Ergebnis 1 bis 11 von 11

Abmahnungsklage wegen geschützem Bild

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3
    Standard Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Hallo,

    wie sollte man darauf reagieren, wenn man als ein Forenbetreiber eine Abmahnungsklage aus den Niederlanden bekommt, da ein Benutzer des Forums ein geschützes Bild in seinem Userprofil verwendet hat. Bei dem Bild handelt es sich um eine Abbildung eines Sportlers (Johan Cruijff), die von einem niederländischen Sportphotographen gemacht worden ist.

    Ein Department of intellectual property enforcement fordert im Namen des Photographen, dass das Bild entfernt wird, weiters Informationen wie man (bzw. der user) an das Photo gekommen ist (information about way or method of obtaining the photo) und eine Zahlung von 960 Euro (to avoid legal actions).

    Wie soll der Forenbetreiber vorgehen, nachdem er umgehend das Photo gelöscht hat ? Muss der Forenbetreiber von der Verletzung nicht zuerst aufmerksam gemacht werden, bevor er zur Kasse gebeten wird ? Gibt es eine Art Musterantwort die der Forenbetreiber zurückschicken kann ?

    lg
    medardus

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Muss der Forenbetreiber von der Verletzung nicht zuerst aufmerksam gemacht werden, bevor er zur Kasse gebeten wird ?
    Muss er nicht. Schließlich ist er verantwortlich.
    Gibt es eine Art Musterantwort die der Forenbetreiber zurückschicken kann ?
    Nein, da sollche Fälle immer Einzelfälle sind.

    Ich würde dem Betreiber dringend einen Gang zum Anwalt empfehlen. Nur der kann definitiv etwas unternehmen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    D.h. also, dass es dem Forenbetreiber zumutbar ist, dass er jeden einzelnen Beitrag in "Echtzeit" kontrolliert ? Es wäre unmöglich die einzelnen Beiträge manuell freizuschalten, da mehrere tausend Beiträge pro Tag geschrieben werden

    Ich würde dem Betreiber dringend einen Gang zum Anwalt empfehlen. Nur der kann definitiv etwas unternehmen.
    Danke, wird ihm wohl nicht erspart bleiben

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Der Betreiber muss es nicht selbst machen, er muss dafür sorgen, dass es gemacht wird.
    Es wäre unmöglich die einzelnen Beiträge manuell freizuschalten, da mehrere tausend Beiträge pro Tag geschrieben werden
    Es geht um Kontrolle, nicht Freischaltung.
    da ein Benutzer des Forums ein geschützes Bild in seinem Userprofil verwendet hat
    Genau das hat mit der Anzahl der Beiträge nichts zu tun

    Wenn der Betreiber nachweisen kann, dass er ordnungsgemäß kontrolliert hat, wird ihn ein Anwalt raushauen können ... darum geht es aber meistens nicht.
    Die meisten - so wie du - lehnen die Kontrollpflicht greundlegend ab. Und das ist der Fehler. Es geht nicht darum, ob es zumutbar ist. Wer einen entsprechenden Traffic auf seiner Seite hat, muss dafür sorgen, dass trotzdem alles läuft und kontrolliert wird - dann heißt es eben zum Beispiel ein paar Mods einspannen
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    da ein Benutzer des Forums ein geschützes Bild in seinem Userprofil verwendet hat

    Genau das hat mit der Anzahl der Beiträge nichts zu tun
    nur kann man die Profile noch weniger kontrollieren als die Beiträge, da die laufend geändert werden (können).

    Aber mir ist klar worauf du hinaus willst, danke.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Aber haftet der Forenbetreiber nicht erst ab Kenntnis? Und danach muss er "Vorsichtsmaßnahmen" treffen?

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Aber haftet der Forenbetreiber nicht erst ab Kenntnis? Und danach muss er "Vorsichtsmaßnahmen" treffen?
    Das Thema hatten wir doch schon
    Kenntnis bedeutet nicht nur Kenntnis durch Dritte, sondern auch Kenntnis durch Kontrollen. Und da der Betreiber verpflichtet ist, Kontrollen durchzuführen ...
    Die "Kenntnis" darf nicht nur auf Dritte reduziert werden. Und wie oft kontrolliert werden sollte, ist von der Größe des Forums abhängig - bei wenigen Beiträgen wird wohl einmal am Tag reichen, bei 1000 Beiträgen je Stunde dürfte das wirklich nicht mehr machbar sein - dann muss aber der Betreiber Maßnhamen treffen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Kenntnis hin oder her, am einfachsten macht man es sich, wenn man Bilder einfach unterbindet, sei es in Profilen (wo sie wirklich sinnlos sein können), als auch als Avatar. In den Beiträgen selbst werden nur Links erlaubt.
    Dann hat man zumindest schon einmal kein Problem mehr wegen Urheberrechtsverletzungen an Bildern.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Was mich bei diesen Diskussionen immer interessiert ist wie man, selbst wenn man jeden Beitrag etc kontrolliert, erkennen kann/soll wer jetzt das Urheberrecht an einem Bild hat. Manchmal ist es ja klar, aber eben nicht immer.
    Ich persönlich gehe da auch auf Nummer sicher und laß das mit den Bildern im Forum lieber gleich bleiben.

  10. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Das mit der Erkennung einer Urheberschaft ist natürlich ein Problem, nur kann man in einem Großteil der Fälle davon ausgehen das es der Poster nicht Urheber des Bildes ist, außer man erkennt es ggf. vom Inhalt des Beitrages. "Meine neusten Kreationen.." oder ähnliches, nur hier hat man auch wieder das Problem, ob es sich hier nicht auch um unerlaubte Bearbeitungen handelt. ... deshalb, lieber nur Links erlauben. sehe ich zumindest als die einfachste Lösung an.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Abmahnungsklage wegen geschützem Bild
    Zitat Zitat von Medardus Beitrag anzeigen
    Wie soll der Forenbetreiber vorgehen, nachdem er umgehend das Photo gelöscht hat ?
    Wenn die Forderung grundsätzlich berechtigt ist und nicht bestritten werden kann: versuchen, die Summe herunterzuhandeln.

    Da geht fast immer was.

    Muss der Forenbetreiber von der Verletzung nicht zuerst aufmerksam gemacht werden, bevor er zur Kasse gebeten wird ?
    Kommt drauf an. Wer ist denn überhaupt verantwortlich?

    Nach aktueller deutscher Rechtslage ist, vereinfacht gesagt, der Betreiber eines Telemediendienstes für fremde Inhalte (also z.B. als Forumsbetreiber für Inhalte von Forumsusern) erst dann verantwortlich, wenn er nach Kenntnisnahme eines rechtswidrigen Inhaltes diesen nicht umgehend entfernt.

    Als Forums-Betreiber musst Du die üblichen Sorgfaltspflichten wahren, also natürlich auch selber gucken, aber wie häufig und in welchen Intervallen, hängt letztlich auch vom Umfang des Forums ab.

    Normalerweise beginnt nach deutschem Recht Deine Haftung als Forumsbetreiber in dem Moment, wo Du Kenntnis vom rechtswidrigen Inhalt erhältst. Später nie, vorher - wohl nur ziemlich selten...

    Du kannst aber auch in Holland nach niederländischem Recht verklagt werden...


    ________________________________________________
    Bei allen Aussagen, Informationen und Meinungen zu rechtlichen Fragen handelt es sich ausschließlich um die zulässige allgemeine Betrachtung der Rechtslage, nicht aber um die "Besorgung fremder Rechtsgeschäfte im Einzelfall". Logisch irgendwie, oder?
    Geändert von TomRohwer (24.06.2008 um 02:06 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von pinkyinbrain im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 15:08
  2. Von Brigitte im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 22:07
  3. Von BCS im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 02:16
  4. Von SandyBridge1111 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 11:15
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 13:47
  6. Von Safri im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:48
  7. Von Frosty666 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 13:45
  8. Von HSM13 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 02:50
  9. Von Patrick im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 20:37
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 20:15
  11. Von Frief im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 02:27
  12. Von Dusselchen14 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 09:43
  13. Von coffeemug im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 02:52
  14. Von Siegfried_der ätere im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:48
  15. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 03:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •