mal eine Frage:

    Gesetz den Fall, jemand sagt in einem Forum (Größe ca. 90 User, täglich online ca. 5 User), dass eine nicht näher beschriebene Vereinigung, die eine Seite zum Spendenaufruf nutzen würde, Personen darauf als Spender benennt, "denen man nicht so weit trauen sollte, wie man sie werfen könne".

    Wäre das strafrechtlich gesehen eine "Unterstellung einer Straftat", auch wenn man keine Namen, Organisationen oder sonstiges postet?

    Nun hat man sich diese Sache nicht ausgedacht und kann belegen, dass eine der genannten Personen seit Jahren als, nun ja, sagen wir mal als "nicht optimaler Werber" für Spendenseiten dient.

    Auf eine solche Äußerung wäre der Beklagte dann zu einer Gegendarstellung forciert worden (ohne Urteil) und bekam eine Schadenersatzzahlung für die Kosten eines gegenerischen Anwalts auferlegt (ohne Urteil) und ist nicht einmal vor Gericht gewesen. Im Fall von strafrechtlicher Verfolgung vor Gericht sollen Strafen zwischen 5.000 und 10.000 Euro möglich sein.

    Um wage zu bleiben, der Kläger ist ein direktes Konkurrenz"unternehmen" und bezweckt wahrscheinlich das Aus des Beklagten.

    Kann dies wirklich so richtig sein, nur aufgrund eines allgemein gehaltenen Textes?

  2. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Posting in Foren
    1. Wenn Sie dies nicht dulden,solche Postings können Sie dies Löschen
    2. beim wiederholungsfall Hausverbot erteilen
    3. wenn durch andere Nicks wieder erfolgt, hilft ihnen Ihr Anwalt

    wenn Sie aber Straftat ersehen, Polizei u.s.w. helfen ihnen dies zu checken

    mehr kann ich ihnen nun nicht bieten,zu ihrer frage



    Zitat Zitat von knubbel Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage:

    Gesetz den Fall, jemand sagt in einem Forum (Größe ca. 90 User, täglich online ca. 5 User), dass eine nicht näher beschriebene Vereinigung, die eine Seite zum Spendenaufruf nutzen würde, Personen darauf als Spender benennt, "denen man nicht so weit trauen sollte, wie man sie werfen könne".

    Wäre das strafrechtlich gesehen eine "Unterstellung einer Straftat", auch wenn man keine Namen, Organisationen oder sonstiges postet?

    Nun hat man sich diese Sache nicht ausgedacht und kann belegen, dass eine der genannten Personen seit Jahren als, nun ja, sagen wir mal als "nicht optimaler Werber" für Spendenseiten dient.

    Auf eine solche Äußerung wäre der Beklagte dann zu einer Gegendarstellung forciert worden (ohne Urteil) und bekam eine Schadenersatzzahlung für die Kosten eines gegenerischen Anwalts auferlegt (ohne Urteil) und ist nicht einmal vor Gericht gewesen. Im Fall von strafrechtlicher Verfolgung vor Gericht sollen Strafen zwischen 5.000 und 10.000 Euro möglich sein.

    Um wage zu bleiben, der Kläger ist ein direktes Konkurrenz"unternehmen" und bezweckt wahrscheinlich das Aus des Beklagten.

    Kann dies wirklich so richtig sein, nur aufgrund eines allgemein gehaltenen Textes?

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3
    Standard AW: Posting in Foren
    Zitat Zitat von Seilschaft BlackPanders Beitrag anzeigen
    1. Wenn Sie dies nicht dulden,solche Postings können Sie dies Löschen
    2. beim wiederholungsfall Hausverbot erteilen
    3. wenn durch andere Nicks wieder erfolgt, hilft ihnen Ihr Anwalt

    wenn Sie aber Straftat ersehen, Polizei u.s.w. helfen ihnen dies zu checken

    mehr kann ich ihnen nun nicht bieten,zu ihrer frage

    Ich glaube, diese Antwort war wahrscheinlich nicht für mein Posting.

    Es ging darum, ob ein Posting ohne nährere Angaben einen Tatbestand der "Unterstellung einer Straftat" erfüllen kann, usw...

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Posting in Foren
    Könnte es sein, dass diese Frage nicht auf die Duldung sondern auf das Ausüben einer Straftat abzielt?
    Also nicht passive sondern aktive Unterstellung?

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3
    Standard AW: Posting in Foren
    Ja, das könnte sein.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Posting in Foren
    Denken sie immer daran, dass auch viele Rechtsanwälte....
    Geändert von Styx (07.07.2008 um 22:55 Uhr) Grund: unterstellung ;)

Ähnliche Themen
  1. Von koraxov im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 19:33
  2. Von Lars12345 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 17:19
  3. Von nomi2008 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:56
  4. Von bommel123 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 17:46
  5. Von Dola im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:20
  6. Von pampelmuse2010 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 19:16
  7. Von clemens18 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 00:28
  8. Von Liberatus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 22:19
  9. Von locodice im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:56
  10. Von Stefan.C im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 13:57
  11. Von Tritonusgesang im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 20:09
  12. Von kohola im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 16:54
  13. Von bennain im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 17:07
  14. Von schwarzarbeiter im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 10:54
  15. Von ich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 21:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •