Ergebnis 1 bis 3 von 3

Dateneingabe und Datenverarbeitung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    1
    Standard Dateneingabe und Datenverarbeitung
    Hallo Leute,

    erst mal Hallo, bin neu hier und hab natürlich direkt eine Frage.

    Da ich zur Zeit knapp bei Kasse bin, habe ich mich nach einem Job umgesehen, den ich neben der Schule ohne großen Stress machen kann.

    Letzte Woche bin ich auf eine Internetanzeige für Heimarbeit im Bereich Dateneingabe / Datenverarbeitung gestoßen und fand es recht Interessant.

    Nachdem ich Kontakt aufgenommen hatte, habe ich direkt am nächsten Tag eine E-Mail bekommen, in der die Arbeit detailliert beschrieben wurde.
    Genau diese Informationen machten mich dann jedoch unsicher.

    In der Mail stand, dass ich weder persönlichen, noch telefonischen Kontakt zu irgendeiner Person haben würde, sondern jegliche Angelegenheiten über E-Mail erledigt werden würde. Weiterhin sollte ich einen Paypal / Moneybookers Konto einrichten, damit die Zahlungen vollzogen werden können. Dabei müsste ich eine einmalige Gebühr von 29,99 € für das Ausbildungsmaterial und weitere 9,99 € für die nächsten 10 Tage bezahlen. Weiter Kosten werden garantiert ausgeschlossen. Die Homepage, die ich über Google gefunden habe sieht zusätzlich recht billig aus.

    Vielleicht mache ich mir auch zu viele Sorgen, aber könnten hier Betrüger am Werk sein oder kann ich diesen Job ohne Sorgen annehmen?

    Ich danke schon im Vorraus.

    Yevon

    P.S.: Ich könnte bis zu 1200 € / Monat verdienen. Der Name der Firma lautet N**-Marketing. Was ich über Google darüber gefunden habe ist nur:
    [link entfernt]
    Geändert von Yevon (07.01.2008 um 16:39 Uhr)

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Dateneingabe und Datenverarbeitung
    Ich würde die Finger von lassen. Wenn man ersteinmal bezahlen soll, ist das nicht sonderlich seriös wie ich finde. Auch das über PayPal bezahlt werden soll, naja.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Dateneingabe und Datenverarbeitung
    Zunächst mal: Wenn man Geld bezahlen muss, ist es zu 99,9% unseriös - es sei denn, es stehen Anschaffungen dahinter. Ansonsten ist das eben einfach nur kassieren.

    Und der Job wird dann bestimmt so aussehen, Internetseiten nach Emails und Adressen abzugraßen, die dann später als Datensammlungen verkauft werden oder zugespamt werden - was rechtlich unsauber ist (meistens wird es aber kompliziert die Verursacher zu finden). Und wenn die Firma dann von einem Tag auf den anderen weg ist, ist es dein Geld auch.

    Mein Tipp auch: Finger weg - im Interesse deines Geldbeutels und derer, die später mit den von dir gesammelten Daten zugemüllt werden ...

Ähnliche Themen
  1. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 09:29
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •