Ergebnis 1 bis 21 von 21

Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    5
    Standard Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Hallo.

    Ich habe mal eine Frage zu dem Obenbegriff "Gewerbe". Wenn man eine Homepage besitzt und auf dieser Homepage konstelose HowTos und Anleitungen zur Verfügung stellt, ist doch noch nichts dabei, oder?

    Wenn man dem Leser nun aber die Möglichkeit gibt für einen Beitrag einen von ihm gewählten Betrag per PayPal an der Autor der Website zu schicken, ist es dann schon eine Gewerbe?

    Wie sieht das ganze mit Werbeeinnahmen durch Google AdSense aus, muss man dort irgendetwas beachten?

    Viele Dank schon mal für die Antworten.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Gewerbe bedeutet eine langfristig auf Gewinn ausgelegte Tätigkeit (stark vereinfacht).

    Wenn man also tätiug ist, und dabei Einnhamen erzielt, die als Gewinn ausgelegt werden könnten, liegt eine gewerbliche Tätigkeit vor.
    Und die Frage nach der Höhe der Einnahmen braucht gar nicht gestellt werden - selbst bei Verlust könnte eine gewerbliche Tätigkeit vorliegen - entscheidend ist die Absicht, nicht der Erfolg.
    Allerdings werden die entsprechenden Stellen durchaus berücksichtigen, welche Einnahmen tatsächlich gemacht werden und welche Einnahmen man sonst noch hat.

    Auch wenn viele davon träumen, mit Googöle reich zu werden, solange die Einnahmen die Kosten der Domain oder des Servers nicht übersteigen und lediglich dazu dienen, das zu finanzieren, kann kaum von Gewinnabsicht gesprochen werden. Wird man wider Erwarten aber wirklich reich dadurch, liegt sehr wahrscheinlich ein Gewinn vor - allerdings wird die Webseite dann auch gewerblich, was sogar noch zu mehr Anforderungen führt (Anbieterkennzeichnung ...)

    Was anderes mit den "Spenden" (die im rechtlichen Sinne gar keine sind, deswegen wäre ich mit solchen Bezeichnungen SEHR vorsichtig). Hier ist eindeutig Gewinnabsicht zu erkennen - damit wird sehr schnell gewerbliche Absicht unterstellt. Und dann ist der Begriff "Spende" falsch - was zu weiteren Problemen führen könnte ...

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Wie wäre der Begriff "Spende" denn richtig? Ich hab das nämlich genau so gesehen, wie eeepc. Also einfach überweisen, als "Dankeschön".

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Bei der Erklärung stütze ich mich mal auf Wikipedia. Ob das wirklich so passt kann ich nicht 100%ig sagen - aber so verstehe ich das auch.
    Unter einer Spende versteht man eine freiwillige und unentgeltliche Leistung in Form einer Geldspende, Sachspende, Leistungsspende oder Zeitspende (Ehrenamt) für religiöse, wissenschaftliche, gemeinnützige, kulturelle oder politische Zwecke
    Das wichtigste hab ich mal hervorgehoben. Eine Spende ist meiner Meinung nach immer ohne Gegenleistung und zweckgebunden.
    In der Umgangssprache werden auch freiwillige Zahlungen von Privatpersonen z. B. für Freeware oder Donationware oder für kleinere Dienstleistungen als Spende bezeichnet. Hierbei handelt es sich aber um Zahlungen für tatsächlich z. B. per Download erfolgte Lieferungen oder Dienstleistungen. Dies stellt deshalb für den Zahler keine Spende dar, die steuerlich abzugsfähig wäre. Für den Zahlungsempfänger ist es eine Betriebseinnahme. Wenn aus diesen Einnahmen nach Abzug der Kosten ein Gewinn entsteht, ist dieser zu versteuern. Je nach Art der Lieferung oder Leistungen ist ein Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit anzumelden. Für einen vorsteuerabzugsberechtigten Zahlungsempfänger ist die Zahlung ein Bruttobetrag, von dem die darin enthaltene Umsatzsteuer abgeführt werden muss.
    [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Spende[/url]

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Ah danke. Hatte bei Wikipedia geguckt, aber schon am Anfang wieder aufgehört

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Also irgendwie lese ich hier einen Widerspruch. Erst heißt es, dass eine Leistungsspende als Spende gilt und nicht versteuert werden muss, doch wenn man Software kostenlos zum Download bereitstellt und eine Spendenfunktion einbaut, welche freiwillig genutzt werden kann, die Spenden versteuert werden müssen oder eine freiberufliche Tätigkeit angemeldet werden muss.

    Ich sehe beim weiten keine Dienstleistung für welche die Leute zahlen müssen, wenn ich etwas kostenlos anbiete. Eine Spende ist freiwillig!

    Muss man nun als Normalsterblicher Einnahmen aus Spenden auf seiner Webseite/Forum versteuern?

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Spende: Freiwillig und ohne Gegenleistung
    Alles andere: Einnahmen, die entsprechend anzugeben sind (nicht alles bedingt auch gleich eine gewerbliche Tätigkeit, aber sobald Dienstleistung oder Waren im Spiel sind, ist das sehr wahrscheinlich)

    Und die Software zum Download und die Spende gehören direkt zusammen. Die Software mag zwar kostenlos sein, die Spende ist aber "für" den "kostenlosen" Download. Und damit ist ein Zusammenhang gegeben, auch wenn man den hinter der "Spende" verschleiern will.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Wie stellst du dir eine Anordnung vor, bei der es wirklich um "spenden" geht? Wäre ja dann eine weiße Seite, auf die die Leute gelangen, ohne den Betreiber zu kennen, und dort die Möglichkeit haben zu spenden?

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Wie stellst du dir eine Anordnung vor, bei der es wirklich um "spenden" geht? Wäre ja dann eine weiße Seite, auf die die Leute gelangen, ohne den Betreiber zu kennen, und dort die Möglichkeit haben zu spenden?
    Das ist Quatsch
    Auf jeden Fall muss man zwischen dem finanzrechtlichem und dem umgangssprachlichen Begriff "Spende" unterscheiden.
    Und selbstverständlich darf man eine Spendenseite haben, wenn es um "religiöse, wissenschaftliche, gemeinnützige, kulturelle oder politische Zwecke" geht.
    Und das ist nun mal keine Download-Seite. Hier geht es mehr oder weniger offensichtlich um persönliche oder gewerbliche Interessen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Und die Software zum Download und die Spende gehören direkt zusammen. Die Software mag zwar kostenlos sein, die Spende ist aber "für" den "kostenlosen" Download. Und damit ist ein Zusammenhang gegeben, auch wenn man den hinter der "Spende" verschleiern will.
    Aber kann man das nicht auch da sehen? Ist die Spende nicht dann etwa für die Bereitstellung von Informationen im Internet? Da würd mir auch Wikipedia einfallen, die ja auch immer wieder Spenden sammeln?

    Persönlich () würd ich eher verstehen, wenn es um die höhe der Spenden geht. Wenn ich Spenden bekomme, die gerade reichen, um die Kosten zu decken - aber das brauchen wir auch gar nicht weiter bereden, Einnahmen ist nun mal nicht Gewinn.

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Wikipedia ist ein e.V. und fällt damit sicherlich unter "wissenschaftliche Zwecke". (Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.)
    Und als Verein darf man durchaus Spenden sammeln.
    Persönlich () würd ich eher verstehen, wenn es um die höhe der Spenden geht. Wenn ich Spenden bekomme, die gerade reichen, um die Kosten zu decken - aber das brauchen wir auch gar nicht weiter bereden, Einnahmen ist nun mal nicht Gewinn.
    Wenn es kein Gewinn ist (oder nicht die Gewinnabsicht besteht) steht das eigentlich außer Frage.
    Nur wenn ich auf der Webseite zum Spenden auffordere, kann ich die Höhe nicht von vornherein "einschränken" (es sei denn, ich schreib dazu: "Wenn mehr als 3 € eingegangen sind bitte nicht mehr spenden" )
    Von einer Gewinnabsicht kann also durchaus ausgegangen werden - und die reicht für die Beurteilung aus. Es geht nicht darum, was man wirklich einnimmt - sonst wäre so mancher Betrieb der Verlust macht, kein Unternehmen mehr ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Also könnt man dem entgegenwirken, wenn man so einen Balken macht, wie viel % da schon eingegangen ist?
    Ich versteh immer noch nicht so ganz... du sprachst ja von diesem Zusammenhang zwischen Spende und Leistung / Download. Ist so ein Zusammenhang aber nicht immer gegeben, außer bei e.V.?

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Es sind meistens e.V. aber eine Kirche wird kaum einen "Katholiken e.V." gründen. Es gibt also durchaus auch andere Varianten. Und Sponsoring bei Sportveranstaltungen ist auch eine Spende im finanzrechtlichen Sinne, wenn man also eine Sportveranstaltung veranstaltet ...
    Also könnt man dem entgegenwirken, wenn man so einen Balken macht, wie viel % da schon eingegangen ist?
    Aber nur, wenn es dann für die entsprechenden Zwecke verwendet wird, kann man es als Spende sehen. Alles andere wäre dann meines Wissens rechtlich gesehen eine Schenkung. Nur wenn dann der Betrag festgeschrieben ist und man nachweisen kann, dass damit keine Gewinnerzielungsabsicht verbunden ist, kommt man um das "Gewerbe" herum - allerdings muss man ganz genau genommen auch Schenkungen bei seiner Einkommenssteuererklärung angeben Also versteuert könnte es so und so werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Demnach kann ich also problemlos "Spenden" annehmen, wenn ich einen Gewerbeschein habe und sie ordentlich bei der Steuer angebe?

  15. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Warum nicht, wenn es gewerbliche Einnahmen sind.
    Dann nennt man sie aber eigentlich nicht mehr "Spenden" Zumindest dürften sie als solche nicht in der Buchhaltung erscheinen, da Spenden als buchhalterischer Begriff an Voraussetzungen geknüpft sind.
    In der Buchhaltung sind das dann ganz normale Einkünfte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  16. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Danke für die Antwort.

    Aber wie nennt man es denn auf Deutsch? "Freiwilliger Obulus"?

  17. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Wenn es eine gewerbliche Einnahme ist, dann ist es ein normaler Erlös.
    Für eine Privatperson wäre es eine Schenkung (wenn keine Gegenleistung dafür erfolgt)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  18. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Nee, auf der HP, mein ich.

  19. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Also man muss sich jetzt nur so ein [URL="http://www.gewerberaeume.net/"]Gewerbelokal[/URL] mieten oder kaufen und kann sich dann schon Geld über eine Website spenden lassen und das ist auch rechtens?? Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen.
    Geändert von melissaa.79 (06.04.2009 um 15:10 Uhr)

  20. MrGruust
    MrGruust ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    1
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Ist das Anbieten von kostenloser Software nicht gemeinnützig? Ist das kostenlose Anbieten von Produkten, die einer gewissen Anzahl von Mitbürgern von Nutzen sind nicht per Definition "gemeinnützig"?

    Ja sogar EIKE gilt als gemeinnützig, obwohl der Verein ganz und gar gemeinschädlich ist, und primär speziellen Interessen der Petrochemie dient.

  21. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Gewerbe bei kostenlosen Dienst mit Spendenbutton?!?
    Zitat Zitat von MrGruust Beitrag anzeigen
    Ist das Anbieten von kostenloser Software nicht gemeinnützig? Ist das kostenlose Anbieten von Produkten, die einer gewissen Anzahl von Mitbürgern von Nutzen sind nicht per Definition "gemeinnützig"?
    Nein. Gemeinnützigkeit liegt vor wenn die Tätigkeit auch im steuerrechtlichen Sinne als Gemeinwohl anerkannt wurde. Bei Software und Produkten kann von Gemeinwohl nicht ausgegangen werden. Denn wo soll bei Software das Gemeinwohl liegen? Ich sehe in Software kein Gemeinwohl. Denn niemand ist lebenswichtig gezwungen Software zu nutzen. Es steht aber jedem frei einen entsprechenden eingetragenen Verein zu gründen der vom Finanzamt als e.V. anerkannt wird (die Chancen dafür stehen gut, siehe "Clever-Excel-Forum"). Dann dürfen aber alle Einnahmen und "Spenden" nicht für private Zwecke genutzt werden, alle Einnahmen dienen dann nur den Zwecken des Vereins.
    Geändert von mumpel (18.02.2019 um 16:45 Uhr)
    Ignorantia iuris nocet
    quod non in actis non est in mundo

Ähnliche Themen
  1. Von ingwer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 12:35
  2. Von Benny3041 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 09:24
  3. Von HolliPocket90 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 13:35
  4. Von Fatalerror im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 14:18
  5. Von DNA777 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:33
  6. Von marcel91 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 11:10
  7. Von Silver im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 20:34
  8. Von flunamruts im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 22:47
  9. Von Don Alex im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:05
  10. Von Morlok im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 23:05
  11. Von dreamqueen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 21:40
  12. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:59
  13. Von 2ltimeking im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 16:31
  14. Von blad3 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 18:22
  15. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 16:13
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •