Ergebnis 1 bis 4 von 4

Rufmordkampagnen über Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1
    Standard Rufmordkampagnen über Forum
    Problem erstmal in Kürze:

    Mehrere Betroffene Personen werden seit geraumer Zeit über ein in der Schweiz agierendes Forum beleidigt, verleumdet und lächerlich gemacht. Hier werden auch Grafiken verwendet und vor Fäkalsprache nicht zurückgeschreckt. Auch Vorwürfe wie Abzocke, Betrug u. ä. werden erhoben.

    Es wird regelrecht nach Dingen über die betroffenen Personen gesucht, diese verfremdet dargestellt, Anschriften veröffentlicht, Luftbilder vom Wohnhaus eines Betroffenen eingestellt.

    Nun ist es zwar schwierig, gegen ein in der Schweiz betriebenes Forum tätig zu werden, aber beteiligt sind auch User aus Deutschland, die z. T. namentlich bekannt sind. Betroffen sind hiervon mehrere Personen.

    Wie kann man gegen solche Dinge wirksam vorgehen?

    Verleumdung, üble Nachrede und Beleidigung sind schließlich strafbar. Strafbar sind diese Dinge auch in der Schweiz, aber die Behörden dort verweisen auf den Privatklageweg, der innerhalb der Schweiz zu beschreiten wäre.

    Was kann man aus Deutschland konkret tun, um diese seit Monaten laufende und ständig schlimmer werdenden Rufmordkampagnen zu beenden?

  2. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Rufmordkampagnen über Forum
    es gibt das einfachste auf der Welt was sie ihr tun könnt.

    zur Polizei zu gehen,und Anzeige stellen.

    Dabei ist es ratsam,beweise vorzulegen ! (bilder)

    alles andere erledigen diese,egal wo deren Wohnsitz ist.



    Zitat Zitat von CD24 Beitrag anzeigen
    Problem erstmal in Kürze:

    Mehrere Betroffene Personen werden seit geraumer Zeit über ein in der Schweiz agierendes Forum beleidigt, verleumdet und lächerlich gemacht. Hier werden auch Grafiken verwendet und vor Fäkalsprache nicht zurückgeschreckt. Auch Vorwürfe wie Abzocke, Betrug u. ä. werden erhoben.

    Es wird regelrecht nach Dingen über die betroffenen Personen gesucht, diese verfremdet dargestellt, Anschriften veröffentlicht, Luftbilder vom Wohnhaus eines Betroffenen eingestellt.

    Nun ist es zwar schwierig, gegen ein in der Schweiz betriebenes Forum tätig zu werden, aber beteiligt sind auch User aus Deutschland, die z. T. namentlich bekannt sind. Betroffen sind hiervon mehrere Personen.

    Wie kann man gegen solche Dinge wirksam vorgehen?

    Verleumdung, üble Nachrede und Beleidigung sind schließlich strafbar. Strafbar sind diese Dinge auch in der Schweiz, aber die Behörden dort verweisen auf den Privatklageweg, der innerhalb der Schweiz zu beschreiten wäre.

    Was kann man aus Deutschland konkret tun, um diese seit Monaten laufende und ständig schlimmer werdenden Rufmordkampagnen zu beenden?

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1
    Standard AW: Rufmordkampagnen über Forum
    Hallo,

    ich habe da eine weiterführende Frage. Wann genau beginnt Rufmord?

    Ich habe ein kleine Schwester (18 Jahre alt) die sich in einem Forum aufhält und dort unteranderem als "Nutte" bzw. meine Mutter als dicke Frau bezeichnet? Fallen beide Fälle unter Rufmord? Welche Strafen darf ein verurteilte Person erwarten?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Rufmordkampagnen über Forum
    Den Straftatbestand des Rufmords gibt es so nicht. Es könnten aber die Straftatbestände Beleidigung, Verleumdung und üble Nachrede gemeint sein.

    Die Bedingungen und Folgen dazu stehen im StGB
    § 185 Beleidigung
    Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    § 186 Üble Nachrede
    Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    § 187 Verleumdung
    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
    In wieweit das auf das von dir Genannte zutrifft und nicht dürfen wir hier nicht sagen, da dies Rechtsberatung im Einzelfall wäre. Für derartige Infos wende dich bitte an einen Anwalt.

Ähnliche Themen
  1. Von Termie im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 16:41
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 16:17
  3. Von Partymaus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:51
  4. Von Jackie_41 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 22:16
  5. Von hansN im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 22:04
  6. Von TiCar im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 13:27
  7. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 13:42
  8. Von 3DChips im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 19:54
  9. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 18:52
  10. Von martinkolbe im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 20:28
  11. Von Neugierig im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 22:19
  12. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 13:05
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 20:42
  14. Von benedikt im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 17:31
  15. Von Senf im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 12:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •