Ergebnis 1 bis 6 von 6

Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podcasts?

  1. Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    35
    Standard Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podcasts?
    Hallo, mal eine allgemeine Frage. Wer hat das Urheberrecht bei Podcasts von Webseiten und Mitschnitten von Radiosendungen und aus Clubs, die ja von diversen Webseiten zum Download anbgeboten werden?

    Zur Erläuterung: Es kusieren im Internet massig Podcasts und Club-, Radio-Mitschnitte von sogenannten „DJ Sets“, das bedeutet: Ein DJ legt verschiedene Songs hintereinander auf (kann 30 Minuten bis mehrere Stunden lang sein), das ganze ist dann ein „Set“ oder auch „Mix“.
    Ein Mix kann aufgenommen sein vom DJ daheim oder in einem inter********en Club.

    Diese Mixe werden wie folgt in diversen Community-Foren und Webseiten verbreitet (meist per Download direkt, per „Free Filehoster“, Torrent, etc.):
    - in verschiedenen Radiosendungen inter********er Radiostationen gesendet und als Mitschnitt im Internet verbreitet
    - als Podcast auf einer Webseite angeboten
    - Clubmitschnite tauchen auch auf ungeklärte Weise im Internet auf (u.U. von den Clubbetreibern verbreitet als vom DJ nicht zugelassener Clubmitschnitt, oder vom DJ verbreitet als zugelassener Mitschnitt)
    Das Problem ist, dass es sich meist nicht sagen lässt, wie der Mix nun entstanden ist wenn er irgendwo auftaucht.

    Nun zahlt zwar zB ein Club und ein Radiosender Tantiemen (DJ’s und Podcast-Webseiten wohl eher nicht), aber wie sieht die rechtliche Situation NACH der Aufführung im Club / nach der Ausstrahlung der Sendung aus? Müssten für jede neue „Anbietung“ eines Mixes erneut Tantiemen bezahlt werden?
    Könnte auch der Künstler eines Songs in einem Mix die Verbreitung des Mixes unterbinden?

    Wer hat das Urheberrecht an einem Mix? Bzw. Wer kan wen rechtlich belangen?
    Podcasts: Website des Podcasts? DJ? Künstler? Club?
    Clubmitschnitte: DJ? Künstler? Club?
    Radiosendungen: Radiosender? DJ? Künstler? Club?
    (Künstler: Künstler eines Songs in dem Mix, bzw relevante Plattenfirma)
    (Club: wenn Clubaufnahme)

    Oder sieht es vielmehr so aus, dass alle Beteiligten ein Urheberecht daran haben?
    Wo kein Kläger, da kein Angeklagter?
    Schwieriges Thema, ich weiß, aber vielleicht guter Diskussionsstoff.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podca
    Die Fragen kann man relativ einfach beantworten: Das Urheberrecht hat der Urheber, nicht der, der es (in irgendeiner Art und Weise oder wie oft auch immer) anbietet.
    Und ein Mix ist eine genehmigungspflichtige Bearbeitung. Das bedeutet: Um den Mix zu erstellen, muss man die Genehmigung des/der Urheber(s) der Originale haben. Hat man die, wird der Mix zu einem eigenen Werk, was unter eigenständigem Urherberschutz steht.
    Alles klar ?

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podca
    Also grundsätzlich hat der Urheber des ursprünglichen Werkes die Urheberrechte. Ein DJ verwendet bei seinen Mixen ja nicht selten fremde Werke. Er mischt sie lediglich meist neu zusammen. Dafür zahlt entweder er oder der Club entsprechende Vergütungen, meist über die GEMA, an die Urheber. Das "Werk" des DJs könnte somit eine Bearbeitung sein, da Originale miteinander vermischt oder verändert wurden. Er hätte zwar das Recht an der Bearbeitung, aber nicht an den "Ur-Werken", für eine Verbreitung bräuchte er aus meiner Sicht eine Genehmigung des Urhebers. Also auch wenn er sie als Podcasts anbietet. Wenn professionelle DJs solche Mixe auf CD verkaufen, haben die in der Regel eine Lizenz für die verwendeten Werke erworben, mit entsprechenden Verwertungsrechten.
    Bei rein in Clubs o.ä. "entstandenen" Werken, könnte dies nicht vorliegen, sondern eher über die GEMA als einmalige Wiedergabe gesehen werden. "Einmalig" im Sinne der Aufführung. Das er den Mix in einem anderen Club erneut auflegen kann, ist für mich aber nicht aufgeschlossen, da bei einer erneuten Wiedergabe, ja erneut an die GEMA gezahlt wird.
    Bei einem Podcast hingegen bräuchte es zusätzliche Rechte wie die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung. Zum einen vom Urheber der verwendeten Werke und wie ich finde, auch vom DJ, da er hier die Rechte an der Bearbeitung der Originale hat, sofern diese rechtmäßig entstanden sind. (durch Vergütung an die Urheber der verwendeten Originale)

    Bei Radiosendungen, ... entweder der Sender oder der "Künstler" könnte hier ein Recht haben. Kommt auf den Vertrag an. Auch kommt es darauf an um was für eine Sendung es sich handelt. Ist es lediglich ein Talk mit einem Politiker, würde ich hier kein Urheberrecht sehen, da die nötige Schöpfungshöhe nicht erreicht wurde. Ist es z.B. ein Comedian sieht das natürlich wiederum anders aus.

    Wo kein Kläger, da kein Angeklagter?
    Naja im Grunde braucht es im Urheberrecht ja einen Kläger. Der Urheber muss hier ja tätig werden, wenn seine Rechte verletzt wurden. Von alleine, passiert in der Regel wenig. Meist findet sich aber immer einer der sich verletzt fühlt.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  4. Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    35
    Standard AW: Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podca
    Also mal ganz abgesehen davon, dass Künstler die in DJ Mixen auftauchen keinen Cent von der GEMA sehen, da sie meist nicht zahlendes Mitglied dieser Verwertungsgesellschaft sind, läuft in Clubs, die Aufführungsrechte an die GEMA zahlen (wohl ~300€ pro Monat?), vielleicht zu 10% Musik von deutschen Künstlern. Ist aber ein anderes Thema...

    Ok also keine Grauzone und all diese Seiten machen sich strafbar wenn sie keine Vervielfätigungsrechte (Verfielfältigung + Öff. Zug.machung) bei den Urhebern bzw. per Pauschale wie im Fall Radio / Club / Podcast erworben haben?

    Ich schlussfolgere mal:
    Also hat ein Mix mehrere Urheber, bzw mehrere Personen haben das Urheberrecht an einem Mix: Alle Künstler der gespielten Songs und der DJ für seine Bearbeitung der Songs. Richtig?

    Für eine Verbreitung eines Mitschnittes / Podcasts müssen also die Rechte von allen Urhebern eingeholt / bezahlt werden?

    Mal angenommen ich will auf solche Podcast-Dateien direkt von meiner Hompage verlinken, also direkter Downloadlink auf die Datei, nicht auf die Podcastseite, ist das gestattet?
    Angenommen das sei rechtskonform, müsste ich, um solche DL-Links auf meiner Seite anzubieten, mich vorher erkundigen ob die Podcasts legal sind, um mich nicht auch strafbar zu machen? Das halte ich ja für unmöglich.

    Oder sieht die "Externe Links Regelung" so aus, dass es keinen Unterschied macht ob ich zu Links verlinke oder ob ich die Dateien selbst anbiete?
    Geändert von martin_210 (05.02.2008 um 14:31 Uhr)

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podca
    Ist aber ein anderes Thema...
    Genau
    Ok also keine Grauzone und all diese Seiten machen sich strafbar wenn sie keine Vervielfätigungsrechte (Verfielfältigung + Öff. Zug.machung) bei den Urhebern bzw. per Pauschale wie im Fall Radio / Club / Podcast erworben haben?
    So würde ich das sehen.
    Also hat ein Mix mehrere Urheber, bzw mehrere Personen haben das Urheberrecht an einem Mix: Alle Künstler der gespielten Songs und der DJ für seine Bearbeitung der Songs. Richtig?
    Weiß nicht ob ich dich missverstanden habe, aber ich sehe das so: Ein Mix ist ein eigenständiges Werk hat einen Urheber. Und die Werke, die im Mix verarbeitet wurden auch jeweils einen. Vorausgesetzt, der Urheber des Mix hat die Genehmigung der anderen Urheber.
    Für eine Verbreitung eines Mitschnittes / Podcasts müssen also die Rechte von allen Urhebern eingeholt / bezahlt werden?
    Ja.
    Mal angenommen ich will auf solche Podcast-Dateien direkt von meiner Hompage verlinken, also direkter Downloadlink auf die Datei, nicht auf die Podcastseite, ist das gestattet?
    Jein. Das Recht der Veröfentlichung liegt beim Urheber. Und er könnte etwas dagegen haben. Dann würde man gegen Recht verstoßen.
    Andererseits sollte man die Haftung für Inhalte in einem solchen Fall nicht außer acht lassen.
    Angenommen das sei rechtskonform, müsste ich, um solche DL-Links auf meiner Seite anzubieten, mich vorher erkundigen ob die Podcasts legal sind, um mich nicht auch strafbar zu machen? Das halte ich ja für unmöglich.
    Ja (die gerade erwähnte Haftung), und die Unmöglichkeit ist dein Problem. Wenn man es nicht kann sollte man es lassen. Die "subjektive Unmöglichkeit" ist kein Argument, welchem sich die Gerichte öffnen würden.
    Oder sieht die "Externe Links Regelung" so aus, dass es keinen Unterschied macht ob ich zu Links verlinke oder ob ich die Dateien selbst anbiete?
    Es geht im wesentlichen um Inhalte. Das können Links, Auszüge, Dateien und anderes sein. Und wenn man es direkt einbindet ist es sogar eher anzunehmen, dass man haftbar gemacht wird, da für den Besucher nicht erkennbar ist, dass es externe Inhalte sind.

  6. Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    35
    Standard AW: Grauzone: Wer hat das Urheberrecht bei Radiosendungen / Club-Mitschnitten / Podca
    Ok vielen Dank! Das genügt mir schon.
    Angenommen ich wollte eigentlich nur vermutete Tatsachen bestätigt haben, so wäre dies der Fall.

    Die "subjektive Unmöglichkeit" ist kein Argument, welchem sich die Gerichte öffnen würden.
    Juristerei ist so geil!
    Geändert von martin_210 (05.02.2008 um 15:37 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Von themrdomi im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 08:54
  2. Von kurti im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 11:36
  3. Von Sandstrand im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 16:39
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 22:40
  5. Von Oni im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 14:46
  6. Von gsus im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 18:13
  7. Von Dreamer im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 11:07
  8. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 18:20
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •