Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 78

Strafe? bei mp3 mit emule downloaden? wie hoch?

  1. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard Strafe? bei mp3 mit emule downloaden? wie hoch?
    Ist es strafbar, wenn ich mir Mp3s runterlade ( von eMule) Und kann man da bestraft werden? Oderdie ELtern, wie hoch wäre die Strafe, wenn es illegal ist, oder darf ,man das für den privaten Gebrauch. Und wenn es illegal ist, warum gibt es dann noch seiten wie Kazaa? Hab mal gehört dass man für jede MP3 3Euro zahlen muss. Stimmt dass?
    Danke für euere Antworten

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard
    Hallo hugo, hier ist hörmän -

    dann pass mal auf, dass Du Dir nicht einen Songtext abholst (und damit auch zum download bereitstellst), denn das kostet zur Zeit 1.600 € pro einzelnem Text.
    Deine Frage, warum es Kazaa noch gibt wenn es illegal ist, kann ich nicht beantworten. Unsere Zeit ist einfach zu verrückt geworden, um solche Fragen noch zu beantworten.
    (Allerdings kann man bei Kazaa auch 'legale' Dateien tauschen, das am Rande)

    hörmän

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard
    Das es Kazaa noch gibt ist ganz einfach, Kazaa distanziert sich von jeglichem Sharing von Urheberrechtlichen geschützen Material.

    Es ist auch nur eine Tauschbörse in der eigentlich nur Daten getauscht werden sollten die nicht urheberrechtlich geschützt sind.
    Du machst dich in folgendem Punkt strafbar :

    Download von mp3s, filmen usw.. die Urhheberrechtlich geschützt sind. Wenn du dieses dann noch weiterverkaufst wird mit hohen Geldstrafen und einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren geahndet.

    Wenn du es nur für den privaten gebrauch verwendest, wirst du auch eine hohe Geldstrafe zahlen müssen. Und es wird eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 jahren verhängt.

    Natürlich wird der Sachverhalt genau geprüft, und auch die Menge der illegal gezogenen Daten berechnet.

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard
    wisst ihr vllt noch mehr zu dem thema? wir müssen für die schule recherchieren und finden nichts was man wirklich gut gebrauchen kann... wäre lieb wenn ihr uns helfen könntet!

  5. Unregistriert
    Gast
    Frage AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    gelten denn dieselben strafen wenn man minderjährig ist? die können ja schlecht 14 jährige ins jugendgefängnis stecken oder?! wenn nein, wie ändert sich das dann?

  6. uli
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    wie ist die Rechtslage, wenn ich zum Beispiel bei bezahlangeboten im Internet die mp3s erwerbe? Ich kenne eine neue seite, die nach "russischem recht" alle mp3s für wenige cent verschleudert. Dort zahlt man nicht mehr für die anzahl der lieder sondern für die größe der Datei, im schnitt kostet dann ein ganzes album mit ordentlicher qualität gerade mal um die 3 dollar. Man findet wirklich jedes album von jedem interpreten mit einfacher suchfunktion. Der gesunde Sachverstand sagt mir, dass zu diesen preisen kein geld an die eigentlichen "Besitzer" fliesst. Kann es sein das die preise auf deutschen Musik portalen überteuert sind oder ist das mal wieder rechtliches neuland? Im allgemeinen ist es ja so das eine mp3 nichts über ihre herkunft aussagt (noch nicht , deshalb kann man sich nur durch den download strafbar machen. Wenn dann in ein paar jahren die seite vielleicht hochgenommen wird kann man ja eigentlich die Schuld auf das "billig" portal schieben, weil dort kein hinweis auf einen illegalen download zu finden ist.
    Ich werde auf jeden Fall weiterhin zu dieser Seite stehen da zu solch billigen preisen ich mir statt einem album gleich 5-7 zum selben preis kaufen kann.
    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen

  7. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hallo,

    Also In Russland sind nunmal die Gesetze anders als in Deutschland !
    Wen Du auf einem RussischenPortal songs runterlädst die einen Urheberecht
    unterliegen - Vereinfacht : Du klickst bei Emule zbs. etwas an die sind ja
    mt ihre Seite in einem Rechtsfreien land machst Du dich erst Strafbar wen
    du den Song,Film,spiel runtergeladen hast den somit verstösst du gegen Urheberecht.
    Aber Deutschland ist "Noch" Kulant gebenüber kleinen Fischen ..
    Wen du also zbs. gepackt wirst von der Staatsmacht und hast die Sachen Privat genutzt wird dir nicht soo viel passieren als wen Du diese Sachen die du runtergeladen hast weiterverkaufen tust ! ja damit kan man nämlich richtig Geld machen und von leben!!!
    Gerade der heutigen Jugend wird soetwas gerne mal wieder erzählt das es Gefängnis geben würde was absoluter blödsinn ist...man muss nur wissen wie man es anstellt

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Was du erzählst ist Blödsinn.
    Durch inter********e Verträge unterliegt auch Russland dem Urheberrecht, wenn dieses in Deutschland entstanden ist. Nur weil es im Ausland angeboten wird, heißt es nicht das der Urheber keine Rechte mehr daran hat.

    Und ich verstehe nicht immer was ihr mit Staatsmacht habt. Die sucht keine Downloader von geschützten Material. Das machen noch immer private Firmen für die Inhaber. Die geben das dann bei Verdacht erst an die Staatsanwaltschaft weiter. Die dann tätig werden muss aufgrund einer Rechtsverletzung. Die führen das dann alles nur aus in Punkto von Hausdurchsuchung etc.
    Und kleine Fische gibt es da nicht. Diese Firmen suchen alle und verfolgen jegliche Verletzung.
    Denn die Privatkopie zählt hier nicht. Für die muss auch der Urheber seine Einverständnis geben und das ist nicht geschehen indem die Datei im Internet verbreitet wurde. Meist ist für die MP3 auch der Kopierschutz umgangen wurden beim rippen, somit eine illegale Quelle.
    Wer das runterläd macht sich durchaus vor dem Gesetz strafbar. Ins Gefängnis kommst du nicht gleich, aber die Geldbuße ist hoch genug.

  9. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    ich denke niemand kommt ins gefängnis, weil er musik runtergeladen hat!
    selbst die härtesten fälle, der lehrer und der student, sind so weit ich weiß mit 10.000 bzw. 8.000 euro davon gekommen... die haben aber auch kräftig was ins internet gestellt.
    ich weiß von jemanden aus meiner stadt, der irgendwann post von anwälten der musikindustrie bekommen hat. der hat sich dann aussergerichtlich geeinigt auf 4.000 euro.
    ich kenn mich damit aber auch selber nicht so aus. wie sieht das eigentlich heute aus? also das man nicht bei emule oder so runterladen sollte ist klar. wie aber siehts mit "tauschforen" z.b. von hörspielen aus?
    man muss glaube ich auch beachten, dass es was anderes ist, wenn man 4 lieder/hörspiele im monat runterläd, oder 40 in der woche...
    aber klärt mich gerne schonungslos auf

  10. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    In das Gefängnis kommst du auch nicht gleich und vom Download schon garnicht. Der Upload zählt hier eher, somit die unerlaubte Verbreitung. Wobei der Download noch strittig ist und wohl bald auch geregelt sein wird. (eher zum Ungunsten der User)
    Natürlich bekommt man zuerst eine Zahlungs- und Unterlassungserklärung, da dies außergerichtlich stattfindet.
    Wenn du dich weigerst, gehts meist vor Gericht, wo die Strafe dann evtl. weitaus höher ausfallen wird und ggf. auch Knast sein kann, je nach Menge und Anklage.

    Zur anderen Frage, ist es ein Unterschied wenn man 4 Autos in der Woche klaut oder 40?
    Nicht das ich persönlich den Download als Diebstahl asehe, aber nur um es zu vergleichen. So lange der Tatbestand erfüllt ist, kannst du belangt werden. Die Menge bzw. Härte der Tat bestimmt dann nur die Summe der Zahlung, bzw. das Strafmaß.
    Geändert von Styx (28.03.2007 um 19:32 Uhr)

  11. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    [url]http://www.isnichwahr.de/redirect23187.html[/url]
    sollten alle gucken!
    aber die letzten 5 minuten beantworten die frage nach der strafe und der typ scheint viel ahnung zu haben!

  12. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Meine Profs. haben auch viel Ahnung und wiedersprechen sich in dem Thema auch immer, der eine sagt das und der andere das Gegenteil.
    Aus diesem Grund gibt es ja den Richter, der hat noch das letzte Wort, nicht jemand am Rednerpult mit einer Powerpointpräsentation im Rücken.
    Und bisher sah man das vor Gericht, wenn es soweit kam, glaube ich anders als dieser Herr.

    Wenn du genaue Infos willst, ließ lieber Gerichtsurteile, keine Videos auf istnichtwahr.de

    mals eins zur auswahl was schnell ergoogelt wurde

    [url]http://www.beckmannundnorda.de/urteil_filesharing.html[/url]
    Geändert von Styx (29.03.2007 um 01:28 Uhr)

  13. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hi Jungs.... Zu diesem Thema habe ich auch noch eine farge also ich bin 14 JAHRE alt und mein Vater ist Polizist und hat heute eine Anklage wegen verstoßen geben das urheber recht oder so was verstoßen.....Nun ja er hat es bekommen weil der i-net naschluß auf seinem Name angemeldet ist....Ich meine er kann da ja ganichts für.... Also hier haben schon leute gesagt KNASt gibt es für so was nicht stimmt das???
    Ich mache mir grade heftige gedanken......

    MFG bitte um eine schnelle Antwort!!!

  14. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Achso sry was ich noch vergessen habe..... Es könnte auch wegen filmen sein ist das gleich wie bei Mp3´s? naja das gehört noch mit zu dem oben!!!


    Naja danke an alle antworten

  15. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    lies dir mal das urteil durch, das von Styx gepostet wurde...
    und sag mal, hand aufs herz, wieviel filme und mp3s waren es denn so im monat?
    außerdem ist wichtig, ob du auch selber ins internet gestellt hast, also, ob du die mp3s in "dem" ordner gelassen hast.
    du hast mit sicherheit was falsch verstanden. ich denke nicht, dass dein vater sofort eine anklage bekommen hat.
    was sagt den der rechtsexperte Styx dazu?

  16. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Bin kein Rechtsexperte, sondern noch Student der sich mit Themen wie Onlinerecht und geistiges Eigentum etc. beschäftigt.
    Aber keine Gewehr *g*

    Das mit der Anklage ist wie bei einem Auto, wenn du geblitzt wurdest. Die Post bekommt auch der Besitzer des Fahrzeuges, wenn jemand anders gefahren ist, muss er das der zuständigen Behörde mitteilen.

    Das wird dein Vater als Polizeibeamter aber selbst gut wissen wie das läuft. Stellt sich die Frage nach deiner Mündigkeit. Da du 14 bist, bist du gem. §19 StGB Strafmündig und kannst belangt werden.
    Beschuldigt wirst du nach §§ 106 Abs. 1 iVm 17 UrhG, so wie es auch in dem vom mir geposteten Urteil der Fall ist. Das bedeutet das du gegen das Verbreitungsrecht des Urhebers verstoßen hast. Bestraft wird somit lediglich der UPLOAD von Daten, nicht der Download.
    Ob dies Musik ist oder Filme ist unerheblich, auf beide liegen Urheberrechte gem. §2 UrhG und verbietet somit die unerlaubte Verbreitung der Werke.

    Ich kann dich beruhigen, Knast gibt es nur in Härtefällen, z.B. bei gewerblicher Tätigkeit. Du also auf Flohmärkten oder im Internet illegale Kopien von Filmen oder Musik vertickerst. Dann fällt die Strafe härter aus, aber meist sind es auch hier Geldstrafen. Die Industrie will schließlich noch etwas dabei rausschlagen um ihre Billianz aufzubessern

    Dir, oder wohl eher deinen Eltern (da du es nicht zahlen kannst), wird wohl auch eher eine Geldstrafe drohen.
    Wie das berechnet wird weiß ich nicht genau, aber ich kann mir einen Schlüssel vorstellen nachdem das berechnet wird.

    Bsp:
    Anzahl an Kopien zum Upload = 200
    Bußgeld pro Kopie = 10 €
    Durchschnittliche Uploads = 5

    200 x 10 x 5 = 10.000 €

    Sind jetzt nur Beispielwerte, aber so könnte ich mir die Berechnung gut vorstellen.

    Meist wird auch versucht das Ganze erst außergerichtlich zu klären, also in Form einer Unterlassungserklärung und entsprechender Forderung (Abmahnung). Der Betrag ist hier meist auch nicht ganz ohne und hängt halt von der Anzahl der Dateien ab (wie nach dem Schlüssel oben evtl.)


    Andererseits wird diskutiert ob Eltern überhaupt im Namen der Kinder die Unterlassungserklärung unterschreiben dürfen und ob die damit verbundenen Folgen für den Jugendlichen nicht erheblich sind für seinen weiteren Lebensweg. Die Erklärung wirkt 30 Jahre und bei erneuten Verstößen kann dies bis in den finanziellen Ruin führen. Der Minderjährigenschutz der in D. hochgehalten wird, wurde hier kaum beachtet.
    Auch die Frage der eigentlichen Haftung ist nicht 100%ig geklärt, wenn der Anschluss nicht dem Täter gehört und der Inhaber nicht in der Kenntnis der Rechtsverletzung über seinen Anschluss war. Störerhaftung? Aufsichtspflicht der Eltern?
    Bisherige Urteile greifen das kaum auf, bzw. übergehen die Thematik.
    Geändert von Styx (30.03.2007 um 13:22 Uhr)

  17. Unregistriert
    Gast
    Reden AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    So erstmal danke für die Antworten Und joar also ich denke so 2 alben und 1 film also im Dec... und davor eigentlich 2monate nicht mehr kann das da vor auch noch mit da rein gezogen werden???????? Naja okay also das mit dem ohne Knast frund mich schon mal Naja danke noch mal für die antworten


    MFG

  18. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Verjährt sind die zuvor verbreiteten Dateien nicht nein, die können auch mit einbezogen werden. Werden es auch meistens. Wie gesagt, die berechnen das vom Gesamtbestand der Dateien im Share-Ordner des Programmes.

  19. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Meine Profs. haben auch viel Ahnung und wiedersprechen sich in dem Thema auch immer, der eine sagt das und der andere das Gegenteil.
    Aus diesem Grund gibt es ja den Richter, der hat noch das letzte Wort, nicht jemand am Rednerpult mit einer Powerpointpräsentation im Rücken.
    Und bisher sah man das vor Gericht, wenn es soweit kam, glaube ich anders als dieser Herr.

    Wenn du genaue Infos willst, ließ lieber Gerichtsurteile, keine Videos auf istnichtwahr.de

    mals eins zur auswahl was schnell ergoogelt wurde

    [url]http://www.beckmannundnorda.de/urteil_filesharing.html[/url]
    Wieviel musste der Angeklagte in dem Fall dann konkret zahlen? Also mit Prozesskosten? 400€ sind ja echt nicht grade viel.

  20. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Keine Ahnung. Zwar richtet sich die Anwaltsvergütung nach einem Gesetz und dem Streitwert, aber man wieß nicht was der im Laufe des Verfahrens alles gemacht hat. Danach richtet sich dann auch die Endsumme.
    Da man somit jeden Brief, jedes Telefonat bezahlen muss, kann das von Fall zu Fall unterschiedlich sein.

  21. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Diese Strafsache .. das kommt ganz drauf an, erstens auf die Anzahl der mp3s wennst du nur 20 illegale mp3s hast, brauchst du dir keine sorgen machen, weil da wirst du nicht erwischt. Aber wennst du 1000 illegale mp3s dann noch uploadest dann kannst du auf eine fette strafe in höhe von € 5000-12000.- rechnen.

    Die ganze geschichte mit dem Download/Upload ist nur deswegen weil irgendwelche spastis im ebay und onetwosold die filme runtergeladen haben und dann dort verkauft ... das war auf der ganzen welt so .. deswegen wurden die gesetze verschärft ... sonst wäre es heute noch kein problem runterzuladen

    und falls ihr die festplatte formatieren und eure mp3s loswerden wollt, weil ihr angst habt von knoppix (linux distribution) booten und alles mit nullen überschreiben.
    hier der befehl if=/dev/zero of=/dev/hda

    eine nacht rennen lassen und nachdem kann euch keiner mehr beweisen das ihr mp3s hattets. (ihr könnt euch alle mp3s davor auch auf dvd brennen)

    ausser durch die ip aber wenn ihr wlan habts .. sagts einfach jemand hätte sich den key gecrackt..

    ich kauf mir die lieder um ein paar cent die ich hören will .. weil von einem ganzen album gefallen mir auch nur 2-3 lieder

    LG unregistriert

  22. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Auch wenn ich da nicht ganz zustimme, was die Menge und die Möglichkeit der Verfolgung (Nachweis) vergangener Taten angeht, aber das ist schon oft genug gesagt wurden, und bevor wieder jemand sagt, ich mache Panik .... das soll jeder für sich selbst einschätzen, ob man das Risiko auf sich nimmt
    ausser durch die ip aber wenn ihr wlan habts .. sagts einfach jemand hätte sich den key gecrackt..
    DAS so zu machen wäre ein Fehler Da man für die Sicherheit seines WLANs selbst verantwortlich ist, so wie für das Zuschließen der Haustür um "Besucher" zu verhindern .... Diesen Tipp sollte man wohl lieber nicht beachten

  23. Unregistriert
    Gast
    Unglücklich AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hey,

    ich hab mal ne Frage gleich zu diesem Thema ... ich habe per E-Mail eine Information erhalten dass das LKA Rheinland-Pfalz bei mir auf den Computer irgendwie einen Bundestrojaner eingeschläußt da ich leider vergessen hatte meine Fire-wall nach einer kleinen Lan-Party wieder einzuschalten.
    In der E-Mail steht eine IP-Adresse die meine sein soll. Da wäre schon das erste Problem wo kann ich sehen wie die IP-Adresse meines Computers lautet??
    Weiterhin stand in der E-Mail das sie ein Protokoll angefertigt hätten das im Anhang dieser Mail beiliegt. Jedoch ist weder ein Anhang in der Mail zu finden noch irgendein anderer beweis für diese Anschuldigungen.

    1.Frage: Wie hoch kann das Strafmaß sein wenn ich einmalig 40 Lieder heruntergeladen hab.

    2. Frage: Kann es sein dass diese E-Mail sowas ähnliches ist wie irgendso eine komische Verarsche-Mail?

    Bitte um baldige Antwort.

    MFG

  24. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Auch für dich

    [url]http://forum.e-recht24.de/2129-email-lka-bekommen-nutzung.html[/url]

    Wie kann man bloss so etwas Beachtung schenken?
    Selbst WENN es ernsthaft wäre - was in diesem Fall absolut nicht gilt - inzwischen sollte sich herumgesprochen haben, dass Email kein Medium für die Wahrheit ist ...

  25. Unregistriert
    Gast
    Reden AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Danke ,

    ich wusste schon das sowas gibt aber hatte bis etz noch nie sowas ^^

    uiui hatte ich schiss ^^

  26. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    aber hatte bis etz noch nie sowas
    Dann darfst du dich jetzt glücklich schätzen, dass deine Email in entsprechende Spamlisten aufgenommen wurde Frohes Spam-Empfangen in Zukunft

  27. Unregistriert
    Gast
    Standard E-Mail
    Also ist das nur ein Spaß mit dieser E-Mail?Denn ich habe genau die selbe e-mail erhalten, und mir schon echte sorgen gemacht.Habe sie auch mit dieser IP-Adresse bekommen.

  28. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Also ist das nur ein Spaß mit dieser E-Mail?
    Spaß würde ich das nicht nennen. Das grenzt schon an Kriminalität. Und ich hoffe, dass das BKA als Betroffener endlich mal was dagegen unternimmt. Im Gegensatz zu uns verfügen die über die entsprechenden Mittel ... Oder lese ich vielleicht zu viele Bücher ? ...
    und mir schon echte sorgen gemacht
    Über emails braucht man sich nie Sorgen zu machen

  29. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hey, mal ne frage von mir:
    Sorry wenn sie scih viell. wiederholt aber ich bin zu durcheinander im Mom um mir alles hier durchzulesen
    Ich hab ne Anzeige gekriegt wegen uploaden von 200 mp3 an einem bestimmten Datum...was blüht mir da jetzt...??? Werd ich da Vorbestraft? Wie hoch kann die Geldstrafe sein?Kann ich eventuell einige Berufe später nicht mehr ausüben?
    Wäre lieb wenn ihr mir antworten könntet.

    Lg

  30. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Kommt auf die Menge an, meiner Meinung nach. Die Strafverfolgung wird oftmals wegen Geringfügigkeit eingestellt, dann ist man auch nicht vorbestraft. Was bleiben wird ist der zivilrechtliche Schadensersatz, der mächtig weh tun kann.

  31. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hallo ich hab ne Anzeige bekommen bei dem ich 10 Musikdateien zum upload bereitgestellt habe. Würd gern wissen wie hoch die Straffe ausfallen wird.
    Ich würd sagen wenn andere bei 500 Dateien 2000€ zahlen mussten wirds bei mir
    eher eine kleine Geldstraffe oder was denckt ihr ???

  32. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Gibt keinen einheitlichen Richtwert, wirst du irgendwann schon mittgeteilt bekommen.

  33. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Was meinst du damit ???

  34. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Du wirst irgendwann ein Schreiben erhalten wo das noch drinstehen wird. Meist versuchen die Rechteinhaber die Streitigkeit außergerichtlich zu klären, du musst halt nur eine Unterlassungserklärung unterschreiben und einen bestimmten Betrag bezahlen.

    Wie hoch der ist richtet sich meist nach dem Einzelfall.

  35. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hallo,
    ich hätte mal eine zum Thema passende Frage.

    Kann denn der Anschlussinhaber verantwortlich gemacht werden, wenn andere dateien herunterladen? Oder bezieht ich dies alles nur auf den Upload?

    Ich teile mir mit meiner Mitbewohnerin das Internet. Wenn sie sich jetzt strafbar macht, muss ich dann haften?

    Was ist wenn ich emule verwende, was keine Uploads zu lässt? Dann kann ich ja nix anbieten und downloade nur. Meines erachtens ist dies nicht so schlimm wie der Upload, oder?

  36. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Bei Software kann auch der Download strafbar sein, weil hier schon keinerlei Privatkopie erlaubt ist.

    Auch als Inhaber kannst du als Mitstörer haftbargemacht werden.

  37. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Kann denn der Anschlussinhaber verantwortlich gemacht werden, wenn andere dateien herunterladen?
    Ja, allerdings könntest du dann nachweisen, dass du es gar nicht warst - allerdings müsstest du sagen, wer es war. Ist wie mit dem Auto, wenn der Fahrer nicht ermittelt werden kann ist der Eigentümer dran.
    Was ist wenn ich emule verwende, was keine Uploads zu lässt? Dann kann ich ja nix anbieten und downloade nur
    Auch der Besitz (also heruntergeladene Dateien) von rechtswidrigem Material ist strafbar. Wichtig ist also, wo die Dateien herkommen UND welche Rechte verletzt / beachtet wurden, um das zu beurteilen.

    Und was wie schlimm ist wird im Einzelfall entschieden werden müssen.

    Auch als Inhaber kannst du als Mitstörer haftbargemacht werden.
    Aber nicht wenn der eigentliche "Störenfried" ermittelt wurde, oder ?
    Geändert von aaky (12.05.2007 um 17:47 Uhr)

  38. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Naja dürfte noch strittig sein, kenne jetzt jedenfalls kein Urteil zu. Aber wenn du z.B. selbst nicht beteiligt bist, aber davon weißt das ein Anschlussnutzer über das Internet via Tauschbörse tauscht, könntest du als Mitstörer haftbar sein. Schließlich hättest du es ja unterbinden können.
    Ähnlich wie im TDG die Verantwortung von Hostern oder auch Access-Providern.

  39. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Aber wie soll man wissen, das jemand dies tut? Man kontrolliert doch nicht den rechner.

  40. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Aber wie soll man wissen, das jemand dies tut?
    Aber man könnte den Jemand (unter Zeugen) darauf hinweisen, dass es eventuell rechtswidrig sein könnte Schließlich hast du die Verantwortung für den Anschluss.

  41. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Aber war das nicht mal so, dass man nur die verantwortung für den Anschluss hat, wenn es um illegale Dialer geht? ODer wurde das jetzt verallgemeinert auf alle Straftaten?

  42. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Wieso sollte es einen Unterschied machen?
    Der Anschlussinhaber ist für diesen verantwortlich. Wenn Du Inhaber bist und dein Kind tauscht wie wild MP3s, kannst du verantwortlich sein, auf jeden Fall bist du es, wenn dein Kind unter 14 ist. Denn du hattest schließlich die Pflicht dafür zu sorgen das er dies nicht tut.
    Genauso wenn du volljährige Mitbewohner hast, kannst du als Mitstörer haftbar gemacht werden, aufgrund einer Unterlassung der Aufklärungs oder Aufsichtspflicht.

    Würde ich jedenfalls so sehen.

  43. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    "Zitat von Antidialer :
    Schon wenn dein Nachbar über deinen WLAN Anschluss Tauschbörsen nutzt, können dir erhebliche finanzielle Schäden entstehen, weil du für deinen Anschluss strafrechtlich haftbar bist.
    Über was reden wir jetzt eigentlich? Strafrecht oder zivilrechtlichen Schadensersatz?

    1. Man ist nicht für einen Anschluss strafrechtlich haftbar. Das ist Käse. Logisch ist aber, dass der Anschlussinhaber ins Visier von Ermittlung gerät (wer denn auch sonst?). Bei den Ermittlungen muss dann festgestellt werden, ob der Anschlussinhaber eine strafrechtlich relevante Nutzung vorgenommen hat oder daran als Gehilfe oder Anstifter teilgenommen hat. Dabei gilt wie immer die Unschuldsvermutung. Das heißt, dass berücksichtigt werden muss, dass viele W-Lans ungesichert betrieben werden. Zur Feststellung der Schuld des Anschlussinhabers müssen also noch erhebliche weitere Indizien oder Beweise hinzukommen, die für ein gezieltes Öffnen des W-Lan für eine strafrechtlich relevante Nutzung sprechen.

    2. Im Zuge dieser Ermittlungen werden die Rechteinhaber, die Anzeige erstattet haben, durch Akteneinsicht die Identität des Anschlussinhabers erfahren. Diese müssen dann im Wege des Zivilprozessrechts eine eigene Urheberrechtsverletzung des Anschlussinhabers oder eine Teilnahme an fremden Verletzungen beweisen. Dabei stellt sich die Frage, ob sie sich darauf berufen können, dass eine Vermutung besteht, dass der Anschlussinhaber die Verletzung selbst vorgenommen haben muss. Eine weitere Frage ist, ob der Anschlussinhaber allein durch die mangelhafte Sicherung seines W-Lan vorsätzlich eine fremde Rechteverletzung unterstützt oder fördert. Ich würde beide Fragen verneinen.
    __________________
    Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß (Wilhelm Busch)"

    Zitat von [url]http://forum.computerbetrug.de/showthread.php?t=39902[/url]


    Ich denke, dass der Anschlussinhaber nicht haften muss, wenn ihm nix nachgewiesen werden kann...

  44. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Ich weiß ja nicht von das Zitat ist, aber es scheint schon einige Tage alt zu sein. Meine Meinung zu den Aussagen:
    Das heißt, dass berücksichtigt werden muss, dass viele W-Lans ungesichert betrieben werden. Zur Feststellung der Schuld des Anschlussinhabers müssen also noch erhebliche weitere Indizien oder Beweise hinzukommen, die für ein gezieltes Öffnen des W-Lan für eine strafrechtlich relevante Nutzung sprechen.
    Das wird meiner Meinung nach inzwischen etwas anders gesehen, das die Verantwortung hierfür beim Betreiber liegt und ein offenses WLAN Fahrlässigkeit ist. Ist also Fahrlässigkeit strafbar, ist das keine Hürde mehr. Hab allerdings kein Beispiel da ...
    Eine weitere Frage ist, ob der Anschlussinhaber allein durch die mangelhafte Sicherung seines W-Lan vorsätzlich eine fremde Rechteverletzung unterstützt oder fördert
    Muss ja kein Vorsatz sein.

    Und meines Wissens geht man bei Urheberrechtsverletzungen nicht auf Vorsatz, da sonst jedes Argument "Ich wusste doch nicht ..." ziehen würde. Und das tut es definitiv nicht.

  45. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Wenn man ein offenes WLAN hat, kann man selbst für darüber begangene Straftaten haftbar gemacht werden.

    Sie hier:

    [url]http://www.law-blog.de/323/wlan-ungesichert-stoererhaftung/[/url]


    mirgendwie geht der url-tag hier nicht richtig

    h*ttp://www.law-blog.de/323/wlan-ungesichert-stoererhaftung/

  46. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Ernsthaft, einige Leute reden hier einfach nur Stuss...
    Ich kenne da ein gutes Zitat:

    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten..."
    Danke

    Und ich denke, der Anwalt hat Ahnung (er kennt Richter, hat Fallerfahrungen mit seinen Mandanten...) Richter sind auch nur Menschen, und im Endeffekt kann man sich das Recht nicht so auslegen wie man möchte, insofern es klare Regelungen gibt, und die gibt es im Falle einer Hausdurchsuchung nunmal.

  47. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Ernsthaft, einige Leute reden hier einfach nur Stuss...
    Jetzt sei mal kreativ und verrate uns auch noch, wen oder was du meinst.

  48. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    ndeffekt kann man sich das Recht nicht so auslegen wie man möchte
    Ich erinnere an dein Zitat, das du ja scheinbar so gut findest.
    Leß dir mal Paragraphen durch mit Generalklauseln, viel spaß beim finden einer klaren Regelung. Da musst du teilweise auslegen, wozu gibt es denn sonst auch Anwälte? Viele §§ kann man auslegen und interpretieren, nicht umsonst finden sich zu allen Gesetzen elend dicke Kommentare, wo manches auch wiederum unterschiedlich kommentiert wird. ... also wenn man keine Ahnung hat, gelle

  49. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    Hallo,

    wie sieht es eigentlich mit Dateien aus, die man jetzt zum Beispiel von jemand kopiert hat.
    Wird da ein unterschied gemacht ?
    Bzw. in wie weit kann das festgestellt werden, woher, von wem die kommen ?

  50. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Strafe? bei mp3 downloaden? wie hoch?
    wie sieht es eigentlich mit Dateien aus, die man jetzt zum Beispiel von jemand kopiert hat.
    Wird da ein unterschied gemacht ?
    Kommt darauf an. Wenn sie gegen Recht verstoßen wird wohl kaum ein Unterschied gemacht. Und Gutgläubigkeit ("ich bin davon ausgegangen dass der die legal besorgt hat") zieht in dem Fall nicht. Man muss selbst nachweisen können, dass die unter Beachtung aller Rechte organisiert wurden.
    Bzw. in wie weit kann das festgestellt werden, woher, von wem die kommen ?
    Man kann Dateien mit "digitalem Wasserzeichen" (Bestimmte Bitfolgen, die eingebaut wurden) markieren. Bei Leuten, die sich zur Aufgabe gemacht haben, Dateien zu suchen und finden beliebt. kommt also darauf an, ob diese Dazteien markiert wurden oder nicht. Für den Uneingeweihten nicht erkennbar.

Ähnliche Themen
  1. Von Cyberfaktor im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 01:53
  2. Von Buddy im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 17:25
  3. Von leckercaneloni im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 22:07
  4. Von johnny82853 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 21:18
  5. Von jacky225588 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 13:53
  6. Von nofxel im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 22:34
  7. Von Anonymous im Forum Linkhaftung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 21:36
  8. Von Sir_Ocelot im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 20:24
  9. Von staller im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 23:30
  10. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 11:59
  11. Von ThomasNRW im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 16:49
  12. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 10:33
  13. Von Fahrenheit im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 13:42
  14. Von Tyler-Durden im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 20:11
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •