Ergebnis 1 bis 20 von 20

bekannte Firmen auf meiner HP

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Frage bekannte Firmen auf meiner HP
    Also mein Problem:
    ich möchte eine Seite machen wo man Firmen bewerten kann also, man kann sie selber reinstellen und dann von der community bewerten lassen. Muss ich nun als website-inhaber jede firma um erlaubnis bitten( da wir auch noch links einfügen wollen zu der jeweiligen seite) oder kann ich meinen kopf mit einer feinen agb aus der schlinge ziehen.

    dankbar für jede konstruktive Antwort^^

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Ich wäre vorsichtig, überhaupt so eine Seite zu machen. Da gibt es mehr Fallstricke als nur die Genehmigung.
    Und nein, da kannst du dich auch nicht mit AGBs (so falsch der Begriff an dieser Stelle auch ist) rauswinden.
    Hier einige Themen die sich damit schon beschäftigt haben.
    [url]http://forum.e-recht24.de/3120-wertende-stellungnahmen-erlaubt.html[/url]
    [url]http://forum.e-recht24.de/3234-private-dvd-besprechungsseite.html[/url]

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    jo thx ersma das heißt also im klartext das ich wiklich jede firma anschreiben muss und um erlaubnis fragen muss??
    dann habe ich nähmlcih noch eine frage^^ wie macht des dann wikipedia die haben ja au firmen da drinne und keiner beschwert sich (aber sicherlich hab ich da was übersehen)
    ach und kannste dann vll noch nen paar "fallen" aufsagen oder nen link schicken(verlange schon ne menge) ^^

    und noch eine letzte frage: reicht des net wenn man sich von den eingereichten beiträgen der user, im impressum, distanziert und diese vorher eine nettiquette oder so bestätigen MÜSSEN bevor ihr beitrag abgeschickt werden kann??
    Geändert von Dud3 (02.11.2007 um 21:57 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    jo thx ersma das heißt also im klartext das ich wiklich jede firma anschreiben muss und um erlaubnis fragen muss??
    Das kann und darf ich dir hier nicht sagen. Zum einen ist es immer davon abhängig, was und wie man etwas macht (Einzelfall) zum anderen wäre das hier Rechtsberatung, die wir nicht machen dürfen.
    Und die allgemeinen Hinweise findest du in den beiträgen (siehe Links).
    wie macht des dann wikipedia die haben ja au firmen da drinne und keiner beschwert sich
    Zum einen darf man Markennamen verwenden, um die Produkte zu beschreiben, zum anderen haben die keine Bewertungen sondern "objektive" Fakten. Und Bewertungsseiten bekommen oft genug Post von Anwälten - liest man auch oft genug bei Stiftung Warentest. Dabei geht aber nicht um die Nennung von Namen und Marken, sondern die nicht vorhandene "objektive Wahrheit" der Beiträge. Aber da hab ich schon in den verlinkten Beiträgen drüber diskutiert, mach ich nicht noch mal.
    ach und kannste dann vll noch nen paar "fallen" aufsagen oder nen link schicken(verlange schon ne menge) ^^
    Zuviel Leider dürfen wir hier nur allgemein "tätig" werden (siehe Satz ganz oben). Konkret dürfen wir nicht helfen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    jo thx für deine antworten (aber ich suche noch ein lücke^^)
    dann kann ich doch sachen bewerten im system 0-10 + nen name + nen bild(ok bild wird erst mit firma abgekaspert^^) und die user posten dann ihre comments und ich schreibe nur "objektive texte" das wäre doch legal oder??

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    (aber ich suche noch ein lücke^^)
    Viel Spaß. Aber einer allein gegen viele Firmen ... ich hab da so meine Bedenken. Wenn das so einfach wäre wie Gästebücher würde es auch so viele geben ...
    und die user posten dann ihre comments und ich schreibe nur "objektive texte"
    Als Betreiber einer Seite ist man für alle(!) Inhalte seiner Seite verantwortlich. Egal, ob man die selbst schreibt oder Besucher die schreiben ...

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    hmm naja is schon ***** na dann werd ich ma firmen anschreiben^^
    aber allgemeine sachen wie Apfelkuchen darf man doch bewerten und tiere ^^ und dvd's gingen ja auch laut deinem link den du mir geschickt hast(wie gesagt des bild is nen amazon.com-link)
    wäre des rechtsverletzend??
    (bitte net^^)

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    wäre des rechtsverletzend??
    Wenn man die Urheberrechte beachtet (also zum Beispiel frei verwendbare Produktbilder (bekommt man meist beim Hersteller) oder entsprechend freigegebene Bilder vernwendet und diese nur zur Darstellung des Produkte verwendet sollte dem nichts entgegen stehen.
    aber allgemeine sachen wie Apfelkuchen darf man doch bewerten und tiere ^^
    Solange man bei der Wahrheit bleibt Und natürlich, die Wahrheit, die alle als solche empfinden ... Wenn du das schaffst

  9. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Bei solchen Bewertungsseiten sehe ich immer das Problem bei der fließenden Grenze zwischen objektiver und subjektiver Meinung. Bei Wikipedia handelt es sich ja weniger um eine Bewertung, sondern eher um eine "Lexika" die Firmen beschreibt, z.B. deren Geschichte, Ist-Zustand und herausragende Produkte und dient eher dem Informationsbedürftnis der Allgemeinheit und ist eher objektiv. Auch wenn man bei Wikipedia mit dem Begriff auch immer vorsichtig sein muss, da jeder dort editieren kann. Gutes Beispiel sind hier immer Seiten von Politikern.
    Bei einer eigenen Seite ist, wie schon gesagt, die Grenze zwischen objektiv und subjektiv nicht immer deutlich. Besonders wenn viele im Sinne von Web 2.0 dort ihre Meinungen hinterlassen können. Viele lassen dort lieber ihre Wut über einen schlechten Support oder lange Wartezeiten in der (kostenpflichtigen) Hotline aus, als eher objektiv über das vielleicht doch gute Produkt zu schreiben.
    Ich wäre deshalb bei solchen Seiten eher vorsichtig und kommt immer auch auf den Gesamteindruck an, also auf den Einzelfall unter Begutachtung der Gesamten Seite.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Jo danke für eure Antworten haben echt weitergeholfen^^
    So kann ich doch jetzt als website-inhaber z.B. bei "Apfelkuchen" schreiben, rein objekitv betrachtet: Ein, meist aus Hefeteig bestehender, Kuchen der mit Apfelstücken belegt ist.<---objektiv...nun...kommen die comments von Usern die natürlich nicht objektiv betrachten da sie ja bewerten sollen^^ z.B. "Apfelkuchen rulez"oder "Apfelkuchen schmeckt net sooo toll" 7/10 bzw3/10 punkten damit kommt doch keiner zu schaden (am wenigsten ich) und solange ich keine Firma nenne gibts au kein Konflikt mit dem Urheberrecht, denn meiner Meinung nach ist "Apfelkuchen" nicht rechtlich geschützt^^

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    ich möchte eine Seite machen wo man Firmen bewerten kann
    ...
    So kann ich doch jetzt als website-inhaber z.B. bei "Apfelkuchen" schreiben, rein objekitv betrachtet: Ein, meist aus Hefeteig bestehender, Kuchen der mit Apfelstücken belegt ist.<---objektiv...nun...kommen die comments von Usern die natürlich nicht objektiv betrachten da sie ja bewerten sollen^^ z.B. "Apfelkuchen rulez"oder "Apfelkuchen schmeckt net sooo toll" 7/10 bzw3/10 punkten

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    6
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    jo weiß schon was de meinst aber ideen ändern sich sry dass ich des net gesagt habe war nen bissel verwirrend aber troz alledem würde des so funzen..
    wie gesagt ersma ohne firmen
    Geändert von Dud3 (03.11.2007 um 15:18 Uhr)

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Das hats schon paar mal, aber ich frag mal hier:
    Was ist mit TMG -> § 7 Abs. 2 und TMG -> § 8 Abs. 1? (Also die richtig formulierte Frage ergibt sich, wenn man sich die durchließt )

  14. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    TMG -> § 7 Abs. 2
    Diensteanbieter im Sinne der §§ 8 bis 10 sind nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
    Heißt meiner Meinung nach nichts anderes als das dem Anbieter egal sein kann, wie die Informationen durch den Dritten beschafft wurden, aber es bleibt trotzdem die Verpflichtung zur Kontrolle, Sperrung, Löschung ....
    TMG -> § 7 Abs. 2 Satz 2
    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle der Nichtverantwortlichkeit des Diensteanbieters nach den §§ 8 bis 10 unberührt.
    Somit bleibt die Erforderlichkeit der Löschung erhalten. Man kommt also nicht umhin, zu haften.

    TMG -> § 8 Abs. 1
    (1) Diensteanbieter sind für fremde Informationen, die sie in einem Kommunikationsnetz übermitteln oder zu denen sie den Zugang zur Nutzung vermitteln, nicht verantwortlich, sofern sie

    1.die Übermittlung nicht veranlasst,
    2.den Adressaten der übermittelten Informationen nicht ausgewählt und
    3.die übermittelten Informationen nicht ausgewählt oder verändert haben
    Hier geht es nur um die Übermittlung (man könnte auch Durchleitung dazu sagen). Also jemand stellt Inhalte bereit und ein Zweiter (der erwähnte Diensteanbieter - sowas wie die T, Arcor ....) leitet die an einen Dritten weiter. Hat also nichts damit zu tun, wer die Inhalte bereitstellt. Auch wenn ichs der T manchmal gönnen würde, aber die können nun nicht wirklich für jeden Geistesblitz anderer verantwortlich sein

  15. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    ist Diensteanbieter jede natürliche oder juristische Person, die eigene oder fremde Telemedien zur Nutzung bereithält oder den Zugang zur Nutzung vermittelt,
    Also eigentlich auch der normale Webmaster, der für seine Kommentarschreiber die Kommentare (die Telemedien) zur Nutzung bereithält.

    TMG -> § 7 Abs. 2
    Diensteanbieter im Sinne der §§ 8 bis 10 sind nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
    würde ich dahin gehend sehen, dass der Diensteanbieter (wieder der normale Webmaster) keine Verpflichtung hat die gepseicherten Information zu überwachen, also seine Kommentare zu überwachen.
    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle der Nichtverantwortlichkeit des Diensteanbieters nach den §§ 8 bis 10 unberührt. 3Das Fernmeldegeheimnis nach § 88 des Telekommunikationsgesetzes ist zu wahren.
    Allerdings, soweit er weiß, dass mit den Kommentaren "etwas nicht stimmt", er die sperren oder löschen muss.

    TMG -> § 8 Abs. 1 schließt sich dem dann an.

  16. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    In § 7 wird aber bestont, nach §§ 8 -10
    §8: Durchleitung (Provider)
    §9: Beschleunigung (Proxi)
    §10: Speicherung -> Hier aber Pflicht ab Kenntnis
    Also (außer § 10) betrifft keins den Webmaster. Und bei §10 ist festgelegt, dass er ab Kenntnis handeln muss. Und in § 7 steht Pflicht zur Überwachung nach Gesetz.

    So kommt man nicht raus

  17. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Ich muss mir das mal ausdrucken, dann kann ich damit sicherlich besser umgehn^^
    Tja, dann gilt für den Webmaster viel mehr

    § 7 Allgemeine Grundsätze
    (1) Diensteanbieter sind für eigene Informationen, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
    § 8 trifft z.B. google's cache Seiten wa?

    Zitat Zitat von aaky
    Und in § 7 steht Pflicht zur Überwachung nach Gesetz.
    Das seh ich nicht. Da seh ich nur die Verantwortung für eigene Beiträge, also keine Kommentare.

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, obwohl es § 8 gibt, google den Zugriff auf solche spezielle Seiten sperren musste.

  18. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    für eigene Informationen, die sie zur Nutzung bereithalten
    Aus dem "eigene" ziehst du die Schlußfolgerung, dass es nicht um Informationen geht, die andere hinterlasssen? Sehe ich nicht so, sondern um Informationen die sie bereithalten. Da es dem (unachtsamen) Benutzer nicht auffällt, wo die herkommen. Und die Rechtssprechung hat schon lange die "eigenen" mit "sich zu eigen gemachten" = "auf der eigenen Seite" ersetzt. Sicherlich kann man sich da streiten, aber du wärst nicht der erste, der den Prozeß verliert - aber mit etwas Glück der erste, der gewinnt :P
    (die Säulen des Rechts: Gesetze, Rechtssprechung, Gewohnheitsrecht)
    obwohl es § 8 gibt, google den Zugriff auf solche spezielle Seiten sperren musste
    Genau wegen dem oben genannten Und der Tatsache, dass Google nicht daran interessiert ist (oder sein sollte), rechtswidrige Inhalte zu verbreiten. Auch bei Google hat es eine Weile gedauert, und bei manchen Inhalte sieht man immer noch, die nicht ganz so sauber sind.

  19. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Ups, meinte eigentlich arcor, nicht google. Am Besten ich geh erstmal schlafen. War nen langer Tag (Gründer Tag an der IHK Hannover)

  20. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: bekannte Firmen auf meiner HP
    Arcor ist ein Provider die leiten nur Informationen durch, eine Haftung dafür wäre ja eigentlich utopisch, man kann den gesamtem Verkehr kaum kontrollieren. Leider haben manche Gerichte das scheinbar nicht wirklich erkannt, deshalb auch die beknackte Zensur-Entscheidung im Fall Arcor, die man mit einem simplen Proxy einfach umgehen kann.

    Auch würde ich für Google Chace keine Haftung, bzw. Kontrollpflicht sehen, sondern die selben Grundsätze wie für Provider, zumindest für die Websuche, da Google auch kaum alles kontrollieren kann, was in ihrem Cache landet, da es automatisch und ohne Zutun von Menschen geschieht. Alles andere wäre aus meiner Sicht nur Zensur, wenn man Google alle Kontrollpflichten auferlegen würde. Denn hier könnte nur durch Blacklisten eine Kontrolle ausgeübt werden. So z.B. der (dämliche) Vorschlag eines EU Kommisars, das man Wörter wie Bombe nicht mehr im Web finden sollte, was via Zensur durch Google geschehen sollte. Ganz nach dem Grundsatz, was man im Web nicht findet, gibt es nicht.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von PM-Manuel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 17:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 11:44
  3. Von Thomas V. im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 12:50
  4. Von Drummer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 02:54
  5. Von HaticeNoir im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 13:59
  6. Von Problemvoll im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 20:34
  7. Von Charly76 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 13:13
  8. Von michael26110p im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 13:28
  9. Von astros im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 11:13
  10. Von MacBase im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 01:13
  11. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 18:00
  12. Von sven99 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 13:50
  13. Von zett im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:01
  14. Von maxi im Forum E-Commerce
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 16:21
  15. Von bonuz im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 18:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •