Ergebnis 1 bis 8 von 8

Abmahnung wegen negativ Beurteilung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    2
    Standard Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Hallo, ich habe mal eine Frage zum o.g. Thema. Ich hoffe ich habe mir dafür den richtigen Bereich ausgesucht. Bin ja nur ein Laie
    Darf man abgemahnt werden, wenn man eine negative Beurteilung über einen Verkäufer bei einer Preisvergleichsseite hinterlässt?
    Oder hat auf diesem Gebiet schon jemand Erfahrungen gesammelt?

    Gruss
    Ingo

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Kommt darauf an. Würde sagen ja, wenn die negative Bewertung nicht den Tatsachen entspricht oder völlig unobjektiv ausfällt und dem Händler somit einen erheblichen Schaden zufügen würde.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Hmm, nehmen wir an die Bewertung ist absolut korrekt. Was würde der Abmahner wohl damit bezwecken? Könnte es sein, dass man dem Käufer einfach nur Angst machen möchte und ihn damit unter Druck setzt, damit er eine Unterlassungserklärung unterschreibt?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, worauf sich eine Abmahnung begründen soll. Eine Abmahnung mit Unterlassung bezieht sich doch auf ein Handeln, das fortgesetzt werden könnte. Eine einmalige negative Bewertung dürfte da kaum darunter fallen. Und was soll die "Unterlassungserklärung".
    Was ich mir vorstellen könnte wäre Richtigstellung, Anzeige wegen Beleidigung oder Verleumdung, aber was hier eine Abmahnung zu suchen hat, erschließt sich mir irgendwie nicht.

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Also solche Abmahnungen bei Produktbewertungen sind ja nichts neues, das sie bei Verkäuferbewertungen auch vorkommen können ist mir jetzt noch nicht oft zu ohren gekommen, aber bei Ebay gab es glaube ich sogar schon einmal einen Rechtsstreit dazu. Einfach mal googlen, müsste man was zu finden.

    Aber mir würden als Begründung eben nur die von mir schon genannten Punkte einfallen. Ist die Bewertung einfach nur negativ ausgefallen, würde es aus meiner Sicht keine Abmahnung begründen. Ausnahme ist natürlich das es in keinster Weise den Tatsachen entspricht, leider ist das immer subjektiv.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Das es wegen sowas Rechtsstreit geben kann verstehe ich schon.
    Was mir nur seltsam vorkommt ist die "Abmahnung". Ich weiß, das ist wieder Wortklauberei, aber es würde mir zeigen, was ich von solchen "Drohungen" zu halten habe.
    Mein Verständnis von Abmahnungen deckt sich mit der von Wikipedia
    Eine Abmahnung ist die formale Aufforderung einer Person an eine andere Person, ein bestimmtes Verhalten künftig zu unterlassen.
    [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Abmahnung[/url]

    Und das ist mir unklar, was eine Abmahnung für einen Sinn haben sollte bei einer negativen Bewertung. Abgesehen davon, dass ich bei dem Verkäufer nicht mehr kaufen würde (also nicht in die Verlegenheit einer Wiederholung meines Verhaltens kommen würde) - was bringt das für die aktuelle Bewertung? Ich würde sagen nichts

    @Styx
    Die Gründe, die du genannt hast, begründen ja gerade Anzeige wegen Straftat ("wenn die negative Bewertung nicht den Tatsachen entspricht oder völlig unobjektiv ausfällt") oder Schadensersatz (Zivilklage) ("und dem Händler somit einen erheblichen Schaden zufügen würde"). Aber doch keine Abmahnung, mit der Aufforderung "zukünftig solche Berwertungen nicht mehr abzugeben". Welchen Sinn sollte eine solche Abmahnung haben?

  7. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    Naja, mit der Unterlassung könnte man schon etwas bewirken. Nämlich das die Person keine weiteren negativen Bewertungen mehr über diesen Verkäufer auf anderen Bewerungsplattformen, Foren und Blogs abgibt. Es wäre nichts neues das schwer entäuschte Kunden solche Bewertungsfeldzüge quer durch das Internet starten. Sozusagen als persönliche Rache, manchmal eben auch völlig unbegründet, wenn der Verkäufer z.B. im Rahmen seiner rechtlichen Möglichkeiten gehandelt hat und diese zum Nachteil des Käufers ausgefallen sind. Hier wäre eine Unterlassung sicherlich eine wirksame Möglichkeit um dies einzudämmen, kontrollieren ließe sich das einfach über Google.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Abmahnung wegen negativ Beurteilung
    @Styx
    Ist ein Argument
    Allerdings würde ich als Verkäufer erstmal gegen die eine Bewertung vorgehen, wenn sie nicht richtig ist (da sind wir uns ja einig, nur dann wäre ja Abmahnung gerechtfertigt ). Ansonsten bringt die Abmahnung auch nicht viel, würde ich als "Richter" so sehen: Wenn man die eine falsche Bewertung stehen lässt ...

Ähnliche Themen
  1. Von agenda im Forum E-Commerce
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 19:54
  2. Von neolight im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 23:31
  3. Von Gideon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 17:02
  4. Von Beckeren im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:09
  5. Von jok3r im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 23:36
  6. Von ratlos0 im Forum E-Commerce
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 13:26
  7. Von Baecker1964 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 17:17
  8. Von Neuling08 im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:53
  9. Von henry_chinaski im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 12:26
  10. Von Pille1402 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 20:50
  11. Von hmoog im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 00:52
  12. Von coolpix im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 22:16
  13. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 11:35
  14. Von ChristianS im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 01:08
  15. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 22:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •