Ergebnis 1 bis 9 von 9

Copyright einer erstellten Homepage

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    3
    Standard Copyright einer erstellten Homepage
    Angenommen, A erstellt für B eine Homepage. Erst einmal aus reinem Hobbie für ca. 6 Monate. Im Impressum besteht A darauf, das ein Hyperlink zu seiner eigenen Homepage, die sich etwas mit Web****** beschäftigt, eingefügt wird, und auch eingefügt bleibt.

    B benötigt diese erstellte Homepage nun aber auch beruflich und verpflichtet A durch eine kleine Aufwandsentschädigung (für Speicherplatz usw.), weiterhin regelmässig diese Homepage zu verwalten, Flyer zu erstellen und Plakate für Ausstellungen.

    Nach gut 1 Jahre streiten sich A und B aber und trennen sich. A teilt B mit, das er weiterhin den Speicherplatz, wo sich die Homepage befindet, kostenlos zur Verfügung stellt, aber keine Arbeiten mehr an der Homepage von B verrichten möchte.

    B entfernt dann den Hyperlink, der A als Ersteller dieser Homepage ausweisen würde, mit der Begründung, B habe ja die Arbeiten an der HP bezahlt und könnte daher auch das Copyright entfernen.

    A selber ist der Meinung, das er das Urheberrecht auf das ****** der Seiten,die komplett von B übernommen wurden, sowie die gesamte Struktur der Homepage hat und besteht darauf, wenn B die Page nutzen möchte, das das Copyright mit dem Hyperlink wieder eingebaut wird.

    Hat A ein Recht auf den Hinweis zu seiner Homepage als Ersteller derselben??

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Ich würde es so sehen
    Angenommen, A erstellt für B eine Homepage. Erst einmal aus reinem Hobbie für ca. 6 Monate. Im Impressum besteht A darauf, das ein Hyperlink zu seiner eigenen Homepage, die sich etwas mit Web****** beschäftigt, eingefügt wird, und auch eingefügt bleibt.

    B benötigt diese erstellte Homepage nun aber auch beruflich und verpflichtet A durch eine kleine Aufwandsentschädigung (für Speicherplatz usw.), weiterhin regelmässig diese Homepage zu verwalten, Flyer zu erstellen und Plakate für Ausstellungen.

    Nach gut 1 Jahre streiten sich A und B aber und trennen sich.
    Daraufhin werden die Vereinbarungen hinfällig. Der geschlossene Vertrag wird offensichtlich von beiden Seiten aufgehoben. Damit erlöschen alle Rechte und Pflichten aus dem Vertrag.
    A teilt B mit, das er weiterhin den Speicherplatz, wo sich die Homepage befindet, kostenlos zur Verfügung stellt, aber keine Arbeiten mehr an der Homepage von B verrichten möchte.
    Damit wird ein neuer Vertrag geschlossen, und A als Urheber stellt B weiterhin Leistung (Speicherplatz) zur Verfügung. Es gelten also neue Bedingungen für einen neuen Vertrag.
    B entfernt dann den Hyperlink, der A als Ersteller dieser Homepage ausweisen würde, mit der Begründung, B habe ja die Arbeiten an der HP bezahlt und könnte daher auch das Copyright entfernen.
    Wenn es nicht anders in dem neuen Vertrag geregelt ist, könnte B dazu berechtigt sein. Auch da B der inhaltlich Verantwortliche ist, sehe ich ein Recht den Link zu entfernen. Schließlich ist B für die inhalte seiner Seite verantwortlich. Und wenn er sich nicht damit identifizieren möchte ...
    Hat A ein Recht auf den Hinweis zu seiner Homepage als Ersteller derselben??
    Wenn es vereinbart ist, ja. Wenn nicht, liegt es in Ermessen des Anwenders (B).

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Fraglich ist auch, ob auf der Webseite überhaupt ein Urheberrecht liegt. Denn nicht jede Seite ist pauschal schützbar. Hätte das ****** von jedermann mit Grundkenntnissen erstellt werden können, würde ich hier kein Urheberrecht zusprechen. Ist das ****** jedoch außergwöhnlich hoch und stellt eine indiv. geistige Leistung dar, könnte durchaus ein Urheberrecht möglich sein. Das Gleiche gilt für mögliche Inhalte wie Texte.
    Wurde die Seite aber nach exakten Angaben einer anderen Person erstellt, man hat also nur Anweisungen befolgt, könnte auch kein Urheberrecht vorliegen, da hier die indiv. geistige Leistung aus meiner Sicht fehlen würde. Man hat schließlich nur Anweisungen folge geleistet.

    Auf eine "Struktur" wäre aus meiner Sicht auch kein Urheberrecht möglich. Webseiten sind in der Regel ähnlich aufgebaut, außer die Struktur ist in irgendeiner Weise künstlerisch kreativ.

    Worauf man ein Urheberrecht noch haben könnte, wären verwendete Bilder oder Grafiken, sofern diese natürlich selbst erstellt wurden und eine entsprechende Schöpfungshöhe beinhalten. Pauschal kann man das auch nicht sagen, mindestens würde aber ein Leistungsschutzrecht aus meiner Sicht noch bestehen, ebenso auf die Webseite. Aber "vertraglich" könnte hier durchaus eine Gefälligkeit vorliegen, bei der der Ersteller auf seine Vergütung verzichtet hat.

    Weiterhin kann es in Einzelfällen durchaus sein das die Teile der Urheberrechte an den Arbeitgeber aufgrund des bestehenden Vertrages (hier Arbeitsverhältnis), abgetreten werden. Eher aus praktischen Gründen. Die nötige Vergütung als Urheber ist dann in seinem Gehalt zu sehen, die Nennung meist in den Credits der Software. Da A darauf besteht, könnte zumindest die Nennung gegeben sein. Liegt kein Urheberrecht vor, bestünde aber aus meiner Sicht auch kein Recht auf dieses.

    Frage bleibt also, hat die Webseite überhaupt eine entsprechende Schöpfungshöhe erreicht damit überhaupt ein Urheberrecht geltend gemacht werden kann?
    Kann dies bejaht werden, besteht ein Recht auf Nennung des Urhebers, ein Link auf dessen Webseite, würde ich aber nicht als Nennung sehen, der Name würde ausreichen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Ich danke euch für eure Antworten.
    Noch als kurzer Nachtrag: Das ****** der Page wurde von A in Eigenregie erstellt und auch zwischendurch geändert; in diese Richtung hat B freie Hand gelassen. Die Texte wurden von B verfasst und von A lediglich in html-Form gebracht; einige interessante kniffige Highlights hat die Page sicherlich zu bieten; Scripte usw. sind jedoch im www frei zugänglich.

    Das würde letztendlich für A bedeuten, das erstellte Seiten grundsätzlich von Dritten verwendet werden dürfen, zumindest die Struktur einer Seite, um dann im Austausch von eigenen Bildern diese Seite als Eigene ausgeben zu können.

    Damit würde jedes Web******-Büro vertraglich festlegen müssen, das der Backlink zu ihnen gesetzt werden muss, denn auch hier wird dann ja nur im Auftrag gegen Entgelt gehandelt und das Urheberrecht nicht berührt.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Damit würde jedes Web******-Büro vertraglich festlegen müssen, das der Backlink zu ihnen gesetzt werden muss, denn auch hier wird dann ja nur im Auftrag gegen Entgelt gehandelt und das Urheberrecht nicht berührt.
    So sehe ich das, wenn dieser Link nicht Bestandteil des ******s (also Inhalt der Leistung) ist.
    Eine rechtliche Pflicht zur Angabe des Urhebers besteht meiner Meinung nach im deutschen Recht nicht. In dem Punkt stimme ich mit Styx nicht überein.
    Kann dies bejaht werden, besteht ein Recht auf Nennung des Urhebers, ein Link auf dessen Webseite, würde ich aber nicht als Nennung sehen, der Name würde ausreichen.
    Welche rechtliche Grundlage sollte das haben?

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Welche rechtliche Grundlage sollte das haben?
    Was genau meinst du? Die Namensnennung oder das ein Link keine Namensnennung darstellt?
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Ich meinte
    besteht ein Recht auf Nennung des Urhebers
    Also das Recht, dass der Name dargestellt werden muss.

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Steht hier:

    § 13 Anerkennung der Urheberschaft

    Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist.
    Fraglich ist ob man unter "welche Bezeichnung zu verwenden ist" auch einen Link sehen könnte oder ob hier eher Künstlername etc. zu verstehen sind.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright einer erstellten Homepage
    Okay, überredet

Ähnliche Themen
  1. Von JaneBennett im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 20:47
  2. Von xpilz im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 02:37
  3. Von Sabrina.s im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 14:00
  4. Von Bird im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 21:05
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 12:43
  6. Von lisasimpson im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:21
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 15:46
  8. Von cohorte im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 19:54
  9. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 12:30
  10. Von Xordaz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 14:54
  11. Von starwatcher im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 14:13
  12. Von fips im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 19:28
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 17:21
  14. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 14:42
  15. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 20:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •