Ergebnis 1 bis 8 von 8

Linkhaftung entgehen?

  1. Real Face Superstar
    Real Face Superstar ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    7
    Standard Linkhaftung entgehen?
    1. gibts irgendeine möglichkeit linkhaftung zu entgehen z.b in dem man die endung weglässt (.de, .com. to,....) ?

    2. oder in dem man den link andersweitig darstellt z.b. als zahlenkombination (buchstabe = stellenwert im abc)

    3. oder "mein lieblingsbuchstabe ist das E, hab ich -RECHT nummer 24.de"

    4. oder in dem man einfach nur den name zw. dem www. und der endung nennt
    muss doch irgend einen weg geben auch wenn dieser noch so dumm/clever ist

    5. oder gibts irgendwelche wirksamen disclaimer dagegen?

    --

    und wieso wird nichts gegen seiten gemacht die z.b rapidshare links verbreiten (filme und so zeug), die verlinken meistens erst auf so komische seiten wie "secured" wo dann die links für rapidshare zu finden sind, entgehen die somit der linkhaftung ? irgendwo muss da ja ne lücke sein, sonst wärn die seiten doch schon längst dicht
    Geändert von Real Face Superstar (16.03.2008 um 04:25 Uhr)

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    Also ich sehe keinen Weg sich der Haftung zu entziehen, warum sollte man dies auch ermöglichen? Sofern etwas als Link gedacht ist, besteht auch eine Prüfpflicht des Betreibers. Ob ich nun Teile davon weglasse oder nicht, sehe ich nicht als Hintertür. Auch würde es in gewisser Weise auch keinen Sinn machen, denn wenn ich einen Link in irgendwie kodifiziere, also z.B. in Zahlenform, muss ich an anderer Stelle auch eine Lösung anbieten. Ein Link bleibt es aber noch immer, schließlich möchte ich auf Inhalte von Dritten verweisen.

    Ein Disclaimer bringt in der Regel auch nicht viel, da dieser aus meiner Sicht eher eine Prüfungspflicht auferlegt und es obendrein keinen Sinn ergibt sich von Inhalten zu distanzieren, aber dennoch auf diese zu verweisen. Ausnahme können hier journalistische Inhalte sein wie ich finde, die z.B. auf Quellen verweisen, dessen Aussagen der Autor jedoch nicht teilt. Bei rechtswidrigen Inhalten jedoch ist dies mehr als zweifelhaft.

    Auch das Zwischenschalten von Drittanbieter halte ich für nicht wirksam sich einer Haftung zu entziehen. Ein solcher Dienst leitet die Anfrage schließlich nur weiter, aber der Anbieter des Links möchte ja nicht den Dienst des Drittanbieters anbieten, sondern eben auch einen bestimmten Inhalt und diesen sehe ich als entscheident an. Das ich da nun eine "Umleitung" zwischenschalte, halte ich nicht als Weg um einer Linkhaftung zu entgehen. Man kann hier zwar argumentieren das man nicht direkt auf den rechtswidrigen Inhalt verweist, sondern im Prinzip ein anderer, aber ich verweise dennoch noch immer indirekt auf den entgültigen Inhalt, was auch mein Ziel ist. Dies ist in der Regel schon in der Linkbeschreibung zu erkennen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Real Face Superstar
    Real Face Superstar ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    7
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    ja dann verstehe ich aber nicht wieso es so viele seiten gibt wo illegale downloadlinks angeboten werden ohne das etwas gegen diese seiten gemacht wird, man brauch ja nur mal googlen da hat man schon zich ergenisse von so seiten, und die bestehen nicht erst seit gestern, irgendwie entziehen die sich ja dann der haftung oder sind die fahnder einfach zu "unklug" um diese seiten zu finden

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    Das hat nichts mit der Intelligenz zu tun, sondern eher mit der Zuständigkeit. Aber nur weil viele es machen und bisher dafür noch nicht bestraft wurden, macht es noch lange nicht auf irgend eine weise legaler.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    23
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    ich weiss nicht ob jemand diese Flirtcommunity Kwick.de kennt? Und ich frag mich wie die das alles machen...Da darf man Youtubevideo etc. in GBs direkt reinmachen..Musikfiles auf Profile...alles in dem Sinne verboten...ist schon eine krasse Sache

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    Wie schon im anderen Beitrag gesagt, aus meiner Sicht kommt es auch darauf an wofür man die Videos verwendet. Kommerzielle Zwecke, private Zwecke etc., bei einer Flirtseite könnten hier eher private Zwecke hervorstechen. Bei Musikdateien dürfte es aber problematisch sein, wenn man sie hier hochladen darf.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    23
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Wie schon im anderen Beitrag gesagt, aus meiner Sicht kommt es auch darauf an wofür man die Videos verwendet. Kommerzielle Zwecke, private Zwecke etc., bei einer Flirtseite könnten hier eher private Zwecke hervorstechen. Bei Musikdateien dürfte es aber problematisch sein, wenn man sie hier hochladen darf.
    naja..die Seite ist zwar kostenlos..hat aber 1000 Werbebanner d.h. die bekommen Geld für...also ist sie wiederum nicht ganz so unkommerziell und das ist ja die gröste Deutsche Community mit über 1 Million Leuten..

    ab wann ist man privat un kommerziell?? mein Auktionshaus ist auch völlig kostenlos..aber wenn sich da in den nächsten 2 Wochen 100000 User rumtreiben was denne ;D

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Linkhaftung entgehen?
    Gewerblich handelt man dann, wenn eine planvolle, auf gewisse Dauer angelegte, selbständige und wirtschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird und dies nach außen hervortritt.
    Bei der Community ist dies bei den Usern nicht der Fall. Zwar ist dies bei dem Betreiber zu bejahen, aber das Verlinken ist ja nun nicht pauschal verboten, Youtube selbst bietet ja diese Möglichkeit auch an, somit kann dieser das in gewissen Rahmen auch betreiben. Primär setzen ja die einzelnen Teilnehmer die Links, für die der Betreiber zwar auch haften könnte und evtl. Prüfungspflichten hat, aber hier wird nichts verkauft.
    Bei einem Auktionshaus sehe ich das etwas anders, da eben die Trennung zwischen gewerblichen und nichtgewerblichen Handeln eben nicht genau zu trennen sind. Von daher vertrete ich die Auffassung das man hier vorsicht walten lassen sollte wenn man eben auf urheberrechtlich geschützte Inhalte verlinkt, um seine Waren zu verkaufen. Bei einem Profil in einer Community ist dies eher weniger wild, auch wenn man hier auch streiten kann. Ich persönlich sehe da aber weniger ein Problem, da hier kein gewerbliches Handeln zu sehen ist. Auch profitiert der Betreiber nicht direkt von den Verlinkungen, so das man hier kein Ausnutzen von fremden Werken sehen kann.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von tibhar im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 03:02
  2. Von janu24 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 17:30
  3. Von Niklas1812 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 22:32
  4. Von aron91 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 11:07
  5. Von muedejoe im Forum Linkhaftung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 00:41
  6. Von gimbo im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 23:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •