Ergebnis 1 bis 17 von 17

Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    4
    Frage Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hallo,

    eine Frage bezüglich der Löschung eines Accounts in einem Forum, einer Community, einem (Browser-)Game o.ä.: Kann der Administrator einer Website einen bestimmten User ohne Angabe von Gründen - bzw ohne gegen einen in den AGB/Regeln verankerten Punkt zu verstoßen - löschen?

    Ich wurde nämlich quasi "erpresst", einen User wiederherzustellen, da ich ihm nichts handfestes nachweisen könne (Drohung mit Anzeige usw).

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Flummy

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Das Thema wurde hier schon oft (auch kontrovers) diskutiert. Suche einfach mal nach "Account löschen" und ähnlichem.

    Meiner Meinung nach gibt es keine rechtliche Grundlage, die einen Betrieber eines Forums dazu verpflichtet, irgendjemanden zuzulassen, wenn es seinen Interressen widerspricht.
    Und um jemanden anzuzeigen, müsste eine Straftat vorliegen, ich wüsste beim besten Willen niocht welche.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Naja, derjenige meinte: "die leute investieren zeit und geld (rein formjuristisch weil internet nicht umsonst ist)"
    Und das würde anscheinend eine Strafanzeige rechtfertigen.

    Vielen Dank für die Antwort - habe natürlich vorher gesucht, jedoch nur nach "benutzer löschen" und "user löschen" bzw "user löschen grund" usw gesucht, werde es mal mit "account" versuchen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    die leute investieren zeit und geld (rein formjuristisch weil internet nicht umsonst ist)
    Dazu zwingt sie ja keiner Aber das Löschen "verschwendeter Leistung" ist meines Wissens noch keine Straftat, eher eine Wohltat

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Meine Erfahrung ist das die meisten Anbieter von Online- bzw. Browsergames in ihren AGBs immer die Klausel einfügen das der Betreiber den Nutzer ohne jegliche Nennung von Gründen sperren darf.
    Und Strafanzeige wäre wohl kaum möglich, mir fällt jedenfalls kein Straftatbestand ein der dies begründen könnte. Man kann ja schließlich nicht wegen allem eine Strafanzeige erstatten wenn man mal eben Lust dazu hat.

    Wenn er gesperrt wurde, wird es ja irgendeinen Verdacht geben der diesen rechtfertigen würde. Ansonsten wäre es wirklich willkür, diese wäre sicherlich unzulässig aus meiner Sicht. Wenn man als Betreiber aber Gründe nennen kann die eine Sperrung rechtfertigen, z.B. Cheating, Hacking (oder der Versuch dazu), Beleidigung von Mitspielern, Verstoß gegen die Regeln, Multiaccounter, PK-ing, Spaming oder sonstige Dinge die sich in Spielen nicht gehören. Da kann man meiner Meinung nach von seinem Hausrecht gebrauch machen und den Nutzer sperren.
    Das er dort Zeit und Geld investiert ist dann wohl egal, wer sich daneben benimmt hat Pech, ob er da nun was investiert oder nicht.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Zitat Zitat von Flummy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    eine Frage bezüglich der Löschung eines Accounts in einem Forum, einer Community, einem (Browser-)Game o.ä.: Kann der Administrator einer Website einen bestimmten User ohne Angabe von Gründen - bzw ohne gegen einen in den AGB/Regeln verankerten Punkt zu verstoßen - löschen?

    Ich wurde nämlich quasi "erpresst", einen User wiederherzustellen, da ich ihm nichts handfestes nachweisen könne (Drohung mit Anzeige usw).

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Flummy
    Aus meiner Sicht hat der Owner einer Community alle Rechte, und kann sogar Hausverbot erteilen. Wenn man jemanden nicht möchte, egal mit welcher Begründung, muss man ihn auch nicht "aufnehmen", würde ich so sagen. Und auf eine Anzeige würde ich es da allemal ankommen lassen.

    Gruss

    Calypso

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Wenn er gesperrt wurde, wird es ja irgendeinen Verdacht geben der diesen rechtfertigen würde. Ansonsten wäre es wirklich willkür, diese wäre sicherlich unzulässig aus meiner Sicht.
    Der Meinung bin ich nicht
    Aus meiner Sicht hat der Betreiber eines Forums jedes Recht. Er kann entscheiden, wer "teilnimmt" und wer nicht.

    So wie ich auch bestimmen würde und könnte, wer in mein Auto (falls ich eins hätte ) einsteigt. Und keiner hat das Recht mitzufahren, nur weil ich gerade von A nach B fahre und er den gleichen Weg hat, oder? Noch immer ist es meine Entscheidung. Jetzt könnte man natürlich sage, ich hab die Türen vom Auto ja weit aufgemacht und warte drauf, das (irgend)jemand einsteigt. Trotzdem kann ich immer noch "Nein" sagen. Es geht schließlich um meine Verantwortung und mein Interesse - und beim Forum sehe ich das in der persönliche Vorstellung, wie das Forum läuft und der damit verbundenen Haftung. Also ausschließliche meine Interessen.

    Aus diesem Grund sehe ich, solange es keine Rechtsverpflichtung gibt, jemanden an einem Forum teilnehmen zu lassen, auch unbegründete Sperrungen, Löschungen, Verweigerung durchaus als möglich und zulässig. Sicherlich gehört es zum guten Ton und Miteinander, dass man dem Gegenüber mitteilt warum, aber es besteht aus meiner Sicht keine rechtliche Pflicht dazu.

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    So wie ich auch bestimmen würde und könnte, wer in mein Auto (falls ich eins hätte ) einsteigt. Und keiner hat das Recht mitzufahren, nur weil ich gerade von A nach B fahre und er den gleichen Weg hat, oder? Noch immer ist es meine Entscheidung. Jetzt könnte man natürlich sage, ich hab die Türen vom Auto ja weit aufgemacht und warte drauf, das (irgend)jemand einsteigt. Trotzdem kann ich immer noch "Nein" sagen. Es geht schließlich um meine Verantwortung und mein Interesse - und beim Forum sehe ich das in der persönliche Vorstellung, wie das Forum läuft und der damit verbundenen Haftung. Also ausschließliche meine Interessen.
    Würde hier einen Unterschied zwischen privatem Eigemtum sehen und einer Sache die ich im Internet freiwillig einem öffentlichen Kreis zur Nutzung zur verfügung stelle.
    Ich gebe dir zwar Recht das man nicht jeden dulden muss, jedoch muss es aus meiner Sicht in bestimmten Fällen begründet sein, zumindest dann, wenn ich eine Dienstleistung an die öffentlichkeit richte. Was bei deinem Auto ja nicht der Fall ist, außer es ist gelb und hat ein Schild mit der Aufschrift "Taxi" auf dem Dach.
    Zwar muss ein Dienstanbieter mit einem anderen keinen Vertrag schließen und kann diesen ablehnen, aber bei einem Onlinegame, würde ich hier eine Vertrahsannahme durch den Spieler sehen, nicht durch den Anbieter. Außer er behält sich bei der Registrierung ein Freischaltungsrecht vor, hat er den Nutzer jedoch freigeschaltet, haben beide einen Vertrag geschlossen.
    Eine Sperrung, wäre dann nur aus den in den AGBs formulierten Gründen möglich oder eben wenn ein Fortbestehen des Vertragsverhältnisses unzumutbar wäre für den Anbieter. Da kann man ja vieles reininterpretieren.
    Aber einen Nutzer eines Onlinespieles einfach aus Langeweile zu sperren, wäre Willkür.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    4
    Frage AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Vielen Dank nochmal für die ganzen Antworten

    Mir ist allerdings immer noch nicht ganz klar, was denn nun bei einer willkürlichen Löschung - bei der Annahme, dies sei nicht erlaubt (ich gehe lieber erstmal vom schlimmsten Fall aus) - an Aktionen möglich wäre (aus Sicht des "Geschädigten") bzw eben was der Admin zu befürchten hätte. Eine Strafanzeige nicht - was aber dann?
    Geändert von Flummy (18.11.2007 um 15:46 Uhr)

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hallo zusammen

    Reicht es, wenn jemand gegen die Netiquette verstößt, um jemanden bei erneutem Verstoß notfalls zu sperren? Und muss eine Sperrung als Folge in den Foren-Regeln enthalten sein?
    Liebe Grüße
    Lynn

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Zitat Zitat von Lynn Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Reicht es, wenn jemand gegen die Netiquette verstößt, um jemanden bei erneutem Verstoß notfalls zu sperren? Und muss eine Sperrung als Folge in den Foren-Regeln enthalten sein?
    Wenn du den genauen Verstoß benennen kannst (Beleidigung, Spam, evtl sogar übermäßiges Zitieren, ...), sollte das kein Problem sein (vor allem, wenn er bereits darauf hingewiesen wurde!).
    Ich denke zwar, die Folgen bei Verstößen allgemein (Sperrung/Löschung des Accounts bzw einfach nur der "Ausschluss aus der Community") sollten schon in den Regeln verankert sein, letztendlich kann ich dir da aber keine genaue Antwort geben.

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hi Flummy

    Danke für den wichtigen Hinweis. Ich hab jetzt meine Board-Regeln ergänzt mit:

    Lieber User

    Bei Verstößen gegen meine Board-Regeln werde ich von meinem Hausrecht Gebrauch machen und den auffälligen User gegebenenfalls sperren oder löschen.
    Liebe Grüße
    Lynn

  13. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    jeder Admin oder Forumsbetreiber haben das Recht, User auszusperren auch ohne jeden Grund.
    Sei dies durch den Nick den man erstellt hat,den ihm wiederliegt oder sonst jeden grund.
    Er bestimmt,oder die,wie seriös ( ) er dieses Chat Forum betreibt.

    wurde hier ganz deutlich schon behandelt.

    Ihre frage ob es ausreiche, der gegen die Netquette verstößt ? Klar kann und muß der entsprechende Admin u.s.w. es tun.
    ob es im Foren-Regel drin stehn muß sag dazu nein
    Wenn Sie es logisch dies auch vorhalten,Ergibt sich jede weiteres anfragen.


    Zitat Zitat von Lynn Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Reicht es, wenn jemand gegen die Netiquette verstößt, um jemanden bei erneutem Verstoß notfalls zu sperren? Und muss eine Sperrung als Folge in den Foren-Regeln enthalten sein?

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hi zusammen

    Ich hab jetzt sicherheitshalber mein Hausrecht unanfechtbar gemacht in meinen Board-Regeln, weil ich von einem Fall las, wo ein User wegen einem Formfehler in den AGBs eines Forums nicht gesperrt/gelöscht werden konnte.

    Sperrung oder Löschung wegen Verstößen

    Lieber User

    Bei Verstößen gegen Gesetz, Ethik, Netiquette, meine Board-Regeln und Verwarnungen sowie bei Trolling und Spam werde ich von meinem Hausrecht Gebrauch machen und den auffälligen User gegebenenfalls (sofort) sperren oder löschen.

    Eine Sperrung oder Löschung liegt ganz in meinem Ermessen. Es besteht keinerlei Anspruch auf Beteiligung an diesem Forum und folglich auch keine Nachweis- und Begründungspflicht für mich.
    Jeder User ist Gast in meinem Forum. Mir obliegt das uneingeschränkte Hausrecht. Sollte eine andere Regel diesbezüglich einschränkend auf das Hausrecht gedeutet werden, betone ich hiermit, dass dem nicht so ist. Mein Hausrecht steht uneingeschränkt und unanfechtbar über allen anderen Regeln.
    Darf jeder so übernehmen, ist aber nicht rechtlich abgesegnet, sondern nur ein Laientext von mir.

    Jetzt bin ich hoffentlich abgesichert, denn ich musste auch schon einen Troll gleich löschen.
    Geändert von Lynn (21.11.2007 um 23:23 Uhr)
    Liebe Grüße
    Lynn

  15. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Ich hab jetzt sicherheitshalber mein Hausrecht unanfechtbar gemacht in meinen Board-Regeln, weil ich von einem Fall las, wo ein User wegen einem Formfehler in den AGBs eines Forums nicht gesperrt/gelöscht werden konnte.
    Wo hast du das gelesen? Würde mich mal interessieren um was es in dem Fall genau ging
    Ich würde jedenfalls einfach reinschreiben das sich die Betreiber vorbehalten jeden, ohne Nennung von Gründen, zu sperren wenn dieser gegen die § .... dieser AGB/Nutzungsbedingungen verstößt oder in sonstiger Weise den ordnungsgemäßen Betrieb des Forums beeinträchtigt oder stört.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  16. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hi Styx

    Ich schreib Dir eine PN dazu.
    Geändert von Lynn (22.11.2007 um 00:36 Uhr)
    Liebe Grüße
    Lynn

  17. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    1
    Standard AW: Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Hallo zusammen,
    da hab ich ja das richtige thema erwischt.
    Ich bin heut auch aus einem "privatem" Forum, welches der Öffentlichkeit zugänglich ist, verbannt worden.

    Ich bin verbannt worden, weil....., weil vielleicht die Forumbetreiberin(in diesem Fall war es der Chat) , eifersüchtig auf das Flöööörten mit einem Mann war.
    Zumindest hieß es auf einmal: Ihr seid hier unerwünscht."

    Es ist eine Kombination aus Forum und Chat.

    Ich finds nur schön, dass nicht nur mir es passiert - wegen Flirtereien....sowas aber auch.
    Allerdings kenne ich auch andere Chat und Forumbenutzer, die wegen ihrer Meinung "geflogen" sind. Dabei haben die noch nicht mal die Betreiberin persönlich angegriffen.

    Vielleicht war es Willkür, vielleicht auch nur die schlechte Laune von ihr.

    In diesem Sinne
    Monalisa

Ähnliche Themen
  1. Von Vakarian im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 10:12
  2. Von springtime im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 21:11
  3. Von minilini im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 16:06
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 13:52
  5. Von spsnewbe im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 12:35
  6. Von Netzwelt im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 23:56
  7. Von nomar2408 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:52
  8. Von dimawei im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:40
  9. Von Panda im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 11:01
  10. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:41
  11. Von orgetorix im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 16:05
  12. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 12:23
  13. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 22:22
  14. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 17:00
  15. Von Anonymous im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 13:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •