Ergebnis 1 bis 2 von 2

Was wäre wenn: Abmahnung und Urlaub

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    3
    Standard Was wäre wenn: Abmahnung und Urlaub
    Hallo,

    was mich ja schon länger interessiert: Wie sicherlich vielen hier sitzt einem als Webmaster ja generell das Thema "Abmahnung" im Nacken. Auch wenn ich mich hier als extrem vorsichtig bezeichnen würde und glücklicherweise noch nie etwas passiert ist: 100% sicher kann man ja eben nie sein.

    Nun bin ich ja nicht nur Webmaster (und als solcher gewerblich), sondern auch Mensch: Sprich, es gibt Dinge wie berufliche Auslandsaufenhalte oder gar Urlaub, die auch mal drin sein sein müssen/sollten.

    Wie sieht sowas eigentlich im schlimmsten Fall aus (Horrorvorstellung): Ich komme also nach längerer Zeit wieder nach Hause und finde eine Abmahnung im Briefkasten, deren Frist jedoch leider schon abgelaufen ist... Was würde nun passieren? Gerichtsverhandlung? Saftige Geldbuße? Gefägnis?

    Hatte irgendwo mal gelesen, dass ich als "Gewerblicher" quasi die Pflicht hätte, eine ständig besetzte Büroadresse zu führen. Was natürlich als Webmaster, der noch keine Millionen verdient, nicht immer gnaz einfach zu bewerkstelligen ist.

    Freue mich über Eure Meinungen

    poldi
    Geändert von poldi (05.11.2007 um 19:58 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was wäre wenn: Abmahnung und Urlaub
    Die Frage ist ja hier, wann das Ganze als zugegangen gilt. Zugang bedeutet ja, in den Machtbereich des Empfängers gelangen. Und im Streitfall entscheidet der Zeitpunkt des Zugangs über die weiteren Folgen.
    Bei Privatpersonen ist das meines Wissens der nachgewiesene Empfang, bei Firmen reicht der Briefkasten. Und dass man sagt, eine Firma ist immer da, resultiert ja daraus, dass eine Firma nicht einfach aufhören kann zu arbeiten, da sie ja sonst kein Geld verdient. Ein Arbeitnehmer verdient auch im Urlaub Geld ..

    Allerdings dürfte in dem genannten Besipiel der Einzelfall und die objektive Unmöglichkeit ausreichen, um die Folgen abzumildern.

    Ich persönlich würde auch anhand der Art der Webseite entscheiden. Ist es ein Shop, wo man ständig was bestellen kann oder eine Seite, die sich ständig ändert (Blogs, Foren ...), dann kann man davon ausgehen, dass jemand da ist. Ist es eine Vereinsseite, auf der groß steht "bin für 6 Monate im Urlaub" und in der Zeit tatsächlich nichts passiert auf der Seite, wird man kaum davon aushgehen, dass jemand erreichbar ist.
    Und dazwischen ist wieder mal der konkrete Fall

Ähnliche Themen
  1. Von Uzi21 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 16:27
  2. Von SPTW im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 14:19
  3. Von Thomas V. im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 18:40
  4. Von Hund007 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2012, 00:26
  5. Von chrissie im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 12:19
  6. Von Mr.Vess im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 13:59
  7. Von Lunatic im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 02:04
  8. Von pointone im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:24
  9. Von Craphix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 14:31
  10. Von Dietmar65 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 13:19
  11. Von Simon6785 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 21:17
  12. Von franko im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 21:32
  13. Von hannes_100 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 14:54
  14. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 23:34
  15. Von NiNi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 13:02
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •