Ergebnis 1 bis 6 von 6

Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    4
    Standard Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    Hallo,

    darf jemand ein selbst erstelltes Bild, welches mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Photoshop (keine Raubkopie, sondern gekauft) kommerziell vermarkten? Oder werden dennoch Urheberrecht bzw. andere Rechte verletzt?

    Gruß, Bedde

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    Wenn man das Bild selbst erstellt hat, ist man selbst der Urheber. Und eigene Rechte kann man nicht verletzen
    Etwas anderes, wenn ein fremdes Bild als Vorlage und Ausgangsbild der Bearbeitung verwendet wurde. Dann verstößt man ohne Zustimmung gegen das Urheberrecht des Urhebers des verwendeten Bildes.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Wenn man das Bild selbst erstellt hat, ist man selbst der Urheber. Und eigene Rechte kann man nicht verletzen

    ist es denn rechtlich zulässig wenn der Softwarehersteller eine Vertriebslizenz für die selbst erstellten Bilder bei kommerzieller Nutzung verlangt, also eine Gebühr für jedes erstellte Bild?

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    ist es denn rechtlich zulässig wenn der Softwarehersteller eine Vertriebslizenz für die selbst erstellten Bilder bei kommerzieller Nutzung verlangt, also eine Gebühr für jedes erstellte Bild?
    Wieso sollte er? Wenn man das benutzte Programm legal erworben hat, ist damit alles abgegolten und warum sollte er für jedes mit dem Programm erstellte Bild einen festgelegten Betrag erhalten? Sein Beitrag zum Werk bestand schließlich nur im Herstellen der Software, diese wurde von ihm gekauft und somit erworben, was der Künstler damit anstellt, kann dem ja egal sein.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Wieso sollte er? Wenn man das benutzte Programm legal erworben hat, ist damit alles abgegolten und warum sollte er für jedes mit dem Programm erstellte Bild einen festgelegten Betrag erhalten? Sein Beitrag zum Werk bestand schließlich nur im Herstellen der Software, diese wurde von ihm gekauft und somit erworben, was der Künstler damit anstellt, kann dem ja egal sein.
    so dachte ich bisher auch, bis ich auf das Angebot der Firma Aquasoft stieß, für die mit ihrem Programm erstellten Diashows verlangen sie eine Vertriebslizenz -bei kommerzieller Nutzung: [URL="http://www.aquasoftware.de/Vertriebslizenzen.as"]http://www.aquasoftware.de/Vertriebslizenzen.as[/URL]

    wobei doch nicht jede einzelne Show berechnet wird, sondern die
    Lizenz für alle mit der Programmversion erstellten gelten soll...

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verkauf eines Bildes, welches mit einem Bildbearbeitungsprgramm erstellt wurde
    Ok, nun habe ich es verstanden. Also die Lizenz bezieht sich hier nicht auf die Inhalte, Bilder/Grafiken etc., sondern auf das mit der Software erstellte Programm... oder Anwendung wie die es schreiben. Diese gewerblich bzw. öffentlich zu verwenden oder Anwendung zu verbreiten, z.B. als Download im Netz, ist ohne Lizenz nicht gestattet. Schließlich hat der Nutzer ggf. nur die Rechte an den Inhalten, nicht aber an der Anwendung die mit der Software erstellt wurde. Ist ein Unterschied zu z.B. Photoshop, wo nur ein Bild herauskommt, an denen ich meine Rechte habe. Hier habe ich noch eine Software die im Hintergrund läuft, die ich ja nicht erstellt habe und somit keine Rechte dafür geltend machen kann.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von Spezi2013 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 09:06
  2. Von solinga im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 20:18
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 23:02
  4. Von s1t0n1c im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 18:26
  5. Von auto-1950 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 14:07
  6. Von S.A.M.2010 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 15:23
  7. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 02:27
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 21:31
  9. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 13:00
  10. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 15:10
  11. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 15:07
  12. Von Mister_Tobi im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 20:57
  13. Von Zim im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 14:20
  14. Von kaisa im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 22:14
  15. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 19:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •