Ergebnis 1 bis 4 von 4

Was genau ist "Zugänglichmachen"

  1. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Was genau ist "Zugänglichmachen"
    Wenn man (als Besucher) auf einer Website z.B. ein Bild hochläd, das dann automatisiert in eine Galerie aufgenommen wird, wer macht in so einem Falle das Bild nach §184 Abs. 3 Nr. 2 StGB zugänglich? Der, der das Bild hochläd oder der Betreiber der Website?

  2. Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    51
    Standard
    Gute Frage. Zunächst sicherlich der Hochlader, dann aber möglicherweise auch der Betreiber.

    Siehe auch [url]http://forum.e-recht24.de/topic,133.html:[/url]
    Zitat Zitat von Soeren
    hi,

    bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen in einem Forum sind die Beiträge unverzüglich zu lösche, das sonst ein Zueigen machen der Inhalte vorliegen kann. Der Betreiber haftet dann so, als hätte er den Beitrag selbst geschrieben.

    Ob es eine Kontrollpflicht für den Inhalt von Foren und Gästebüchern gibt ist umstritten. Dies auszudiskutieren würde zu weit führen, meiner Meinung nach lässt sich eine solche Kontrollpflicht aber nicht mit der aktuellen Fassung von § 8 TDG vereinbaren.

    mfG
    Hinter jeder Ecke lauern ein paar Richtungen

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Beide, da ja der User der das Bild hochlebt dafür verantwortlich ist sich an die Gesetzeslage zu halten. Natürlich auch der Betreiber der den Inhalt seiner Seite zu überprüfen hat.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    1
    Standard Re: Was genau ist "Zugänglichmachen"
    Zitat Zitat von Anonymous
    Wenn man (als Besucher) auf einer Website z.B. ein Bild hochläd, das dann automatisiert in eine Galerie aufgenommen wird, wer macht in so einem Falle das Bild nach §184 Abs. 3 Nr. 2 StGB zugänglich? Der, der das Bild hochläd oder der Betreiber der Website?
    für die tatvariante des zugänglichmachens genügt bereits das ermöglichen der kenntnisnahme vom inhalt der darstellung.

    wenn im internet dateien pornografischen inhalts auf einem server zum abruf bereitgestellt werden liegt bereits zugänglichmachen vor.

    demnach machen sich vorerst beide strafbar

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 16:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 13:07
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 03:06
  4. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 12:20
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 12:32
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 03:19
  7. Von s1t0n1c im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:26
  8. Von dermalte im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 16:22
  9. Von parkuhr im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 10:12
  10. Von doublek im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:52
  11. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:46
  12. Von maycky76 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 15:01
  13. Von neoliberal im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 21:43
  14. Von skippy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 18:44
  15. Von Bob2008 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 20:19
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •