Ergebnis 1 bis 13 von 13

Linkhaftung bei Suchmaschinen ?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Hallo

    Ist man haftbar für Link's mit Beschreibung aus Suchmaschinen?

    Angenommen jemand besitzt eine Seite die von einer Suchmaschine indiziert worden ist. Nun wird aber die Seite abgemahnt da ein Markennahme gefallen ist der nicht hätte sein dürfen.

    Wie läuft das nun mit den Suchmaschineneinträgen weiter. Der Fall ist abgeschlossen aber die Links mit der Beschreibung und dem Markennahmen ist immer noch da.

    Kann man für den gleichen Fall nochmal abgemahnt werden ?? Wenn ja, man kann doch nicht garantieren das in zehntausenden Suchmaschinen nicht irgend so ein Text nochmal auftaucht ??

    gruß Joe

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Kann man aus meiner Sicht nur, wenn man nicht alles mögliche unternimmt, die Entfernung aus den Suchmaschinen zu veranlassen.

    Da man die Rechtsverletzung aber selbst verursacht hat, muss man auch dafür sorgen, dass die Einträge entfernt werden.
    Und die Maßnahmen sollte man auch entsprechend dokumentieren und den Zugang der Forderung bei den Suchmaschinen gewährleisten (was über Emails prinzipiell nicht möglich ist).

    Ich würde also schon eine Verantwortung bei dem Verletzer des Rechts sehen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    aber wie lange besteht die Verantwortung ??

    Ich sage mal so, es ist ja rein technisch unmöglich aus tausenden Suchmaschinen die Links zu löschen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    aber wie lange besteht die Verantwortung ??
    Solange es so zu finden ist. Ich würde hier keine Verjährung sehen, da jede Verwendung ja einen "neuen Fall" darstellen würde.
    Ich sage mal so, es ist ja rein technisch unmöglich aus tausenden Suchmaschinen die Links zu löschen.
    Na gut, aber man hat ja schließlich das Recht verletzt. Hätte man dies nicht gemacht, würde es diesbezüglich auch keine Probleme geben. Warum soll jetzt das Recht vom Inhaber der Marke darunter leiden? Ein Recht ist nun mal mehr wert als ein Unrecht.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    aber diese Unrecht kann nicht beseitigt werden was nun ?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Man kann. Es ist nur aufwendig.
    Und das darf niemandem zum Nachteil sein, der Rechte hat.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Man kann. Es ist nur aufwendig.
    10000 Suchmaschinen - für eine 10 min zum austragen (wenn überhaupt möglich) = ca 1700Std

    Wenn nun jemand seine Unterlassungserklärung ab gibt verpflichtet er sich doch den Mangel abgestellt zu haben. Dies wäre bei 1700std unmöglich

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Wenn nun jemand seine Unterlassungserklärung ab gibt verpflichtet er sich doch den Mangel abgestellt zu haben.
    Hat er aber nicht, wenn die Seite immer noch mit der Marke gelistet ist.
    Außerdem sollte man die Kirche im Dorf lassen. Sehr wichtig sind die Großen, dann die Bekannten und ganz am Ende die, die eh keiner besucht. Ein Verstoß müsste ja auch erkannt werden. Und wenn ein Markeninhaber heraussuchen kann, wo die Marke überall rechtswidrig gelistet ist, kann das auch der, der die Rechte verletzt hat und daran schuld ist.

    Wir können hier noch ewig diskutieren, dass es unmöglich ist, sowas sollte man sich aber vorher überlegen.
    Ich bleibe bei meiner Meinung, egal wie oft du das Argument "Unmöglichkeit" noch anbringst oder ausrechnest

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    kann das auch der, der die Rechte verletzt hat und daran schuld ist.
    Aber man ist doch nicht dafür verantwortlich was eine Suchmaschine auflistet oder ? Man wird ja nicht gefragt sondern einfach so in den Index aufgenommen.

    Was anderes wäre es wenn man sich selbst einträgt. Dann hat man es ja selber verschuldet.

    Wie lange hätte man in der Regel zeit dies zu löschen ?

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Aber man ist doch nicht dafür verantwortlich was eine Suchmaschine auflistet oder ?
    Sicherlich ist man dafür verantwortlich. Schließlich veröffentlicht man die Inhalte im Internet. Das hat man ja selbst im Griff. Und das man in Suchmaschinen aufgenommen wird ist üblich, genauso, wie das Internet von Verlinkungen lebt ...
    Ich sehe hier keine Möglichkeit, sich der Verantwortung zu entziehen.
    Wie lange hätte man in der Regel zeit dies zu löschen ?
    Im persönlich würde ich hier zwei Rechtsbegriffe relevant sehen: "unverzüglich" und "ohne schuldhaftes Zögern".

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    ok die Unterlassungserklärung ist abgegeben, man beginnt
    "unverzüglich" und "ohne schuldhaftes Zögern"
    mit dem löschen wenn möglich.

    Außerdem sollte man die Kirche im Dorf lassen.
    Sehe ich auch so, aber es könnte doch rein rechtlich gesehen gegen das selbe nochmals abgemahnt werden wenn dies irgend wo wieder auftaucht. In den großen ist alles gelöscht, nur in irgend einer alten Suchmaschine ist noch was zu finden - somit Rechtsverstoß !!!

    Könnte man dies irgend wie unterbinden das man dies ausschließt bei der Abgabe der Unterlassungserklärung. Sonst würde dies ja endlos so weiter laufen.


    Wir können hier noch ewig diskutieren, dass es unmöglich ist, sowas sollte man sich aber vorher überlegen.
    Sorry aber wie kommt man aus dem Teufelskreis raus ??

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Bei der Unterlassungserklärung sollte man auf so was wie den "Fortsetzungszusammenhang" achten. Wenn also ein Verstoß entdeckt wird, der eindeutig auf dem bereits abgemahnten basiert.

    Wichtig ist also die DFormulierung der abgegebenen UE. Ich würde hier auf jeden Fall raten, einen Anwalt aufzusuchen. Die wissen, wie man das formuliert und man muss die UE ja nicht so abgeben, wie der andere es will

  13. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Linkhaftung bei Suchmaschinen ?
    Ich würde hier auf jeden Fall raten, einen Anwalt aufzusuchen.
    Finde ich auch

    Die wissen, wie man das formuliert
    ich dachte es gibt vielleicht eine allgemeine Aussage die in diesem Fall zutrifft.

    Es müssten doch sehr viele von dem Problem betroffen sein. Wenn ein Markenrecht verletzt wird sind fast alle Firmen im Internet vertreten sowohl Kläger als auch der Beklagte.

    Und alle Seiten wie du schon geschrieben hast werden in den Index aufgenommen. Oder mache ich jetzt Panik wo keine ist, da man die Kirche im Dorf lässt.

Ähnliche Themen
  1. Von schusterjunge im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 07:29
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 23:42
  3. Von mmsseven im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 21:44
  4. Von tibhar im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 02:02
  5. Von janu24 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 16:30
  6. Von TommyO777 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 20:25
  7. Von Niklas1812 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 21:32
  8. Von aron91 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 10:07
  9. Von coskun.okkay im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:00
  10. Von Apriko im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 12:01
  11. Von internetrecht im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 21:07
  12. Von Bernd58 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 08:52
  13. Von Real Face Superstar im Forum Linkhaftung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 21:33
  14. Von gimbo im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 22:03
  15. Von timmy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 13:23
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •