Ergebnis 1 bis 6 von 6

Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    3
    Ausrufezeichen Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert
    Hallo habe mal eine Frage:

    wenn man bei einen Internetshop z.B. einen Fernseher via Nachnahme bestellt, und der Internetshop nicht liefert, kann man auf die Lieferung des Produktes bestehen bzw. auf gleichwertigen Ersatz.

    Und wenn man dort mit jemanden telefoniert hat, der einen aber z.B. sagt, dass die Ware dem Spediteur übergeben wurde, wie lange könnte der einen damit hinhalten bevor man auf eine Ersatzlieferung bestehen kann (wenn darauf bestehen kann).

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert
    wenn man bei einen Internetshop z.B. einen Fernseher via Nachnahme bestellt, und der Internetshop nicht liefert, kann man auf die Lieferung des Produktes bestehen bzw. auf gleichwertigen Ersatz.
    Natürlich kann man auf Lieferung bestehen. Das ist schließlich der Teil des Vertrages, den der Verkäufer zu erfüllen hat.
    Und wenn man dort mit jemanden telefoniert hat, der einen aber z.B. sagt, dass die Ware dem Spediteur übergeben wurde, wie lange könnte der einen damit hinhalten bevor man auf eine Ersatzlieferung bestehen kann (wenn darauf bestehen kann).
    Solange, wie die Spedition normalerweise braucht. Hier sollte man sich vom Verkäzufer den Namen der Spedition geben lassen und dort anfragen. Oder eben andere entsprechende Nachweise.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert
    Okay danke,

    aber was hätte man für Möglichkeiten den Shop in so einen Falle unter Druck zu setzen? Einfach am Telefon zu sagen: "Ich bestehe aber darauf, dass sie mich beliefern!" ist eventuell ein bißchen schwach.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert
    Man kann (und sollte) die Lesitung anmahnen. Nachweislich, damit man bei einem späteren Rechtsstreit etwas in der Hand hat - am besten also per Einschreiben. Und in der Mahnung kann man auf die Regelungen zum Kaufvertrag des BGB Bezug nehmen.
    Leistet der Verkäufer dann immer noch nicht. kann man die Lesitung einklagen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Was tun wenn ein Internetshop nicht liefert
    Was wäre denn wenn man eine Ersatzlieferung angeboten bekommt, weil die Lieferung, die angeblich raus gegangen ist, nicht mehr auffindbar ist. Und diese Lieferung auch nicht ankommt, was könnte man dann machen?

    Wenn man dann den Auftrag storniert, könnte man den Shop dafür haftbar machen, weil der TV jetzt teurer gekauft werden muß?
    Also Preise für TV´s sind ja mittlerweile schon fast Tagespreise und wenn man den TV nicht mehr für z.B. 1000€ bekommt, sondern jetzt 1100€ für das gleiche Gerät investieren muß, muß der säumige Shop dafür bezahlen?
    Geändert von Mr.Vess (23.06.2008 um 12:07 Uhr)

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    2
    Standard AW: Was tun wenn ein Internetshop bei einem B2B-Geschäft nicht liefert
    Guten Tag.

    Leider habe ich keinen passenderen Beitrag gefunden und hoffe, dass gegen das "Ausgraben" eines älteren Beitrages nichts dagegen spricht.

    Was kann man tun, wenn ein Händler bei einem B2B-Geschäft nicht liefert, keine hinreichenden und erst recht nicht aussagefähigen Angaben hinsichtlich der Lieferung macht; oder gar den Kontakt einstellt?

    Wie sieht es da mit den Rechten und Pflichten zwischen beiden Vertragspartnern aus?

    Vielen Dank.
    Geändert von weka04 (18.04.2011 um 11:09 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Von Thor1619 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 10:07
  2. Von chrissie im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 12:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 09:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 02:12
  5. Von LordKord im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 21:55
  6. Von roger im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:47
  7. Von hanshans214 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 23:32
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 14:45
  9. Von Simon6785 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 21:17
  10. Von njin im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 21:48
  11. Von retakal im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:37
  12. Von franko im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 21:32
  13. Von qwertzuiop im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 18:34
  14. Von helge im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 16:54
  15. Von steffo09 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 13:36
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •