Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?
    Hallo zusammen,

    ich habe die Suchfunktion intensiv genutzt, aber zu diesem Thema nichts gefunden:

    Wenn der alte Betreiber eines Forums keine Lust mehr auf die Verantwortung hat und daher das Forum loswerden möchte:
    - muss er es dann löschen um sicher zu sein, dass nichts mehr passieren kann?
    - oder kann er es jemand anderem übergeben, der dann für das gesamte Forum verantwortlich wäre?

    Aus Sicht des bisherigen Betreibers gibt es für ihn ein Risiko, dass wegen eines alten Beitrags irgendwann eine Abmahnung ins Haus flattert. Vermutlich wegen des geänderten Impressums an den neuen Besitzer. Doch der könnte sagen "für die Beiträge vor dem Wechsel ist der vorherige Besitzer verantwortlich". Hätte er eine Chance?

    Aus Sicht des neuen Betreibers ist es ein grosses Risiko ein Forum zu übernehmen, denn es ist ihm vermutlich unmöglich alle alten Beiträge zu kontrollieren.

    Nun könnte man sagen, dass die Verantwortung für den Inhalt erst mit Kenntnisnahme erfolgt und der neue Betreiber ja auch die alten Beiträge löschen kann, falls er irgendwann davon Kenntnis erlangt. Aber der alte Betreiber war vielleicht damals aktiv am Thema beteiligt, daher auch verantwortlich. Wobei wir wieder bei der Situation angekommen sind, dass der ursprüngliche Betreiber das Forum lieber löschen sollte um ruhig schlafen zu können.

    Ich wäre sehr froh, wenn ein paar Meinungen zu dieser Situation geäussert werden. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass ein Forum stirbt wenn der Betreiber keine Lust mehr hat und kein Risiko eingehen möchte, oder?

    Viele Grüße
    Martin

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?
    Ich wäre sehr froh, wenn ein paar Meinungen zu dieser Situation geäussert werden. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass ein Forum stirbt wenn der Betreiber keine Lust mehr hat und kein Risiko eingehen möchte, oder?
    Ich glaube doch.

    Prinzipiell stimme ich deiner Frage zu, dass es bei Haftungsfragen wahrscheinlich früher oder später zu Auseinandersetzungen kommen kann. Und wenn der alte und der neue Betreiber sich nicht schon vorher darüber einigen können, sollten sie beide von dem Vorhaben Abstand nehmen, da sie sich sonst im Gerichtssaal wiedersehen.

    Ich würde den beiden also empfehlen, diese und andere Fragen (Rechtverzicht des alten Betreibers, Datenschutzregeln, Information der Benutzer [in Hinsicht auf persönliche Daten, schließlich sollten die Nutzer wissen, wer die Daten jetzt verwaltet und darauf Zugriff hat] ...) vor einer Übergabe zu regeln. Sicherlich kann man nicht an alles denken, aber das Wichtigste sollte schon geklärt sein. Und vielleicht auch, wie man mit ungeklärten Fragen umgeht (zum Beispiel sowas wie eine Regelung, dass der alte Betreiber keinerlei Rechte und Pflichten bezüglich des Forums mehr hat ...)

    Wenn man sich darüber nicht (nachweislich!) einigen kann, sollte man meiner Meinung nach das Ganze lassen, wenn man nicht auf Ärger steht

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Wenn man sich darüber nicht (nachweislich!) einigen kann, sollte man meiner Meinung nach das Ganze lassen, wenn man nicht auf Ärger steht
    Wenn dem neuen Besitzer der Erhalt des Forums wichtig ist, dann könnte er also mit einer vertraglichen Vereinbarung den Kopf für die "Beiträge vor seiner Zeit" hinhalten?
    Und wenn dies erstmal so vereinbart wurde und er dann später auch seinerseits das Forum erneut weitergibt, dann bleibt er in dieser Verantwortung und müsste vermutlich das Gleiche auch wieder mit dem nächsten Nachfolger vereinbaren.

    Hört sich interessant an. Man muss sich nur klar darüber sein wie diese Vereinbarung exakt lauten muss. Aber vermutlich muss es nicht 100% wasserdicht formuliert werden. Die Absicht, die dahinter steht, muss deutlich werden, vermute ich. Vielleicht kennt jemand Formulierungsbeispiele für so eine Vereinbarung?

    Es ist aber prizipiell schön für den vorherigen Besitzer, dass er mit einer entsprechenden Vereinbarung wieder ruhig schlafen könnte.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?
    Manchmal hat die Vertragsfreiheit auch was Gutes
    Und wenn es Gesetzen (und den mehr oder weniger guten Sitten der Gesellschaft) nicht entgegensteht, kann man durchaus Verträge jeglicher Art schließen.
    Ein Beispiel dafür kenne ich nicht - hab auch ehrlich gesagt noch nie von so einem Vertrag gehört - beschäftige mich aber auch nicht mit Forumsübergaben
    Man muss eben das regeln was wichtig ist, und die Punkte die ich wichtig empfinden würde hab ich ja schon genannt.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Wechsel des Betreibers -> Verantwortung komplett abgegeben ?
    Vielen Dank für die wertvollen Tipps! Das hilft uns wirklich weiter.

    Ich dachte zunächst, dass der aktuell im Impressum stehende Besitzer für kritische Forumsbeiträge verantwortlich gemacht wird und der Erstbesitzer nach der Übergabe daher nicht mehr belangt werden kann.

    Hat man keine entsprechende Vereinbarung getroffen, gäbe es aber vielleicht noch die Möglichkeit vorher kritische Themen bzw. Themenbereiche unsichtbar zu schalten. Wenn dann der neue Besitzer sie wieder sichtbar schaltet, dann wäre er wohl in der Verantwortung. So könnte man eine Übergabe vielleicht technisch sauber regeln.

    Wobei man dann aber irgendwie nachweisen muss welche Beiträge beim Zeitpunkt der Übergabe sichtbar und welche unsichtbar waren. Ob ein simples Backup hierzu ausreicht ist die Frage.

    Na ja, ich glaube man kann sich viele Gedanken machen und technische Möglichkeiten ersinnen, vermutlich läuft dann doch alles ganz andere, unerwartete Wege. Aber sicherlich besser als blauäugig durchs Leben zu ziehen und sich über nichts Gedanken zu machen.

Ähnliche Themen
  1. Von Rolexx7 im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 11:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 17:09
  3. Von Dagobert123 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 15:29
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 12:53
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 23:52
  6. Von elrubio45 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 11:38
  7. Von Risdyk im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 12:06
  8. Von trimexx im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 20:18
  9. Von megaflopi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 15:18
  10. Von agame im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:46
  11. Von vokahund im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 07:45
  12. Von mausfunktion im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 14:06
  13. Von huber im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 17:39
  14. Von naddel81 im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 10:16
  15. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 15:44
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •