Ergebnis 1 bis 4 von 4

Angeblicher Regelklau

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    2
    Standard Angeblicher Regelklau
    Hallo wie ist das wenn man mit einer person zusammen ein forum hat diese Person erstellt die Forenregeln und irgendwann will se nicht mehr weitermachen und lässt sich löschen von dem Admin dann stehen ja bekanntlich die Regeln in dem Forum unter diesem Namen aber als Gast! In keinem Normalen Forum erstellt ein gast dir regeln wenn daher der Admin einfach die Regeln aktualisiert sodas dann der Dame des Admins da steht!

    Nun stellt sich raus das der regelschreibe die Regeln wo anders her hat und weil man nun die regeln aktualisiert hat wird man beschuldigt diee geklaut zu haben was ja nicht der fall ist! Der Besitzer dessen forums wo die Regeln her geholt wurden droht mit anzeige obwohl er auf den Regeln nicht einmal ein Copiright hat ! Kann er anzeigen?? Auch wenn der Admin es selber nichmal war sonder der admin es nur aktualisiert hat?

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Angeblicher Regelklau
    Also auf die "Regeln", d.h. Nutzungsbedingungen oder AGB, können durchaus Rechte liegen wie ich finde und einen Hinweis auf ein "Copyright" bedarf es dabei auch nicht. Zum einen ist das Copyright kein deutsches Recht, sondern hier gilt das Urheberrecht. Ein Text oder Bild muss keinen Hinweis enthalten das es geschützt ist, das Recht entsteht automatisch mit der Schöpfung.
    Wenn es sich um z.B. von einem Anwalt erstellte Nutzungsbedingungen handelt, könnte der Betreiber aus meiner Sicht durchaus abmahnen. Schließlich hat er dafür Geld bezahlt und jemand anderes holt sich diese nun einfach für lau ohne überhaupt zu fragen.
    Die Haftung hat der Betreiber des Forums.

    Und noch eins, bitte lese deine Beiträge einmal durch bevor du sie abschickst, sie sind wirklich sehr schwer zu lesen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Angeblicher Regelklau
    Also die Regln wurden nicht von einem Anwalt gemacht sondern von einer Privatperson, kann diese Person dann mit Anzeige drohen?

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Angeblicher Regelklau
    Kommt darauf an, es könnte ein Urheberrecht bestehen wenn der Text eine gewisse Schöpfungshöhe hat, d.h. wenn er inhaltlich oder sprachlich besonders gut ausformuliert wäre und eine individuelle geistige Schöpfung darstellt. Wenn dies der Fall ist, dann könnte die Person rechtliche Schritte gegen unerlaubte Kopien einleiten.
    Kommt eben auf den Text an. Mal ganz davon abzusehen das man auch im Internet mit Copy & Paste vorsichtig sein sollte. Nicht alles was im Web ist, steht zur freien Verfügung.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von Marc1986 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 20:00
  2. Von Vanessa005 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 15:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •