Ergebnis 1 bis 5 von 5

Vertragsrücktritt vom Verkäufer??

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard Vertragsrücktritt vom Verkäufer??
    Guten Abend allerseits.

    Folgender Sachverhalt:

    Ein Käufer fragt bei einem gewerblichen Verkäufer ein Teil für ein Fahrzeug an (Fahrzeug ist bei der Anfrage genau benannt). Der Verkäufer bietet das Teil für den Betrag X an. Der Käufer akzeptiert, überweist das Geld und erhält die Ware wenige Tage später.

    Dann stellt der Käufer fest, dass dieses Teil nur beim Vorgängermodell passt, nicht aber an dem Fahrzeug, für welches es bestellt wurde. Der Verkäufer gibt daraufhin zu, dass es sich um eine Falschlieferung handelt und bietet das richtige Teil dann für das zweieinhalbfache der ursprünglichen Betrages an.

    Der Käufer ist der Ansicht, dass ein Kaufvertrag zustande gekommen ist und besteht auf Erfüllung, der Verkäufer ist sich dagegen sicher, dass auch er vom Vertrag zurücktreten kann und bietet an, dass das falsche Teil zurückgesendet werden kann und der Rechnungsbetrag zurücküberwiesen wird.

    Hat der Verkäufer irgendeine Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Vertragsrücktritt vom Verkäufer??
    Meine Meinung:
    - ein Vertrag ist zustande gekommen
    - es liegt ein Sachmangel vor (falsches Teil)
    - der Käufer kann Nachbesserung verlangen (Zusendung des richtigen Teils)
    (Alternative 1 beginnt hier)
    - der Verkäufer kann Nachbesserung anbieten - allerdings könnten hierbei Aufwände (höherer Preis) geltend gemacht werden, allerdings muss das vom Käufer akzeptiert werden, sonst keine Nachbesserung
    - Verkäufer verweigert damit endgültig die Nachbesserung, Käufer kann vom Kauf zurücktreten
    - Bei Rücktritt entstehen Schadensersatzforderungen (Mehraufwand bei Beschaffung), Verkäufer muss diesen Schaden und alle Aufwendungen des Käufers ersetzen.

    Alternative 1:
    - der Verkäufer tritt nach §275 BGB (Unmöglichkeit) vom Vertrag zurück
    - Käufer hat ebenfalls Schadensersatzanspruch

    Die zutreffenden Paragraphen des BGB kennt jeder Anwalt
    Hab ich irgendwas vergessen?

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vertragsrücktritt vom Verkäufer??
    D.h. für doofe

    Der Käufer hat "recht". Er kann verlangen, dass er das angefragte Teil auch für den vertraglich vereinbarten Preis erhält.

    Dass der Verkäufer einen Fehler bei der Kalkulation begangen hat ist irrelevant. Der Verkäufer muss trotzdem liefern?

    Der Verkäufer kann nicht vom Vertrag zurücktreten?

    In der Praxis könnte das dann daran scheitern, dass jeder rechtliche Schritt teurer kommen würde als die Differenz zwischen dem ursprünglichen Angebot und dem neuen Preis des Teiles.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Vertragsrücktritt vom Verkäufer??
    Doch doch, der Verkäufer kann zurücktreten, nach Alternative 1

    - ein Vertrag ist zustande gekommen
    - es liegt ein Sachmangel vor (falsches Teil)
    - der Käufer kann Nachbesserung verlangen (Zusendung des richtigen Teils)
    - der Verkäufer tritt nach §275 BGB (Unmöglichkeit) vom Vertrag zurück
    - Käufer hat ebenfalls Schadensersatzanspruch

    In § 275 BGB sind einige Sachen festgelegt, Unmöglichkeit (das Teil gibt es nicht mehr), nicht zumutbar (das würde ich bei derartigen Preisunterschieden sehen) ...
    Der Verkäufer kann also schon zurücktreten, allerdings muss er auch in einem solchen Fall Schadensersatz leisten. Und wenn das Teil am Markt tatsächlichg zweieinhalb so teuer ist, dürfte die Preisdifferenz der Schadensersatz sein, also egal was der Verkäufer macht, er hat den Kürzeren gezogen, da von vornherein klar war, was gekauft wurde und er darauf eingegangen ist.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vertragsrücktritt vom Verkäufer??
    Aha...

    ich war nur etwas verwirrt, weil oben nur von der Alternative 1 die Rede war und sich mir nicht erschlossen hat, wo weitere Alternativen lauern.

Ähnliche Themen
  1. Von Latinoi im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 19:30
  2. Von White Drug im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 12:42
  3. Von jamerson im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 11:11
  4. Von Phace im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 04:37
  5. Von Angel1000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 10:15
  6. Von ibm07 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 08:42
  7. Von wftphp im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 11:04
  8. Von NicoPartyboy im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 14:07
  9. Von uschi-schluse im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 23:38
  10. Von dani7777 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 19:04
  11. Von fabian im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 16:33
  12. Von Klugscheißer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 22:18
  13. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 16:11
  14. Von Reica im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 12:53
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •