Ergebnis 1 bis 3 von 3

Datenlöschung wegen nicht bezahlter Rechnung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    1
    Standard Datenlöschung wegen nicht bezahlter Rechnung
    Guten Tag,

    angenommen man hätte einen Kunden für den man ein OnlinePortal entwickelt hat und dieser nach geraumer Zeit immer noch nicht die Rechnung gezahlt, jedoch aber alle Zugänge (FTP, Datenbank etc) geändert hat.

    Wenn der Ersteller dieses Portals sich nun Zugang verschafft und Daten löscht, ist dies denn dann noch strafbar?
    Denn unter einer Standardrechnung ist doch immer der Satz "Die Ware bleibt bis zur volständigen Bezahlung unser Eigentum" vermerkt...von dem her könnte man doch davon ausgehen dass das OnlinePortal o.ä. noch das Eigentum von dem Entwickler ist - und mit seinem Eigentum kann man machen was man will, oder nicht?

    Ist es strafbar, wenn der Entwickler sich illegal Zugang verschafft hat (also durch Hackermethoden) - und ist es strafbar wenn es auf keinem illegalen Wege passiert ist?
    Wie ist die rechtliche Lage bei root-Servern. Hier liest man oft im Internet dass man für die Sicherheit selbst haftbar ist. Man muss also dafür sorgen, dass der Server sicher ist, ansonsten haftet man selbst für Straftaten (Verbreitung illegaler Inhalte etc)

    Wäre schön, wenn ihr mich ein wenig aufklären könntet, das ist ein interessantes Thema...

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Datenlöschung wegen nicht bezahlter Rechnung
    Wenn der Ersteller dieses Portals sich nun Zugang verschafft und Daten löscht, ist dies denn dann noch strafbar?
    Ja, da er dazu nicht berechtigt ist.
    Denn unter einer Standardrechnung ist doch immer der Satz "Die Ware bleibt bis zur volständigen Bezahlung unser Eigentum" vermerkt...von dem her könnte man doch davon ausgehen dass das OnlinePortal o.ä. noch das Eigentum von dem Entwickler ist - und mit seinem Eigentum kann man machen was man will, oder nicht?
    Eine erbrachte Dienstleistung - und das ist das Erstellen der Webseite - schafft kein Eigentum. Eigentum kann man nur an Sachen haben, und eine Webseite ist keine Sache nach dem Gesetz.
    Außerdem kann man mit Eigentum zwar machen was man will, aber nicht, wenn Rechtverletzungen begangen werden um an das Eigentum zu kommen (ich kann auch nicht einfach irgendwo in einem Laden einbrechen, weil da etwas steht, was ich schon gekauft nur noch nicht abgeholt habe). Und das Verschaffen eines unberechtigten Zugangs ist eine Rechtsverletzung.
    Wie ist die rechtliche Lage bei root-Servern. Hier liest man oft im Internet dass man für die Sicherheit selbst haftbar ist. Man muss also dafür sorgen, dass der Server sicher ist, ansonsten haftet man selbst für Straftaten (Verbreitung illegaler Inhalte etc)
    Man haftet auch. Nur die Frage ist wofür. Der unberechtigte Zugang und das Veröffentlichen illegaler Inhalte sind zwei verschiedene Sachen. Auch kann man, wenn jemand in einen Server einbricht und man erkennt ihn, auch denjenigen dafür verantwortlich machen, wenn er illegale Inhalte veröffentlicht. So einfach: "der haftet, weil er nicht sicher ist" ist es nicht.

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Datenlöschung wegen nicht bezahlter Rechnung
    Also was das Löschen und insbesondere das Hacken angeht, da wäre ich doch sehr vorsichtig. Es ist zwar richtig das der Käufer aufgrund des Eigentumsvorbehaltes noch kein Eigentümer geworden ist, aber das berechtigt nicht zu anderen Straftaten nur um sein Recht genüge zu tun. Selbstjustiz gibt es nicht.
    Das Hacken ist verboten, das man durch Anwendung davon sein Recht erfüllen möchte, ändert daran auch nichts. Der Käufer könnte somit aus meiner Sicht anschließend ebenfalls Klage erheben.

    Auch ist das Löschen nicht ungefährlich, wer sagt denn das mit dem Vorgang nicht auch Inhalte und Daten gelöscht werden, die bereits im Eigentum des Schuldners stehen?

    Man sollte sich hier an die üblichen Rechtsmittel halten und nicht in Selbstjustiz verfallen. Hilft keine Mahnung, so man noch immer zu einem Anwalt gehen und das auf legale weise lösen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von martinmo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 15:20
  2. Von Hessen-Schorsch im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 14:01
  3. Von Philou im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 11:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 13:03
  5. Von honney89 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 20:25
  6. Von tobik999 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 01:16
  7. Von chrissie im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 20:55
  8. Von tob im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 21:27
  9. Von RickyM im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 11:04
  10. Von Thildo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 21:58
  11. Von Sambamann im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 16:52
  12. Von crewcoach im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 12:26
  13. Von snapclick im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 13:50
  14. Von G-Wine im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 22:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •