Ergebnis 1 bis 4 von 4

Domainregistrierung als gewerblich ?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    3
    Frage Domainregistrierung als gewerblich ?
    Hallo zusammen,

    angenommen man ist gewerblich seit einiger Zeit im Bereich "Handel mit Waren im Internet" als Kleinunternehmer (ohne USt.) tätig.
    Besitze also nur eine Steuernummer, jedoch keine USt-IDNr., da man dazu auch nicht verpflichtet ist, bei dem geringen Umsatz.

    Nun möchte man gerne ein "zweites Standbein" im Bereich Vermittlung von "Energie" als Vertriebspartner ausüben, gegen Provision.

    a) Als Vertriebspartner möchte man gerne eine eigene Website betreiben.
    Bei der Anmeldung einer Domain wird ein Firmenname verlangt.
    Da man als Kleinunternehmer jedoch keinen Firmennamen hat, stellt sich nun die Frage was man da rein schreibt?
    Wenn man es offen lässt, wird man bei der Domainvergabestelle als Privatperson registriert.
    Dies ist sicherlich nicht legal, da man die Internetseite gerne gewerblich als Vermittler nutzen möchte.

    b) Wie sieht es dann mit meinem Gewerbe aus, wenn man das "zweite Standbein" startet.
    Muss man bei dem Gewerbeamt vorsprechen und einen zusätzlichen Tätigkeitbereich (Vermittlung) eintragen lassen?
    Kann man das auch schriftlich beim Amt einreichen?

    c) Wäre es evtl. sinnvoll einen Firmennamen zu wählen?
    Bsp. Internethandel Max Mustermann?
    Welche Vor - und Nachteile trägt dies mit sich?
    Hat man dann zusätzliche Pflichten?

    Ich weiß, es sind viele Fragen auf einmal, jedoch hoffe ich, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Vielen Dank vorab.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainregistrierung als gewerblich ?
    zu a)
    Bei der Anmeldung einer Domain wird ein Firmenname verlangt.
    Da man als Kleinunternehmer jedoch keinen Firmennamen hat, stellt sich nun die Frage was man da rein schreibt?
    Nichts oder den Firmennamen - das ist der natürliche Name mit ausgeschriebenem Vor- und Zuname.
    Wenn man es offen lässt, wird man bei der Domainvergabestelle als Privatperson registriert.
    Nein. Derartige Unterschiede gibt es nicht. Auch ist die Registrierung der Domaine auch völlig egal.
    Dies ist sicherlich nicht legal, da man die Internetseite gerne gewerblich als Vermittler nutzen möchte.
    Wie bereits gesagt, es ist (zunächst) völlig unerheblich wie und wer die Domaine registriert. Entscheidend ist die Webseite, die über diese Domaine erreicht wird.
    Da man als Kleinunternehmer jedoch keinen Firmennamen hat,
    Falsch. Auch als Kleinunternehmer hat man einen Firmennamen, der mit dem natürlichen Namen (siehe oben) identisch ist. Wenn man "Max Mustermann" heißt, heißt die Firma "Firma Max Mustermann". Nicht mehr und nicht weniger. Das ist gesetzlich so geregelt.

    b) Einfach mal da anfragen. Kostet nichts. Und die Aussage sind bindend.

    c) Es wäre nicht nur nicht sinnvoll, es wäre auch nicht erlaubt, da der Firmennamen laut Gesetz der natürliche Name ist. Einen frei wählbaren Namen kann man nur verwenden, wenn man sich ins Handelsregister eintragen lässt (e.K.)

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Domainregistrierung als gewerblich ?
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Folgendes hab ich nicht ganz verstanden:
    Zitat:
    Wie bereits gesagt, es ist (zunächst) völlig unerheblich wie und wer die Domaine registriert. Entscheidend ist die Webseite, die über diese Domaine erreicht wird.

    Ist eine Domaine nicht das gleiche wie eine website?
    wenn ich zBsp. 5 verschiedene Domaines rgistriere und den Firmennamen offen lasse, später 3 domaines weiterleite auf die Hauptwebsite und die restlichen 2 Domaines weiterverkaufe (domainhandel), ist das denn dann erlaubt? Ich betreibe ja dann schließlich als "Privatperson" ohne Angabe des Firmennamens Handel mit des beiden Domaines?! Oder wäre es sicherer bei der Anmeldung im Bereich Firmenname Max Mustermann, sprich meinen Vor - und Zunamen einzutragen?

    Zitat:
    Falsch. Auch als Kleinunternehmer hat man einen Firmennamen, der mit dem natürlichen Namen (siehe oben) identisch ist. Wenn man "Max Mustermann" heißt, heißt die Firma "Firma Max Mustermann". Nicht mehr und nicht weniger. Das ist gesetzlich so geregelt.

    Das war mir gänzlich neu. Bisher habe ich nie auf Rechnungen, E-mails oder anderen Formularen geschrieben "Firma Max Mustermann". Halt nur unten der Hinweis auf die Kleinunternehmerregelung.
    Also wäre es auch nicht erlaub auf Rechnungen oder anderen Formularen zu schreiben:

    meine-domaine_de
    Max Mustermann
    Musterstr. usw.. ?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainregistrierung als gewerblich ?
    Ist eine Domaine nicht das gleiche wie eine website?
    Nein. Die Domaine ist "lediglich" der Name. Also das Ziel, die Adresse der Webseite, die aufgerufen wird. So wie die Adresse einer Person.
    Die Webseite stellt den eigentlichen Inhalt dar. Oder die Person selbst in dem obigen Vergleich.

    Eine Domaine selbst hat keinen Inhalt und kann keine Rechte begründen. Außer bei Verletzung von Namens- und Markenrechten, dann ist auch nicht der Betreiber der Webseite sondern der Domaininhaber verantwortlich.

    wenn ich zBsp. 5 verschiedene Domaines rgistriere und den Firmennamen offen lasse, später 3 domaines weiterleite auf die Hauptwebsite und die restlichen 2 Domaines weiterverkaufe (domainhandel), ist das denn dann erlaubt?
    Sicherlich. Warum nicht. Da sehe ich nirgendwo Probleme. Und bei zwei Domains würde ich weder von "Domainhandel" noch von "Domaingrabbing" ausgehen. Nicht jeder, der zwei Speicherbausteine bei eBay verkauft ist auch gleich ein Händler für Computerhardware

    Das war mir gänzlich neu. Bisher habe ich nie auf Rechnungen, E-mails oder anderen Formularen geschrieben "Firma Max Mustermann". Halt nur unten der Hinweis auf die Kleinunternehmerregelung.
    Die ordnungsgemäße Rechnung ist auch nur dann für den Käufer zwingend erforderlich, wenn er die Vorsteuer geltend m,achen will. Wenn man keine ausweist ist das wohl weniger interessant (für den Kunden). Aber rechtlich sauber ist das nicht (auch wenn es in dem Umfang eines Kleinunternehmers kaum Probleme geben dürfte, aber garantieren würde ich das nicht).


    Also wäre es auch nicht erlaub auf Rechnungen oder anderen Formularen zu schreiben:

    meine-domaine_de
    Max Mustermann
    Musterstr. usw.. ?
    Jein. Nicht genau so Sicherlich ist es erlaubt, eine "Beschreibung" des Unternehmens hinzuzufügen. Aber daraus werden weder Namens- noch andere gewerbliche Rechte begründet.
    Richtig müsste es meiner Meinung nach also heißen
    Firma
    Max Mustermann
    meine-domaine_de
    Musterstr. usw..

Ähnliche Themen
  1. Von simonthiel im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 19:40
  2. Von dankay im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 17:34
  3. Von Hawkeye im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 20:52
  4. Von Cruiser im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 15:00
  5. Von funandplay im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 13:06
  6. Von webmarker im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 14:16
  7. Von blödmann im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 16:06
  8. Von pixma im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 21:05
  9. Von alschweig im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 21:22
  10. Von mimilena im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 15:29
  11. Von skarchitekturdesign im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 13:12
  12. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 22:23
  13. Von slic im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 23:43
  14. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 14:06
  15. Von Übervorsichtiger Mensch im Forum Domain-Recht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 00:53
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •