Ergebnis 1 bis 11 von 11

Hausdurchsuchung ohne Verdacht?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Hallo,

    bin grade ziemlich verzweifelt und habe die ganze Nacht kein Auge zugemacht.

    Bin seit längerer Zeit Mitglied in einem Forum das Pädophilen dazu dienen soll sich aus zu tauschen usw.
    Ich studiere im Nebenfach Psychologie, und da mich die Frage der Sexualpräferenz schon immer interessiert hat, habe ich mitgelesen und schiesslich auch mitdiskutiert.

    Im Forum sind nie irgendwelche illegalen Sachen aufgetaucht (bis auf gelegentlich Attacken von politisch rechtsorientierten Mitbürgern), Kinderpornographie und alles was daran grenzt war strengstens verboten.

    Ich selber bin nicht pädophil, bin einfach nur eine junge Studentin, und ich habe mich im Forum zwar tolerant benommen, aber mich immer strikt GEGEN das Ausleben solcher Neigungen ausgesprochen, wie auch andere nicht-pädophile Poster aus dem Forum (unter anderem auch Mütter und Väter die sich mit der Problematik auseinander setzen wollten).

    Doch gestern Abend erreichte mich die Nachricht das angeblich ein Richter genehmigt haben soll, dass bei JEDER Person die im Forum angemeldet ist eine Hausdurchsuchung gemacht werden darf.

    Durch einen Bekannten habe ich erfahren das angeblich schon 5 User durchsucht wurden, unter anderem auch eine Frau die im Forum nie auch im Entferntesten eine pädophile Neigung hat durchblicken lassen...

    Da hab ich es echt mit der Angst bekommen.
    Ich habe gelesen dass Beamte besonders bei Verdacht auf Kinderpornographie ziemlich rabiat vorgehen.

    Natürlich habe ich sowas nicht auf meinem pc oder sonstwo, aber das wird die wohl nicht hindern alles ein zu packen was sie "verdächtig" finden...
    ich muss nur dran denken wenn die meinen Eltern, bzw. meinem Vater, der da wohl im ersten Moment der "Hauptverdächtige" wäre, ne Knarre vor die Nase halten.

    Ich würde wirklich gerne wissen ob meine Registrierung in einem Forum für einen Durchsuchungsbefehl ausreicht?
    ist es denn unwichtig, was ich dort gemacht habe?

    Im Moment finde ich das einfach nur dreist...
    Auf meinerm pc sind vielleicht keine illegalen, aber dennoch sehr sehr private sachen...chatlogs, Videos die ich von meinem Schwabbelbauch gemacht hab um mich zum Abnehmen zu motivieren... ich hab keinen Bock dass sich die Ermittler das rein ziehn, genausowenig wie meine Urlaubsfotos...

    Können/dürfen die das überhaupt?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Eine Ermittlung (zu der gehört eine Hausdurchsuchung) darf nur auf Verdacht oder Anzeige erfolgen. Einfach so, nur weil es einem Richter passt, kann sowas nicht erfolgen. Allerdings werden bestimmte Seiten durchaus überwacht - was aus meiner Sicht auch verständlich ist.

    Aber egal wie: Wenn jemand vor der Tür steht, muss er einen Durchsuchungsbefehl haben, wenn die "rabiat" vorgehen ("ne Knarre vor die Nase halten") sollte man (anschließend, wenn die wieder weg sind und man sich den Namen hat geben lassen - oder genauer sich den Namen merkt, wenn die sich ausweisen) eine Dienstaufsichtsbeschwerde absetzen. Ganz ehrlich: man muss sich nicht alles gefallen lassen.

    Auch würde ich dir persönlich empfehlen, dass du dich mit eventuell Betroffenen (also deinem Vater, anderen Personen im Haushalt ...) darüber unterhälst, damit diese "vorgewarnt" sind. Das ist der beste Weg, wenn man nicht überrascht werden will.

    Wichtig in jedem Fall: Immer die Rechtmäßigkeit prüfen, bevor jemand etwas untersucht ...

    Ich empfehle dir, dich vielleicht auch bevor irgendwas passiert mit einem Anwalt in Verbindung zu setzen, dann kann das Schlimmste meist vermieden werden.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Ich war mir immer bewusst darüber dass bestimmt Beamte in dem Forum mitlesen, was ich auch für nötig halte um es zu vermeiden dass sich unter den Pädophilen eine Art Subkultur bildet. Habe mir meiner Meinung nach nichts vor zu werfen, da ich die letzte bin die sexuelle Beziehungen zu Kindern gut heisst, und diese Meinung im Forum auch eindeutig rüber bringe.

    Allerdings habe ich Angst dass es mir zum Verhängnis werden könnte das ich mich überhaupt mit den anderen Usern dort unterhalte und nicht nur Morddrohungen ausstoße...

    Meines Wissens wurde eine andere Userin, die den Pädophilen gegenüber angeblich weit weniger tolerant argumentiert hat, auch durchsucht.

    Habe alle die mit mir wohnen informiert und werde, falls es dazu kommt, was ich echt eine Frechheit fände, alles sofort anfechten.

  4. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    kurze anmerkung zu deinen Äußerungen
    die Beamten sprich LKA sowie BKA haben suchmaschienen mit entsprechenden filter´n wenn sie da rein geraten,sei dies durch das Wort allein, gibt es keinen halt für die Beamten.
    Es ist nun mal das höchste gut,deren Beamten danach zu fanden
    Alleine hier dieses Wort zu setzen könnte bei diesen auf dem Bildschirm landen
    so gut sind die jetzt schon.
    was ein Richter grad mal so tun kann,ist unwahrscheinlich es müssen fakten vorliegen von der Staatsanwaltschaft und nur danach zählt es.
    Selbst Beamten müssen an die Staatsanwaltschaft vorbei,außer bei flucht gefahr oder wie mans auch nennt gefahrenvollzug?

    Jeder Bürger der sich dieses Thema bemächtigt ist immer im kreise der Ermittlungen


    [COLOR="DarkRed"]Achso was noch gelesen habe hier, deine Bilder. man könnte es auch so oder so auslegen,auch wenn diese nur auf dem Rechner verbleiben.

    Aber einen grund gibt es immer.[/COLOR]

    Zitat Zitat von Ahiru Beitrag anzeigen
    Ich war mir immer bewusst darüber dass bestimmt Beamte in dem Forum mitlesen, was ich auch für nötig halte um es zu vermeiden dass sich unter den Pädophilen eine Art Subkultur bildet. Habe mir meiner Meinung nach nichts vor zu werfen, da ich die letzte bin die sexuelle Beziehungen zu Kindern gut heisst, und diese Meinung im Forum auch eindeutig rüber bringe.

    Allerdings habe ich Angst dass es mir zum Verhängnis werden könnte das ich mich überhaupt mit den anderen Usern dort unterhalte und nicht nur Morddrohungen ausstoße...

    Meines Wissens wurde eine andere Userin, die den Pädophilen gegenüber angeblich weit weniger tolerant argumentiert hat, auch durchsucht.

    Habe alle die mit mir wohnen informiert und werde, falls es dazu kommt, was ich echt eine Frechheit fände, alles sofort anfechten.
    Geändert von Seilschaft BlackPanders (09.12.2007 um 10:10 Uhr)

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    kurze anmerkung zu deinen Äußerungen
    die Beamten sprich LKA sowie BKA haben suchmaschienen mit entsprechenden filter´n wenn sie da rein geraten,sei dies durch das Wort allein, gibt es keinen halt für die Beamten.
    das bezweifle ich stark, da dieses "böse Wort" ein wissenschaftlicher Ausdruck ist.
    Und selbst wenn ich es benutze, die Beamten werden doch wohl hoffentlich lesen in welchem Kontext es benutzt wird?

    Sonst wären auch sämtliche Psychologen und Therapeuten verdächtig...
    ich denke kaum das die Benutzung des Wortes "pädophil" genug Verdacht für eine Hausdurchsuchung liefern kann...

    Achso was noch gelesen habe hier, deine Bilder. man könnte es auch so oder so auslegen,auch wenn diese nur auf dem Rechner verbleiben.
    Welche Bilder?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    @Ahiru
    Da gebe ich dir recht - sonst wären wir schon da, wo manche Medienmacher uns hinhaben wollen und uns oftmals schon sehen - in der totalen Überwachung. Wenn die "Gesellschaft" aufhört Zusammenhänge zu erkennen, sieht es düster aus ...

    Allerdings kann ich mir vorstellen, dass "allgemeine Untersuchungen ohne Beachtung der Tätigkeit der Person" in bestimmten (Härte-)Fällen schon gemacht werden. Persönlich betrachte ich das eher als "den Schutz der Gesellschaft" - wie auch immer Andere das sehen mögen (Stichwort: Persönliche Freiheiten, zu tun und zu lassen was man will)

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Bin absolut für den Schutz, und hatte auch nie etwas dagegen das die Polizei das Forum überwacht...

    Aber wenn sie schon überwachen würde ich eben auch davon ausgehen das sie unbescholtene User ausklammern...
    welchen Sinn hätte die Überwachung sonst, wenn sie sowieso am Ende willkürlich User durchsuchen?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Ich glaube auch nicht, dass die wahllos handeln, es sei denn, da ist gerade ein neuer Soko-Chef eingesetzt wurden der sich erstmal profilieren muss Die kennen ihre Grenzen und rechtliche Rahmen sehr genau.
    Waren die schon bei dir?

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Na zum Glück nicht, sonst hätt ich auch keinen PC mehr.

    Wäre auch ziemlich fassungslos und sauer wenn die einfach wahllos Benutzer filzen.

    Die können sich den Inhalt meines PCs gern anschaun wenn sie wollen, aber der bleibt gefälligst hier... an den würde ich mich ketten, brauche den unbedingt und kann mir keinen neuen leisten.

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Also mal im Ernst.
    Kann mir nicht vorstellen das irgendwer deine Wohnung durchsucht weil du in einem Forum warst oder auch mitdiskutierst. Kann es mir auch nicht so recht vorstellen das aus dem Forum überhaupt Wohnungen durchsucht werden von Usern die da Diskutieren. Wenn es so wäre, dann wäre das ganze Forum Illegal oder nicht??? Freie Meinungsäusserung gibt es in Deutschland auch!
    Selbst wenn du unschuldig bist und "nur" wegen deinem Studium da mitdiskutiert hast, wirst du mit Sicherheit keine Psychologin werden wenn du wegen sowas aufgefallen bist und es irgendwo bekannt wird.
    Darfst dir auch keine Pornografie zu studienzwecken runterladen. Ich würde mich da an deiner Stelle mal ganz fix zurückziehen. Spreche da aus einer ziemlich ähnlichen Erfahrung aus meinem Bekanntenkreis!

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: Hausdurchsuchung ohne Verdacht?
    Wenn es so wäre, dann wäre das ganze Forum Illegal oder nicht??? Freie Meinungsäusserung gibt es in Deutschland auch!
    das Forum ist legal, Meinungsfreiheit Fehlanzeige.

    Habe heute erfahren das auche eine 18jährige Schülerin durchsucht wurde, die dort mitdiskutiert hat.

    Darfst dir auch keine Pornografie zu studienzwecken runterladen. Ich würde mich da an deiner Stelle mal ganz fix zurückziehen. Spreche da aus einer ziemlich ähnlichen Erfahrung aus meinem Bekanntenkreis!
    1. Darf ich soviel Pornografie haben wie ich will
    2. Reden wir hier von Kinderpornografie, die ich weder runterlade noch habe noch haben will noch befürworte...
    Rückzug zwecklos, "ermittelt" wird da seit März. "Ermitteln" hat aber anscheinend nichts mit der Kunst des Lesens zu tun...

Ähnliche Themen
  1. Von Martin123 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 11:25
  2. Von Joe2010 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 12:01
  3. Von dumbledore im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 16:17
  4. Von Heribert1965 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 14:07
  5. Von Chilling-Maria im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 14:29
  6. Von Q-Dog im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 21:09
  7. Von WRler im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:14
  8. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 00:19
  9. Von E-Ich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 19:23
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •