Ergebnis 1 bis 2 von 2

Zahlungsklage nach Abmahnung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    1
    Standard Zahlungsklage nach Abmahnung
    Hallo,

    ich suche Urteile, bei denen Zahlungsklagen auf Abmahnkosten zugunsten des Abgemahnten entschieden wurden.

    Alle reden immer von gravierenden Wettbewerksverstößen.

    Aber ist ein fehlender Datenschutzhinweis auch gleich ein Wettbewerbsverstoß?

    Wir hatten in der Schule letzte Woche die Diskussion, inwieweit ein fehlender Hinweis auf die Umsatzsteuerbefreiung auch gleich zur Abmahnung berechtigt.

    (Ein Händler verkauft selbstgebaute Holzspielzeuge (kleinste Mengen) und gibt die Endpreise auf seiner Homepage an. Dieser wird jetzt von einem Spielzeugfabrikanten abgemahnt, weil die MWST-Ausweisung fehlte. Diese konnte aber gar nicht angegeben werden, da Kleinunternehmer-Regelung)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Zahlungsklage nach Abmahnung
    Einfach mal nach "Abmahnung Kosten Urteil" googlen
    Ein paar, die ich auf Anhieb gefunden habe:
    AG Frankfurt/Main, Urteil vom 10.02.2006 - AZ: 32 C 2129/05 - 84
    Amtsgericht (AG) Köln Az. 118 C 142/06
    BGH, Urteil vom 06.05.2004, AZ: I ZR 2/03
    OLG Düsseldorf, Urteil vom 20.02.2001, 20 U 194/00
    Genauso viele Urteile gibt es aber auch für begründete Kosten.
    Ist also immer Einzelfallsache.
    Aber ist ein fehlender Datenschutzhinweis auch gleich ein Wettbewerbsverstoß?
    Es kann einer sein, da man sich dadurch gegenüber der Konkurrenz Vorteile verschafft (frag mich jetzt nicht welche - Recht ist nicht immer logisch - die Gerichte sehen es so, identisch mit dem fehlenden/unrichtigen Impressum)
    Ein Händler verkauft selbstgebaute Holzspielzeuge (kleinste Mengen) und gibt die Endpreise auf seiner Homepage an. Dieser wird jetzt von einem Spielzeugfabrikanten abgemahnt, weil die MWST-Ausweisung fehlte. Diese konnte aber gar nicht angegeben werden, da Kleinunternehmer-Regelung
    Soviel ich weiß wird es empfohlen. Aber es ist nicht notwendig, wenn dargestellt wird dass die Preise die MWSt. enthalten (das muss dastehn). Wird wahrscheinlich auch Einzelfallsache sein.

Ähnliche Themen
  1. Von Creativion im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 13:59
  2. Von oje_hilfe im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 13:48
  3. Von EurofighterTT im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 15:43
  4. Von brightneon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 18:39
  5. Von Elradon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 12:47
  6. Von diabolo im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 15:01
  7. Von Benutzer_JH im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 08:33
  8. Von Neuling08 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 22:30
  9. Von miamaier im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 23:19
  10. Von Peter_Bar im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 12:18
  11. Von Sputnikfreak im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 22:45
  12. Von Tommy82 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 08:13
  13. Von Tommy82 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 22:10
  14. Von roeder im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 11:21
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •