Ergebnis 1 bis 2 von 2

Verpackung wird auf dem Postweg beschädigt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1
    Standard Verpackung wird auf dem Postweg beschädigt
    Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich!

    Mich beschäftigt seit einiger Zeit eine Sache, die mir nicht mehr aus dem Kopf geht:

    A: Verkäufer bei einer Onlineauktion (Privatperson)
    B: Käufer (Privatperson)

    Nachdem die Zahlung abgewickelt und der Artikel verschickt wurde, erhält A von B eine E-Mail mit Fotos, auf denen eine beschädigte Verpackung sowie eine Folie des Transportunternehmens zu sehen ist. B behauptet, die Ware sei auf dem Postweg durch die Beschädigung verloren gegangen, was auf den Fotos aber nicht eindäutig zu sehen ist, und verlangt die Rücküberweisung der Ausktionsgebühren plus Porto innerhalb von 7 Tagen und droht mit einem Anwalt.
    A ist der Meinung, dass die Verpackung ausreichend war und verlangt von B einen Nachforschungsauftrag bei dem Transportunternehmen aufzugeben. Seiner Meinung nach geht das Risiko des Trasports bei Übergabe an das Transportunternehmen an den Käufer über.
    B verweigert dies mit der Begründung, dass die Beweislage klar wäre und verweist wiederum auf seinen Anwalt, da die Verpackung anscheinend unzureichend war.

    Hat A das Recht, entgegen der 7-Tages-Frist eine angemessene Nachfrist zu erhalten, um zunächst zu klären, ob die Ware tatsächlich verloren gegangen ist (durch die Registrierung des Transportunternehmens) oder kann B tatsächlich darauf verzichten und ohne jegliche Klärung des Sachverhaltes den Fall an einen Anwalt abgeben?

    Schöne Grüße!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verpackung wird auf dem Postweg beschädigt
    Einen Anwalt kann immer jeder beauftragen. Dazu bedarf es keines Rechts (macht sich aber immer besser ) Die Frage ist nur, was bringt das demjenigen

    Zum Thema: B hätte den Schaden dem Transportunternehmen anziegen müssen (beim Empfang). Tut er das nicht, kann angenommen werden, dass er es selbst beschädigt hat (und so ein Klebeband kann man sich besorgen - das einer Blau-Gelb-Weißen-Firma hab ich auch zu Hause ).

    Wenn B die Ware beschädifgt annimmt und nicht reklamiert, ist das Transportunternehmen aus der Schuld. Und da der Versand (wenn nicht anders vereinbart) auf Gefahr des Käufers erfolgt.
    Hier meine ausführliche Meinung dazu
    [url]http://forum.e-recht24.de/3720-ebay-ware-zerstoert-geliefert.html[/url]

    Wenn die Verpackung also ausreichend war (und dieses genannte Unternehmen bekommt zum Beispiel auch die beste Verpackung klein, und dann fehlt auch schon mal was, hatte ich selber mal erlebt ) braucht der Verkäufer meiner Meinung nach nichts zu befürchten.

    Und der Käufer hat sich damit, dass er ein zerstörtes Paket angenommen hat keinen Gefallen getan, und das sollte ihm auch der konsultierte Anwalt sagen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 21:15
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 15:44
  3. Von Bravheart im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 12:10
  4. Von qwertzuiopü im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 12:03
  5. Von ray0815 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 02:13
  6. Von Mausi55 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 12:53
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 13:00
  8. Von WinVista im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 11:58
  9. Von Liriel im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 01:11
  10. Von Fryster im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 11:48
  11. Von Unregistrierter im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 15:15
  12. Von onkel-rua im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 16:17
  13. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 15:12
  14. Von Anonymous im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 17:56
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •