Ergebnis 1 bis 4 von 4

Anzeige

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    2
    Standard Anzeige
    Weil ich zulange vor seinem Grundstück parkte, zeigte mich vor 3 Jahren jemand bei der Polizei an und zwar mit dem Anzeigewortlaut:
    Verdacht auf sex. Mißbrauch von Kindern.
    Wir suchten zu dieser Zeit ein neues Zuhause und nahmen die verschiedenen Häuser mit der Videokamera auf,um sich im Nachhinein noch ein Bild davon zu machen und das war der Anlass.
    Wir schenkten der Anzeige damals keine Bedeutung und wehrten uns nicht, um die Nachbarschaft nicht schon von Anbegin zu belasten.
    Nun beginnt der damalige Anzeigeerstatter jedoch mit nachbarschaftlichen Störmanövern und wir würden gern etwas gegen die damalige Anzeige unternehmen.
    Für einen Rat, vielen Dank!
    Günter

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Da ist nichts (mehr) möglich

    Abgesehen davon, daß eine Anzeige bei der Polizei keinen der Straftatbestände der §§ 185ff. erfüllt, wären das auch "Antragsdelikte" wegen derer innerhalb von 3 Monaten Strafantrag gestellt werden muß.

    Das einzige was rein zeitmäßig noch möglich wäre, wäre die "falsche Verdächtigung" nach § 164 StGB, die hier aber nicht gegeben ist, da er Sie nicht "wider besseren Wissens" angezeigt hat, sondern einen Verdacht geäußert hat.

    RA

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    2
    Standard Anzeige
    Herzlichen Dank für die detaillierte Auskunft!
    Ist es denn tatsächlich möglich, durch die beiden Vorworte: Verdacht auf...., straffrei die übelsten Verdächtigungen anzuzeigen, die nachweislich weder aus dem Inhalt noch aus der Lokalität heraus die Verdächtigungen im entferntesten Rechtfertigen?
    Grüsse
    Günter

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    1
    Standard Anzeige
    Hallo Günter,
    Klage auf Vorsatz, wobei sich dieser aus der Lokalität und den Umständen ergibt, evt. auch Körperverletzung.

    Grüsse
    Ulla

Ähnliche Themen
  1. Von luki4fun im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 17:06
  2. Von Sarah123 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 20:58
  3. Von user2011 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 13:03
  4. Von Shayanio14 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 19:12
  5. Von crueldeath im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 14:57
  6. Von Blubbin im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 17:51
  7. Von nureingast im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 13:52
  8. Von SmokeyJoe im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 13:24
  9. Von ToiToyTaeu im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 20:28
  10. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:06
  11. Von baby_G im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 14:17
  12. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 11:12
  13. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 20:49
  14. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 10:18
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •