Ergebnis 1 bis 4 von 4

Mehrzahlungsforderung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    2
    Unglücklich Mehrzahlungsforderung
    Wenn man ausversehen und unwissentlich bei einer Seite wie *******.de einen IQ Test macht und dann plötzlich ein Schreiben bekommt, indem man aufgefordert wird einen ziemlich hohen Betrag für die Nutzung zu bezahlen, könnte man sich juristisch dagegen erwehren?

    ODer einfach bestreiten diese Seite genutzt zu haben?

    danke für die Hilfe

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    5
    Standard AW: Mehrzahlungsforderung
    Das Problem ist einfach, das bei dem IQ Test Zeug der Betrag unten im Kleingedruckten steht, und sie so sehr oft mit den Forderungen durchkommen.

    Auf keinen Fall würde ich behaupten, nicht auf der Seite gewesen zu sein, wenn man es wirklich war.


    ------
    Beitrag editiert wegen Verstoß gegen die Forumsregeln

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Mehrzahlungsforderung
    Zu diesem Thema einfach mal die Suche benutzen. Es gibt Möglichkeiten, wenn die Preisangabe nicht klar und deutlich zu erkennen war oder zum beispiel nur in den AGB.

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Mehrzahlungsforderung
    Zitat Zitat von kopstefan Beitrag anzeigen
    Das Problem ist einfach, das bei dem IQ Test Zeug der Betrag unten im Kleingedruckten steht, und sie so sehr oft mit den Forderungen durchkommen.

    Auf keinen Fall würde ich behaupten, nicht auf der Seite gewesen zu sein, wenn man es wirklich war.


    ------
    Beitrag editiert wegen Verstoß gegen die Forumsregeln

    So wie bei der Seite in deiner Signatur etwa, mit einer Anschrift in Dubai im Impressum? Beim reinen Betrachten scheint mir diese auch auf entsprechendes hinaus zu laufen.... deshalb wurde die Signatur auch entfernt, schließlich ist dies hier eher unpassend und darüber hinaus auch noch mehr als dreist. Und vor allem, in der Domain steht "Gratis" während im Kleingedruckten ein Preis zu finden ist. Sorry, aber das halte ich nun für Verbrauchertäuschung.
    u.a. hier:

    [url]http://www.barebonecenter.de/index.php?option=com_content&task=view&id=7168&Ite mid=139[/url]
    [url]http://www.antispam.de/forum/showthread.php?t=18572[/url]

    Zum Thema und unabhängig zum vorangegangenen Teil meines Beitrags: Ich halte diese Seiten für rechtswidrig, schon alleine weil von den Preisangaben in der Regel mit tollen Bildchen abgelenkt werden soll und man selbigen auch lieber weit unten im Kleingedruckten ganz am Schluss platziert... so das ein Nutzer denkt das es sich um das übliche Kleingedruckte mit Belehrungen handelt. Einen Preis erwartet dort aber eigentlich niemand. Der gehört meiner Ansicht nach gut sichtbar direkt neben den Button, der den Vertragsschluss nach sich zieht. Alles andere halte ich gelinde gesagt für reine Abzocke.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •