Ergebnis 1 bis 5 von 5

Datenbank / Seite gehackt - straffrei?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    2
    Standard Datenbank / Seite gehackt - straffrei?
    Hier die Ausgangslage:

    Firma XY betreibt eine Internetseite. Ein Hobby - oder Profihacker möchte sein Können testen und probiert, sich in die Datenbank betreffender Seite zu hacken. Es gelingt ihm tatsächlich. Jedoch verändert er nichts, klaut nichts und macht sich wieder aus dem Staub. Ist dieser Eingriff dennoch strafbar? Gibt es sowas wie "Hausfriedensbruch" im Internet? Für Infos bin ich dankbar.

    Gruss
    x212

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Datenbank / Seite gehackt - straffrei?
    Ja ist es, es gibt den sog. "Hackerparagraphen" 202c StGB:

    § 202c Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten

    (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er

    1. Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder

    2. Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist,

    herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) § 149 Abs. 2 und 3 gilt entsprechend.
    ebenfalls:

    § 202a Ausspähen von Daten

    (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Daten im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche, die elektronisch, magnetisch oder sonst nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind oder übermittelt werden.
    Jedoch müssen hier alle Kriterien erfüllt sein, ist eines nicht erüllt oder kann zutreffend begründet werden, ist der Tatbestand der Norm nicht erfüllt.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Datenbank / Seite gehackt - straffrei?
    Wenn ich das richtig interpretiere, kommt es auch auf die Absicht bzw. den Zweck eines solchen Eindringens an. Angenommen jemand hackt sich in meine Datenbank ein um mir die Sicherheitslücken meines Systems aufzuzeigen und ohne "böse Absichten" zu verfolgen (Datenklau, Manipulation etc.), macht sich somit nicht strafbar. Habe ich das richtig aufgefasst?

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Datenbank / Seite gehackt - straffrei?
    Für die Strafbarkeit kommt es aus meiner Sicht auf die Befugtheit der Person an. Handelt dieser z.B. im Auftrag der Firma, um nach Sicherheitslücken zu suchen, würde dies nicht unbefugt passieren, da er schließlich den Auftrag dazu hat. Tut er das von sich aus, selbst mit guten Absichten und hinterlässt eine freundliche Nachricht die Lücke doch zu schließen (war dann ein sog. White Hat Hacker), wäre dies meiner Meinung nach auch strafbar, die Erfüllung anderen Tatbestandsmerkmale des 202a vorausgesetzt. Er handelte ja schließlich unbefugt.

    Das Problem des 202c ist dazu noch (1) Nr. 2, denn hier wird schon alleine das Verschaffen solcher Programme kann strafbar sein.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Datenbank / Seite gehackt - straffrei?
    Ich sehe bei § 202a das sich "Zugang verschaffen" als einen wichtigen Punkt an. Wer also nur "aus Versehen" reinkommt und nichts mitnimmt ("sich verschafft") kann nicht bestraft werden.
    Und in dem Zusammenhang ist glaube ich dann auch § 202c zu sehen, wenn es also jemand darauf anlegt, an die Daten zu kommen (egal ob er was mitnimmt).

Ähnliche Themen
  1. Von Jlaebbischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 13:51
  2. Von Knall&Fall im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 10:44
  3. Von Shiva im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 14:33
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 14:38
  5. Von Kranich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 11:35
  6. Von McLucas79 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 15:09
  7. Von redakteur im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 22:01
  8. Von Gonzo90 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 14:13
  9. Von jimmy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:44
  10. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:10
  11. Von Stoney im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 12:22
  12. Von PheXus im Forum Domain-Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 18:58
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 12:42
  14. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 16:08
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 00:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •