Ergebnis 1 bis 8 von 8

Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    4
    Standard Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Weiß jemand, ob es offizielle Regelungen in Bezug darauf gibt, daß ein Admin nicht nach Personen im Inet recherchieren darf, die er Privatnamentlich auschließlich wegen seiner Tätigkeit als Admin in einer Community "kennt"?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Die Frage verstehe ich nicht so ganz.
    Recherchieren kann jeder soviel er will. Es ist nicht verboten, im Internet nach Informationn zu suchen, warum sollte es auch?

    Entscheidend ist, was man mit den Daten macht, die man so gewinnt.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Als Arbeitnehmer in einer Firma unterschreibt man bei Vertragsunterzeichnung meist auch eine anlage, in der man sich zur Geheimhaltung von betriebsinterenen Abläufen verpflichtet.
    Im Internet geht es ja weitestgehend um Daten. Die Frage richtet sich eher diesbezüglich an Vertragsinhalte bei der Tätigkeit als Admin und wie weit greifen die?
    Gruß

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Ich sehe leider immer noch nicht den Sinn der Frage.
    Selbstverständlich hat man vertragliche Vereinbarungen einzuhalten, und die Daten, wenn verboten auch nicht zu verwenden.
    Allerdings hat das für mich nichts mit Suche von Daten im Internet zu tun.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    4
    Rotes Gesicht AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Wenn ein Admin beispielsweise versucht, Informationen privater Natur aus dem Netz über Communitymitglieder zu erhalten, die sich ihrerseits über den Admin beschwert haben wegen Klüngelei mit anderen Mitgliedern, Informationsweitergabe und dergleichen mehr mit dem Ziel, andere Mitglieder zu denunzieren.
    Wenn er also in Kenntnis der privaten Namen (dienstlich bedingt) Seiten besucht, die Informationen zur Privatperson geben (beispielsweise Stayfriends), muss man sich das gefallen lassen? Man kann in dem Fall, den ich kenne, sicher davon ausgehen, daß die Daten an andere Communtymitglieder weitergegeben werden, allerdings ist das mit den Beweisen ja immer so eine Sache.
    Er würde die Namen gar nicht kennen, wäre er nicht als Admin tätig.
    Was ich suche, ist eine Regelung, die von vornherein theoretisch ausschliesst, daß die Gefahr der Datenweitergabe durch Admins überhaupt möglich ist. Quasi eine Vorschrift, die Privat und Arbeit von Admins klar regelt.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Die Information im Internet kann man nicht unterbinden. Der Admin kann also durchaus aufgrund der zugänglichen Daten nachschauen. Welche Daten man wem und wo preis gibt (sowohl bei der Registrierung als auch im Internet) ist jedem seine Sache. Und wer Daten von sich veröffentlicht muss auch damit rechnen, dass sie gefunden werden und möglicherweise Profile erstellt werden.

    Etwas anderes - und der eigentliche Punkt - ist, dass es untersagt ist, diese Daten irgendwie zu verwenden, wenn der Betreffende nicht zugestimmt hat.
    Solange der andere nur nachschaut, kann ihm das nicht verboten werden. Dagegen wirst du auch nie eine Regelung finden (das würde dem Prinzip der Information widersprechen).

    Wogegen man aber durchaus - auch auf der Basis von Gesetzen (Persönlichkeitsrechte, Datenschutz u.a.) vorgehen kann, ist, wenn diese Daten an Dritte wietergegeben werden. Dazu bedarf es aber auch keiner Trennung von Privat und Beruf.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Es ist dann also so, daß man erst etwas unternehmen kann, wenn die Informationen beispielsweise in einem Forum gepostet werden. In der Regel passiert das durch die Mitglieder, die das Vertrauen des Admins geniessen. Was also schlußendlich allerhöchstens daraus resultieren würde, wäre eine Sperrung des Nicknamen, der die Daten veröffentlicht hat. Der Admin würde dem gesperrten/gelöschten Nick einen neuen Nick zur Verfügung stellen und weiter in gewohnter Weise Informationen verteilen.
    Mitunter ist der Admin selbst auch mit diversen Zweitnicknamen in den Foren unterwegs. Selbst, wenn er einen solchen Beitrag mit einem seiner Nicknamen einstellt, würde man zwar das Löschen des Beitrags und eventuell des Zweitnicks erreichen. Tatsächlich scheint man aber in einer solchen Angelegenheit keine Möglichkeit zu haben, Herr der Lage zu werden. Es sei denn, man besucht diese Community nicht mehr. Die Machenschaften werden dadurch nicht gestoppt, höchstens auf andere User umgelegt, aber man selbst ist vielleicht wieder aus der Schusslinie.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Admin/privater und dienstlicher i-net-Auftritt
    Es ist dann also so, daß man erst etwas unternehmen kann, wenn die Informationen beispielsweise in einem Forum gepostet werden.
    Dann kann man etwas unternehmen.
    Tatsächlich scheint man aber in einer solchen Angelegenheit keine Möglichkeit zu haben, Herr der Lage zu werden. Es sei denn, man besucht diese Community nicht mehr. Die Machenschaften werden dadurch nicht gestoppt, höchstens auf andere User umgelegt, aber man selbst ist vielleicht wieder aus der Schusslinie.
    Das lliegt ja wohl bei jedem selbst. Die rechtlichen Mittel gehen von Strafanzeige bis zu Schadensersatzforderungen.
    Was der Admin macht, was im Forum üblich ist oder was letztendlich passiert kann man wohl kaum so pauschal formulieren.

Ähnliche Themen
  1. Von GeisserS im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 16:13
  2. Von peavey im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 14:33
  3. Von TipTop im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 17:20
  4. Von lord_icon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 20:28
  5. Von Holsten im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 17:52
  6. Von Chowa im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 11:01
  7. Von weac im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 09:20
  8. Von Ghandi im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 09:11
  9. Von retoo im Forum Domain-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 23:10
  10. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 17:16
  11. Von Conny im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 15:22
  12. Von NightKnight im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 16:11
  13. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 21:56
  14. Von Anonymous im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 15:33
  15. Von Willi im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2003, 15:33
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •