Ergebnis 1 bis 3 von 3

Hass-Seite gegen einzelne Personen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    1
    Standard Hass-Seite gegen einzelne Personen
    Eine recht umfassende amerikanische Website erlaubt es jedem, anonym was auch immer man will über so ziemlich alles zu schreiben / online zu stellen.

    Nun wird aber auch vor einzelnen Personen nicht zurückgeschreckt, und diverse Inhalte dort hochgeladen :

    - Photos und Zeichnungen sowohl aus online Kunstgalerien als auch privaten LiveJournals
    - editierte Bilder, um sich über die Person lustig zu machen
    - Einträge und Kommentare aus besagten Kunstgalerien / Livejournals
    - seitenlange Texte mit Beleidigungen, Gerüchten und Links zu allen Websites, wo die Person gefunden werden kann

    Man muss auch dazu sagen, dass die Person regelrecht "überwacht" wird und jegliche für die Seite "interessanten" Kommentare, Einträge und Bilder sofort
    hinzugefügt und mit bissigen Kommentaren versehen werden.

    Auch von Inhalten aus privaten LiveJournal-Einträgen werden Screenshots gemacht und diese auf die Seite gepackt. Ob es durch einen Verräter in der Freundesliste ( nur für diese sind die Einträge sichtbar ) oder durck Hacker zu der Veröffentlichung kommt, ist noch nicht klar.

    Dass man die gesamte, SEHR umfassende, Seite verbieten kann, ist so gut wie unmöglich, aber kann man etwas tun, damit einzelne Artikel über Privatpersonen unwiderruflich gelöscht werden?

    Die Erlaubnis, all diese Bilder und Einträge dort hochzuladen, haben diese anonymen Leute nicht, und erst recht nicht um sich darüber lustig zu machen und Lügen und Beschimpfungen zu verbreiten.

    Schon mal Danke für eure Hilfe!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Hass-Seite gegen einzelne Personen
    Prinzipiell kann man dagegen vorgehen, nur kommt es eben darauf an, wer der Betreiber ist, wenn man das Recht beurteilen will. Ist es ein Deutscher gilt deutsches Recht, ist es kein Deutscher, die die posten sind aber Deutsche, könnte auch deutsches Recht gelten - allerdings muss man an die Informationen erstmal rankommen.

    Sicherlich könnten hier das Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht und was weiß ich noch alles betroffen sein, doch wichtig ist immer erstmal,m den Anspruchsgegner ausfindig zu machen.
    Auch von Inhalten aus privaten LiveJournal-Einträgen werden Screenshots gemacht und diese auf die Seite gepackt. Ob es durch einen Verräter in der Freundesliste ( nur für diese sind die Einträge sichtbar ) oder durck Hacker zu der Veröffentlichung kommt, ist noch nicht klar.
    Dann sollte man erstmal aufhören, dort irgendwas zu posten und die bestehenden Inhalte löschen (oder löschen lassen). Und dann gibt es immer noch solche Aktionen wie Passwörter löschen ... Für seine persönlichen Daten und Zugänge ist primär jeder selbst verantwortlich.
    Links zu allen Websites, wo die Person gefunden werden kann
    Auch hier der Punkt, wer Daten veröffentlich muss damit leben, dass diese auch Leuten zugänglich sind, die es mit Recht und Gesetz nicht so genau nehmen. Deswegen sollte man sich eben immer überlegen, was man wo und warum veröffentlicht.

    Ich würde der Person empfehlen, zu einem Anwalt zu gehen, der das Ganze konkret prüft und beurteilen, ob und was man dagagen machen kann.

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Hass-Seite gegen einzelne Personen
    Bei einem deutschen Betreiber, wäre es recht einfach. Persönlichkeitsrecht, Datenschutz, Urheberrecht und Recht am eigenen Bild, wären hier verschiedene Anspruchsgrundlagen für eine Löschung.
    Da sich das ganze aber in den USA befindet, ist es unweit schwerer. Aber auch hier könnte man zumindest mit dem Urheberrecht, bzw. Copyright in den USA, die Bilder und Berichte löschen lassen. Der Betreiber wäre, meines Wissens, schon nach dem DCMA verpflichtet die Inhalte zu löschen, wenn sie Urheberrechte verletzen.
    Auch ein allgem. Persönlichkeitsrecht gibt es in den USA, eine Löschung müsste diesbezüglich auch möglich sein.

    Über die Unwiderruflichkeit... nun, denke das ist schwerer. Denn die Täter hindert niemand sich an einen anderen Anbieter zu wenden.
    Außer man hat natürlich entsprechende Beweise für die Täter, dann könnte man evtl. Unterlassung fordern. Hierzu müsste man z.B. IP-Adressen vom Betreiber der Seiten herausfordern, um die Täter zu ermitteln.

    Ist dann nur eine Frage der Kosten. Da es sich auch noch um einen ausländischen Server/Anbieter handelt, ist alles noch ein wenig umständlicher. Aber auch was die "Unwiderruflichkeit" angeht, das dürfte ebenfalls schwer werden. Müsste man auch bei Google im Cache teilweise löschen.

    Gibt auch mittlerweile (kostenpflichtige) Dienste die zumindest präventiv handeln können:
    [url]http://www.reputationdefender.com/[/url]
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von Jlaebbischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 13:51
  2. Von LunatiX im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 14:43
  3. Von me123 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 22:09
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 14:30
  5. Von hyperionb im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 23:21
  6. Von creconmedia im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 14:55
  7. Von Andreas im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:36
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 18:46
  9. Von Pimp_your_Business im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 09:52
  10. Von Mimmimuff im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 02:17
  11. Von Moony im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 18:34
  12. Von jimmy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:44
  13. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 06:41
  14. Von Anonymous im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 14:47
  15. Von Sloth im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 16:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •