Ergebnis 1 bis 6 von 6

MP3's besitzen - illegal?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6
    Standard MP3's besitzen - illegal?
    Moin,

    bei dem ganzen MP3-Durcheinander ist es echt schwer noch durchzublicken. Deshalb hab ich dazu noch einige Fragen:
    1. Der Besitz von Dateien im Format "MP3" ist doch nach wie vor legal, oder?
    2. Womit weise ich im Zweifelsfall nach, daß ich das Recht habe eine MP3-Datei zu besitzen?
    3. Wonach suchen diese "Abmahngeier"? Danach ob ich MP3's auf meiner Festplatte habe? Danach ob ich in Tauschbörsen downloade? Danach ob ich überhaupt irgendwas im Internet downloade?
    4. Ist das Scannen meiner Festplatte um festzustellen ob ich illegal MP3's besitze legal?

    Sind vielleicht etwas eigenartig die Fragen, aber nicht von ungefähr. Weiha, das klingt so an den Haaren herbeigezogen, was jetzt kommt, das kann nur real sein und stimmen. Und zwar: wie sieht das aus, mein Nachbar mp3't seine CD-Sammlung auf einer externen Festplatte. Wenn diese Festplatte an meinem Rechner hängt, bspw. weil ich von meinem Rechner der (im Vergleich zum Nachbarsrechner) ordentlich funktioniert die Festplatte technisch überprüfen will, begeht dann irgendjemand eine Urheberrechtsverletzung? Wenn jetzt aufgrund meines Internetzugangs diese Festplatte gescannt würde und jemand auf die Idee käme mich abzumahnen etc., wäre das dann Rechtens? (okay, bei dieser letzten Frage habe ich jetzt etwas rumgesponnen, sowas ist noch nicht passiert)

    Ich glaube ich werde langsam Paranoid - Schäuble-Republik sei Dank... Trotzdem würde ich mich freuen Meinungen und Antworten zu den hier vorgebrachten Fragen zu erhalten.
    out of order

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: MP3's besitzen - illegal?
    1. Der Besitz von Dateien im Format "MP3" ist doch nach wie vor legal, oder?
    Ja, man kann diese ja auch schließlich legal erwerben.


    2. Womit weise ich im Zweifelsfall nach, daß ich das Recht habe eine MP3-Datei zu besitzen?
    z.B. durch eine Quittung vom legalen Erwerb der Datei, dies kann eine Abbuchung von Musikload o.ä. Portale sein. Wäre jedenfalls in einem Streitfall als Gegenbeweis für die Legalität der Datei denkbar.
    Auch der Besitz der Original-CD, ohne Kopierschutz, ist ein Beweis für den legalen Erwerb der Datei.
    Aber da es bei Streitfällen (bisher) sowieso um den Upload geht, sind diese eigentlich (noch) egal.

    3. Wonach suchen diese "Abmahngeier"? Danach ob ich MP3's auf meiner Festplatte habe? Danach ob ich in Tauschbörsen downloade? Danach ob ich überhaupt irgendwas im Internet downloade?
    Zur Zeit noch nach reinen Uploads von Dateien, da dies unter Strafe steht. Der Download ist erst ab 2008 mit dem neuen UrhG u.U. strafbar, da sich die Passage im § 53 ändern wird und durch "offensichtlich rechtswidrig zum Download bereitgestellte Datei" oder so ähnlich, habe den genauen Wortlaut nicht genau im Kopf. Aber der Sinn dürfte entsprechend sein.

    4. Ist das Scannen meiner Festplatte um festzustellen ob ich illegal MP3's besitze legal?
    Es wird garnichts gescannt, die Firmen/Ermittler benutzen lediglich eine handelsübliche Tauschbörse (z.B. Emule, Torrent usw.), dort werden die Dateien einfach heruntergeladen und der Uploader wird entsprechend mit IP, Screenshot der angebotenen Dateien und des aktiven Uploads protokolliert.
    Da braucht man nichts scannen, denn der Besitz der MP3s selber ist ja nicht strafbar, nur deren rechtswidrige Verbreitung.


    wie sieht das aus, mein Nachbar mp3't seine CD-Sammlung auf einer externen Festplatte. Wenn diese Festplatte an meinem Rechner hängt, bspw. weil ich von meinem Rechner der (im Vergleich zum Nachbarsrechner) ordentlich funktioniert die Festplatte technisch überprüfen will, begeht dann irgendjemand eine Urheberrechtsverletzung? Wenn jetzt aufgrund meines Internetzugangs diese Festplatte gescannt würde und jemand auf die Idee käme mich abzumahnen etc., wäre das dann Rechtens?
    Also das umwandeln in MP3s ist nicht verboten, sofern dabei kein Kopierschutz umgangen wird. Befindet sich einer auf der CD und wird umgangen, handelt es sich um eine rechtswidrige Kopie.
    Der Rest deiner Frage erübrigt sich, da ja nichts gescannt wird. Außer du hast paralel eine Tauschbörse am laufen und das Wechsellaufwerk ist ebenfalls als Shared-Ordner angegeben und die dortigen Dateien werden hochgeladen. Dann wärst du derjenige der haftbar gemacht wird, jedenfalls dann, wenn der Anschluss auf deinen Namen läuft.


    Schäuble-Republik sei Dank...
    Naja, der will zwar Platten scannen, sucht aber eher etwas anderes als seine Lieblingssongs.
    Auch wenn ich diese Bundes-Trojaner-Geschichte für ein Endpfeiler unserer Demokratie halte... aber das ist etwas anderes.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    2
    Standard MP3's besitzen - illegal?
    Hallo, wollte nochmal nachhaken:

    Also wenn jemand von irgendwo in der Vergangenheit (sei es paar Jahre schon her) definitiv illegale MP3s geladen hat, da er sich noch gar nicht so damit auskannte oder eine CD ins MP3 Format umgewandelt und dann CD verkauft hat. - Sollte er diese oder womöglich noch jede andere nicht mehr eindeutig als gekauft feststellbare MP3 sofort von der Festplatte löschen oder kann er diese unbesorgt weiter hören ohne Angst zu haben, dass er dadurch Ärger bekommen könnte, da er sie ja nicht verbreitet?
    Oder hat da das neue Gesetz ab 2008 (oder irgend ein anderes) nachwirkend!! eine Bedeutung?

    Nebenbei: Muss man selbst beweisen, dass MP3s legal sind oder die Gegner-Partei? Geht mir darum, dass bestimmt nicht jeder von jeder der vielen MP3s eine Quittung aufhebt (vor allem über viele Jahre) geschweigedenn immer eine bekommt.

    Danke für Info!

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: MP3's besitzen - illegal?
    Also rückwirkend haben Gesetze schon garkeine Wirkung. Wenn Autofahren ab 01.01.2008 verboten werden würde, dürfte man niemanden bestrafen der im Dezember noch gefahren ist.
    Ähnlich ist es hier auch. Da der Besitz von MP3s auch nicht verboten ist, braucht man da sowieso keine Angst haben. Auch muss ein evtl. Kläger nachweisen das diese Dateien illegal beschafft wurden, er will schließlich etwas von jemanden, also hat er auch nach meiner Ansicht die Beweispflicht zu erbringen. Dies kann z.B. durch Verbindungsdaten etc. geschehen. Da der Download auch nicht zwingend strafbar ist, sondern nur der Upload, also die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken (zumindest bis 01.01.2008, ab dann ist auch der Download enger gefasst), wird man hier auch nichts zu befürchten haben.
    Bei einem Rip von einer Original CD, die anschließend verkauft wird, muss man aus meiner Sicht her die Dateien auch nicht löschen. Im § 53 (Privatkopie) ist jedenfalls an keiner Stelle davon die Rede das man auch das Original auf ewig besitzen muss. Es heißt nur das keine rechtswidrige Vorlage verwendet werden darf. Zum Zeitpunkt der Kopien war das Original ja im eigenen Besitz, nur weil man die CD später verkauft, werden aus meiner Sicht die legalen Kopien nicht plötzlich illegal.
    Was jedoch nicht erlaubt wäre, sind Rips bei denen ein offensichtlicher Kopierschutz umgangen wurde, diese Dateien wären dann rechtswidrig.
    Ob das jemand rausbekommt, ist dann eine andere Sache und wohl unwahrscheinlich.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: MP3's besitzen - illegal?
    Nebenbei: Muss man selbst beweisen, dass MP3s legal sind oder die Gegner-Partei? Geht mir darum, dass bestimmt nicht jeder von jeder der vielen MP3s eine Quittung aufhebt (vor allem über viele Jahre) geschweigedenn immer eine bekommt.
    Wenn die anderen behaupten, die Kopie sei illegal entstanden (wofür die auch Nachweise haben müssen) sollte man nachweisen können, dass die Kopie nicht rechtswidrig ist.
    Sprich: Wenn einem jetzt nachgewiesen wird, dass man jetzt eine bestimmte Datei gezogen hat, kann man sich kaum damit herausreden, dass man vor x Jahren mal die CD hatte, wenn man dafür keinen Nachweis hat ...

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6
    Standard AW: MP3's besitzen - illegal?
    Hallo,

    tut mir leid, daß ich jetzt erst antworte, aber ich habe die letzten Wochen Probleme überhaupt ins Internet zu kommen. Umso schöner, daß hier schon sehr interessante Fragen zur Sprache kamen.

    Immerhin, mein "gesundes Rechtsempfinden" trügt mich nicht so ganz. Denn ich habe mich ernsthaft gefragt, ob man jemanden mit einer gesetzlichen Neuregelung für Dinge die einmal zulässig waren und dann irgendwann verboten wurden haftbar machen kann. Und alles in mir dachte "was'n das für'n Vertrauensschutz den man dann noch in irgendein Gesetz haben darf. Das wäre ja ein Rückschritt zur Monarchie mit einem gottgleichen König...".

    Mal konkret: vor keine Ahnung wieviel Jahren hat mir ein damaliger Freund eine ganze Reihe MP3's von seinen Original-CD's gebrannt und geschenkt. Wenn jetzt der lustige Spion auf meiner HD diese Dateien findet (wenn es diesen Spion gäbe) und für illegal hielte, dann könnte er mir erstmal gar nix. Egal ob der Freund das durfte, ich die Originale (mittlerweile) habe oder das Gesetz dem Freund heute sowas konkret verbietet. Oh und auch die Frage ob der Freund von gestern noch heute mein Freund ist, hat nicht zu interessieren.

    Lade ich mir hingegen ab zukünftigem Gesetzesänderungsdatum etwas dann illegal erlangtes und werde ich dabei erwischt (!!!), also man kann es mir nachweisen, dann können sie mich für das Belangen für das ich erwischt wurde.

    Oder geht dann irgendwer hin und guckt ob da wo einer was geklaut hat noch mehr geklautes auf der HD rumliegt. (fände ich jetzt völlig unangemessen, es sei denn es besteht ein Verdacht, daß ich Hehlerei betreibe)
    Wortwahl angelehnt an Ladendiebstahl, da ich mich da in der Rechtslage (BWL studiert vor Jahren *g*) besser auskenne.

    Axo, solange nix von außen gescannt werden darf und wird, darf ich mp3's machen so viel ich lustig bin, selbst wenn ich eine kopiergeschützte CD umwandle (was ja selbst für eigene Zwecke rechtswidrig ist). Der alte Wahlspruch "Wo kein Richter da kein Henker" wurde mit den neuen technischen Möglichkeiten (noch) nicht komplett abgeschafft. Oder sehe ich da was falsch?

    Aber ist schon beängstigend um was man sich heute alles einen Kopp machen kann, wenn man versucht sich möglichst legal und regelkonform zu verhalten... (geht IMHO nicht wirklich)
    out of order

Ähnliche Themen
  1. Von Martin im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:55
  2. Von Meleyla im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 00:56
  3. Von N0MAD im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 02:04
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 13:42
  5. Von PlanLos im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 14:53
  6. Von steelhammer im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 22:16
  7. Von -Goldjunge- im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 11:38
  8. Von musikprof im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 16:34
  9. Von Eleniana im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 18:18
  10. Von avit im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 00:16
  11. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 18:04
  12. Von Jess!ca im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 11:04
  13. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 09:01
  14. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 12:35
  15. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 18:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •