Ergebnis 1 bis 2 von 2

Private Adreßdaten.

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    1
    Standard Private Adreßdaten.
    Nach langem Recherchieren habe ich dieses Forum gefunden und hoffe, daß ich hier einiges über das Internetrecht finden kann.

    Nun habe ich prompt eine Frage.

    Ich hatte mich gestern in einem Forum angemeldet. Eigentlich hat es nach außen den Anschein, als wenn der Betreiber eine Privatperson wäre. Die Registrierung in dem Forum erfordert die komplette Privatadresse. Nun, da ich selbst ein Forum betreibe und der Meinung bin, daß es ausreicht, wenn man den Nickname einträgt, sein Kennwort definiert, die E-Mail-Adresse angibt und vielleicht noch den Wohnort oder die PLZ abfragt. Mehr muß eigentlich nicht sein. Die Registrierung in diesem Forum hier fordert auch nicht mehr Daten wie eben den Nickname, eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort.

    Ich habe, da es sich um ein Kochforum handelt, das nicht so genau genommen und meine persönlichen Adreßdaten nicht korrekt eingetragen. Zahlenfelder akzeptieren Zahlen, also fünf Zahlen für die PLZ, Textfelder akzeptieren Buchstaben, also habe ich mal den Ort "Nirgendwo" als Stadt gewählt und einen passenden Straßennamen. Dies mit dem Gedanken: Was geht es den Betreiber an, wie ich tatsächlich heiße und wo ich wohne.

    So weit so gut. Es hat nicht lange gedauert, da haben die User entdeckt: Aha, jemand Neues und gleich wurde mal das Profil studiert. Ich erhielt daraufhin sofort eine Admin-PM, daß ich meine richtige Adresse einzutragen hätte, würde ich dies nicht tun, müßte ich mit der Löschung meines Accounts rechnen. Oha!

    Den Betreiber des Forums habe ich anschließend ganz vorsichtig zu verstehen gegeben, daß ich das eigentlich nicht möchte. Daraufhin unterstellte man mir gleich mal, daß ich wohl keine korrekten Absichten hätte und stellte mir einen Zeitpunkt, bis wann ich die Daten korrigiert haben müßte. Würde ich dies nicht tun, würde ich gelöscht.

    Daraufhin habe ich mir dann die AGB und die Nutzungsbedingungen genauer angesehen. Hinter dem ganzen Foreninternetauftritt verbirgt sich raffiniert versteckt eine Marketingfirma.

    Nun, ich habe mich gefragt, wozu ist es so wichtig, meine persönlichen Daten zu haben? Wenn ich mich nicht anständig verhalte, kann man meine Identität jederzeit über die IP herausfinden. Ich konnte mich nicht dazu aufraffen, dem Admin den Gefallen zu tun und ich habe meine persönlichen Daten selbstverständlich für mich behalten und diesen Admin auf den Datenschutz angesprochen. Ach ja, doch - den Wohnort habe ich umbenannt in "Datenschutz". Selbstverständlich wurde mein Account sofort gelöscht.

    Nun meine Frage: Ist ein Forenbetreiber berechtigt, meine persönlichen Daten zu speichern? Und darf er mir "drohen", wenn ich die vorgegebenen Daten nicht ändere. Wer gibt mir die Garantie, daß meine persönlichen Daten nicht mißbraucht werden. Immerhin verbirgt sich dahinter eine Marketingfirma.

    Wie soll man sich in solch einem Fall verhalten?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Private Adreßdaten.
    Ist ein Forenbetreiber berechtigt, meine persönlichen Daten zu speichern?
    Wenn er in den Datenschutzbestimmungen darauf hinweist und man mit der Einagbe der Daten dem zustimmt, ja. Warum nicht.
    Und darf er mir "drohen", wenn ich die vorgegebenen Daten nicht ändere.
    Was man unter drohen verstehen kann .. Er hat das Recht, die ordnungsgemäße Angabe von Daten zu fordern.
    Wer gibt mir die Garantie, daß meine persönlichen Daten nicht mißbraucht werden. Immerhin verbirgt sich dahinter eine Marketingfirma.
    Der Anbieter mit seinen Bedingungen. Er muss definieren, was er damit macht. Und wenn er was anderes macht, verstößt er gegen den Datenschutz, dann kann man dagegen vorgehen.

    Und ganz unabhängig vom Recht: Noch immer ist man ein mündiger Bürger und kann machen was man will. Wenn man seine Daten nicht hergeben will, dann eben nicht. Und man muss ja Angebote, von denen man nicht überzeugt ist, nicht nutzen.
    Und ein Betreiber einer Webseite kann mit seiner Seite machen was er will (solange er nicht gegen Recht verstößt). Und es gibt kein Gesetz, das definiert dass ein Forumsbetreiber keine Adresse verlangen darf.

Ähnliche Themen
  1. Von Graufuchs im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 23:59
  2. Von Forumsnutzer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 19:28
  3. Von erri120 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 23:28
  4. Von sindybe im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 09:10
  5. Von Paula70 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 17:15
  6. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 17:19
  7. Von schnotti im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 08:54
  8. Von Gördi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 10:13
  9. Von Vahrerboy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 21:00
  10. Von RaimundK im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 09:47
  11. Von ShogunQ im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 21:13
  12. Von darkman im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 23:14
  13. Von honkfonz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 10:26
  14. Von 0xdeadbeef im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 15:50
  15. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2005, 09:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •