Ergebnis 1 bis 5 von 5

Rollenspielavatare

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    3
    Standard Rollenspielavatare
    Guten Tag
    Ich bin gerade dabei ein einfaches Foren-RPG aufzubauen. Hierbei werden Avatare zur Verdeutlichung der Rolle genutzt. Die auf den Avataren abgebildeten Personen sind meist Prominente, manchmal noch verziert oder mehrere Bilder zusammengeschnitten.
    Jetzt zu meinen Fragen: Haftet man als Betreiber dafür, wenn User mit ihrem Avatar gegen das Urheberrecht verstoßen? Wie könnte man an "legale" Bilder kommen? Darf man Bilder nutzen, die durch zusammen schneiden nicht mehr als das ursprüngliche Bild zu erkennen sind?
    Und wo wir schon dabei sind: Reicht es das Impressum als Thread in das Forum zu setzen? Und wenn ja, was muss dabei beachtet werden?
    Sicherlich gab es schon etliche solcher Threads, ich habe auch schon sehr viele durchkämmt, blicke aber leider nicht so ganz durch
    Vielen Dank!

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Rollenspielavatare
    Haftet man als Betreiber dafür, wenn User mit ihrem Avatar gegen das Urheberrecht verstoßen?
    Ich würde sagen, Ja, sofern der Betreiber einen Urheberrechtsverstoß eines Dritten nicht nachweisen kann, haftet er für den Schaden, mindestens als Mitstörer. Denn dem Betreiber liegen, leider, alle Prüfpflichten auf sofern diese zumutbar und natürlich auch überhaupt möglich sind.

    Mehr dazu findet sich via SuFu hier im Form, einfach unter Forenhaftung suchen.

    Wie könnte man an "legale" Bilder kommen?
    Es gibt Webseiten die bieten freie Bilder an, die unter einer freien Lizenz liegen, d.h. der Urheber stellt sie kostenlos zur verfügung. Aber auch hier muss man ggf. auf bestimmte Lizenzbedingungen achten, wie Namensnennung oder Ausschluss beim Verwendungszweck (meistens im pornographischen Zusammenhang).
    Weiter besteht die Möglichkeit die Bilder rechtmäßig zu erwerben, gibt Portale wo man dies für 1€ pro Bild tun kann, ich kenne hier z.B. Fotolia.
    Oder, am einfachsten, man erstellt die Bilder natürlich selber und hat damit ein eigenes Urheberrecht an diesen.

    Darf man Bilder nutzen, die durch zusammen schneiden nicht mehr als das ursprüngliche Bild zu erkennen sind?
    Würde ich verneinen, denn das würde eine Bearbeitung eines oder meherer Originale darstellen oder gar eine Entstellung. Eine Bearbeitung bedarf auch der Zustimmung des Urhebers.
    Es kann natürlich auch eine freie Bearbeitung vorliegen, diese wäre aber eher der Fall, wenn man ein Bild neu erstellt und sich von einem bestehenden Werk hat inspirieren lassen. Aber wenn man mit einem Grafikprogramm ein Werk einfach umändert, würde hier aus meiner Sicht immer eine Bearbeitung vorliegen.

    Reicht es das Impressum als Thread in das Forum zu setzen? Und wenn ja, was muss dabei beachtet werden?
    Würde auch hier sagen, nein. Das Impressum muss ohne große Suche zugänglich sein, d.h. aus meiner Sicht her mite inem Klick einsehbar. In einem Forum wäre dies versteckt als Threat in einem Unterforum, somit müsste man suchen und mehrmals klicken.
    Ich würde die Variante wie hier empfehlen, im Header oder Footer der Seite ein seperaten Link zu setzen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Rollenspielavatare
    Hallo
    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort!

    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, Ja, sofern der Betreiber einen Urheberrechtsverstoß eines Dritten nicht nachweisen kann, haftet er für den Schaden, mindestens als Mitstörer. Denn dem Betreiber liegen, leider, alle Prüfpflichten auf sofern diese zumutbar und natürlich auch überhaupt möglich sind.
    Ist es denn möglich so etwas nachzuweisen? Es kann doch nicht angehen, dass ich dafür verantwortlich gemacht werde, dass jemand anderes einen Fehler (auf welchen ich sogar in den Regeln hinweise) macht... :/

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Rollenspielavatare
    Doch kann es. Dem Betreiber obliegt ja schließlich die Prüfungspflicht, ob sich die Beteiligten auch an die aufgestellten Regeln halten.
    Sobald der Betreiber in Kenntnis einer Rechtsverletzung ist, muss dieser umgehend handeln, d.h. er muss diese löschen oder anderweitig entfernen. Tut er dies nicht, kann auch der Betreiber für die Rechtsverletzung haftbar gemacht werden.
    Nachweisbarkeit von einem Dritten? Ja, via IP, aber da muss man sich beeilen, jedenfalls bis die VDS anläuft, ab da kann man sich (leider) zeit lassen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Rollenspielavatare
    Na gut, dann werde ich mir wohl ne Seite suchen müssen, von der dann alle ihre Avatare nehmen müssen. Danke!

Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •