Ergebnis 1 bis 26 von 26

Youtube

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard Youtube
    Ist es erlaubt, wenn man Videos von Youtube runterlädt um sie sich am PC anzuschauen, vorallem kann man es überhaupt nachweisen, wenn man einen Youtube Link auf einer speziellen Seite eingibt, über die dann das video runtergeladen wird?

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Youtube
    Such einfach mal nach Youtube hier im Forum, dann findest du eine Antwort.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    hab ich schon, da hab ich aber nichts gescheites gefunden, jeder sagt was anderes und ob es überhaupt nachweisbar ist, hat auch noch keiner geschrieben

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    Wie jeder sagt was anderes? Jeder sagt das es auf das Urheberrecht ankommt. Und das kann natürlich in jedem Fall anders sein.
    Und nachweisbar ist im Internet alles. Man muss nur die technischen Möglichkeiten haben und den Willen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    sind denn schon fälle bekannt, in denen Leute eine Abmahnung oder eine Klage bekommen haben, dafür dass sie ein Video von einer Videoplattform heruntergeladen haben.
    Bisher sind mir nämlich nur Fälle bekannt in denen Youtube zu Schadensersatz verurteilt wurde

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Youtube
    Fälle sind mir nicht bekannt, nein. Aber das heißt nicht das alles erlaubt ist.
    In älteren Beiträgen habe ich öfters meinen Standpunkt zu Youtube dargelegt, schon alleine da es keine offizielle Möglichkeit seitens des Anbieters gibt, die Dateien abzuspeichern, würde ich sagen das ein direkter Download nicht gewollt ist. Indirekt wird beim Anschauen ja auch etwas runtergeladen und auf der Festplatte abgespeichert. Da kann man es auch rauskopieren wenn man wollte.... aber naja.
    Sofern es nur für den privaten Gebrauch auf dem heimischen Rechner ist, stellt der Download aus meiner Sicht kein Problem dar. Bei offensichtlich rechtswidrigen Vorlagen, also z.B. Musikvideos, die nicht mit Zustimmung des Urhebers dort eingestellt wurden, könnte es dennoch untersagt sein. Da hier keine Privatkopie mehr erlaubt wäre.

    Man kann es wie gesagt nicht so pauschal sagen, es hängt immer vom einzelnen Video ab.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Fälle sind mir nicht bekannt, nein. Aber das heißt nicht das alles erlaubt ist.
    In älteren Beiträgen habe ich öfters meinen Standpunkt zu Youtube dargelegt, schon alleine da es keine offizielle Möglichkeit seitens des Anbieters gibt, die Dateien abzuspeichern, würde ich sagen das ein direkter Download nicht gewollt ist. Indirekt wird beim Anschauen ja auch etwas runtergeladen und auf der Festplatte abgespeichert. Da kann man es auch rauskopieren wenn man wollte.... aber naja.
    Sofern es nur für den privaten Gebrauch auf dem heimischen Rechner ist, stellt der Download aus meiner Sicht kein Problem dar. Bei offensichtlich rechtswidrigen Vorlagen, also z.B. Musikvideos, die nicht mit Zustimmung des Urhebers dort eingestellt wurden, könnte es dennoch untersagt sein. Da hier keine Privatkopie mehr erlaubt wäre.

    Man kann es wie gesagt nicht so pauschal sagen, es hängt immer vom einzelnen Video ab.
    ich würde ein video sowieso nur zum privaten Gebrauch nehmen, da ich es leid bin, dass youtube immer solange bei mir läd. Ich verstehe nur nicht wie man nachweisen will, dass man ein video runtergeladen hat, weil des wird ja bei youtube immer gemacht (halt in einen temporären ordner)

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Youtube
    Naja, aber um es runterzuladen würdest du ja beispielsweise eine Website benutzen. Die Website "hat" ja auch eine IP. Dann könnte youtube alle von da getätigten Abrufe raussuchen und dann bei der Website nachfragen, wer was dort angefordert hat.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Naja, aber um es runterzuladen würdest du ja beispielsweise eine Website benutzen. Die Website "hat" ja auch eine IP. Dann könnte youtube alle von da getätigten Abrufe raussuchen und dann bei der Website nachfragen, wer was dort angefordert hat.
    youtube macht das nicht, wenn dann die Rechteinhaber und da denke ich werden sie erst youtube zur Rechenschaft ziehen, denn Youtube ist ja dafür verstantwortlich wenn bei ihnen auf den Servern Videos hochgeladen werden, welche eigentlich nie auf einer öffentlichen plattform erscheinen sollen, sondern rechtlich geschützt sind

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    youtube macht das nicht, wenn dann die Rechteinhaber und da denke ich werden sie erst youtube zur Rechenschaft ziehen, denn Youtube ist ja dafür verstantwortlich wenn bei ihnen auf den Servern Videos hochgeladen werden, welche eigentlich nie auf einer öffentlichen plattform erscheinen sollen, sondern rechtlich geschützt sind
    Ich als Urheber würde mir den krallen an den ich schneller rankomme und der mir weniger entgegenzusetzen hat - und jetzt überleg mal wer das ist (vorausgesetzt ich habe die Indformationen von beiden) - oder eben beide.

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Ich als Urheber würde mir den krallen an den ich schneller rankomme und der mir weniger entgegenzusetzen hat - und jetzt überleg mal wer das ist (vorausgesetzt ich habe die Indformationen von beiden) - oder eben beide.
    und wenn ein Urheber auf einen Zugeht und dieser Jamand die Schuld von sich weist und die Schuld Youtube in die Schuhe schieben will, sei es z.B. durch einen Anwalt, der sich darauf bezieht, dass Youtube nicht aufgepasst habe wer was auf die Plattform gestellt hat
    Irgendwie erscheint mir die ganze Sache in der es um Videoplattformen geht ziemlich kompilziert in Rechtsfragen
    Geändert von eintrach-fan (09.10.2007 um 18:37 Uhr)

  12. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Youtube
    Also man kann technisch gesehen schon rausfinden wer was auf einer Seite heruntergeladen hat. Es kommt halt auf das Backend an, welches bei Youtube verwendet wird und das das alles mitloggt.

    Ich verstehe nur nicht wie man nachweisen will, dass man ein video runtergeladen hat, weil des wird ja bei youtube immer gemacht (halt in einen temporären ordner)
    Das sind zwei paar Schuhe, ob die Datei temporär in den Cache geht oder ob sie dauerhaft gespeichert wird. Ersteres wird nach der Sitzung meist wieder gelöscht und ist nur technisch bedingt notwendig, damit man es sich im Stream anschauen kann .
    Wenn du aber mit Software, Plugin usw. das Video direkt auf deine Platte speichern willst, ist dies ja eine dauerhafte Kopie. Diese sollte auch aus Sicht des Anbieters (Youtube) garnicht möglich sein, ansonsten wäre dort ein Downloadlink zu finden. Daher gehe ich davon aus, das ein dauerhafter Download nicht gewollt ist.
    Der Nachweis wäre z.B. dahin möglich, das auf den Servern die IP des jeweiligen Videobetrachters mitprotokolliert wird. Technisch möglich, aber aus meiner Sicht recht aufwändig. Aber wie es bei denen im Rechenzentrum aussieht weiß ich auch nicht, nur das die sehr viele Klimaanlagen brauchen.


    youtube macht das nicht, wenn dann die Rechteinhaber und da denke ich werden sie erst youtube zur Rechenschaft ziehen, denn Youtube ist ja dafür verstantwortlich wenn bei ihnen auf den Servern Videos hochgeladen werden, welche eigentlich nie auf einer öffentlichen plattform erscheinen sollen, sondern rechtlich geschützt sind
    Jaein, es kommt drauf an wie man es sieht und weswegen man abgemahnt wird. Wenn du etwas herunterlädst, was verboten ist, kannst du die Schuld nicht einfach auf die Plattform schieben. Du hast es ja schließlich willentlich heruntergeladen, obwohl man wusste das es nicht erlaubt ist.


    und wenn ein Urheber auf einen Zugeht und der dann die Schuld Youtube in die Schuhe schieben will, sei es z.B. durch einen Anwalt, der sich darauf bezieht, dass Youtube nicht aufgepasst habe....
    Den Satz verstehe ich nicht.
    Aber wird wohl ähnlich sein wie der vorherige, das die Schuld auf Youtube geschoben wird. Wie im Kindergarten "Er war schuld, nciht ich" *fg*
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    und wenn ein Urheber auf einen Zugeht und dieser Jamand die Schuld von sich weist und die Schuld Youtube in die Schuhe schieben will, sei es z.B. durch einen Anwalt, der sich darauf bezieht, dass Youtube nicht aufgepasst habe wer was auf die Plattform gestellt hat
    Trotzdem hat derjenige, der es hat gegen das Urheberrecht verstoßen. Er hätte sich vorher davon überzeugen können, dass Youtube die Rechte hat, ein "Guter Glauben" oder das "davon ausgehen" das alles passt hilft nicht weiter ("Unwissenheit schützt vor Strafe nicht").
    Irgendwie erscheint mir die ganze Sache in der es um Videoplattformen geht ziemlich kompilziert in Rechtsfragen
    Ist es nicht. Wenn man nicht versucht sein Unrecht zu verteidigen sondern die Anwendung der Gesetze akzeptiert. Kompliziert wird es erst, wenn man versucht sich herauszuwinden und dann mit Punkten auftrumpfen will, die damit nichts zu tun haben und die man erstmal widerlegen muss. Dann wird es kompliziert - aber da ist nicht das Recht dran schuld.
    Und solange dieses "Im Internet ist alles frei und das Internet ist ein rechtsfreier Raum" im Kopf hängt, wird man die Anwendung der Gesetze nie verstehen (oder akzeptieren wollen)

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Trotzdem hat derjenige, der es hat gegen das Urheberrecht verstoßen. Er hätte sich vorher davon überzeugen können, dass Youtube die Rechte hat, ein "Guter Glauben" oder das "davon ausgehen" das alles passt hilft nicht weiter ("Unwissenheit schützt vor Strafe nicht").
    Ist es nicht. Wenn man nicht versucht sein Unrecht zu verteidigen sondern die Anwendung der Gesetze akzeptiert. Kompliziert wird es erst, wenn man versucht sich herauszuwinden und dann mit Punkten auftrumpfen will, die damit nichts zu tun haben und die man erstmal widerlegen muss. Dann wird es kompliziert - aber da ist nicht das Recht dran schuld.
    Und solange dieses "Im Internet ist alles frei und das Internet ist ein rechtsfreier Raum" im Kopf hängt, wird man die Anwendung der Gesetze nie verstehen (oder akzeptieren wollen)
    ich akzeptiere sie ja auch, sonst würde ich mir meine cds nicht im laden kaufen, sondern illegal runterladen, aber gekauft ist die Qualität doch viel besser und außerdem hat man dann auch was in der hand
    bei meiner frage ginge es auch eher um privatvideos von youtube, die ich ja schlecht wo kaufen kann
    Geändert von eintrach-fan (09.10.2007 um 19:03 Uhr)

  15. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    @eintrach-fan: Das war kein Vorwurf gegen dich Sicherlich ist es besser, wen man sich an Gesetze hält. Nur was ich nicht verstehe: Wo ist der Sinn, sich ein Video von YuoTube runterzuladen, wenn man es doch immer wieder dort ansehen kann. Einen Link kann man sich ja auch speichern ...

  16. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    @eintrach-fan: Das war kein Vorwurf gegen dich Sicherlich ist es besser, wen man sich an Gesetze hält. Nur was ich nicht verstehe: Wo ist der Sinn, sich ein Video von YuoTube runterzuladen, wenn man es doch immer wieder dort ansehen kann. Einen Link kann man sich ja auch speichern ...
    der sinn ist, dass ich es sonst dauernd neu laden muss und mein internet ist nicht sehr schnell

  17. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von eintrach-fan Beitrag anzeigen
    der sinn ist, dass ich es sonst dauernd neu laden muss und mein internet ist nicht sehr schnell
    Schöne neue Zeit Solche Plattformen sind eben auf schnelles Internet ausgelegt. Und wenn ich mir vorstelle, das es heute noch Leute gibt, die mit ***** ins Internet gehen ...
    Aber egal, das ist eben der Kompromiss den man eingehen muss. Entweder man hält sich an das Recht, riskiert nichts, muss aber auch auf einiges verzichten, oder man fordert sein Glück heraus ... Das Geld wäre in einem schnellen Internet aber bestimmt besser angelegt ...
    Wenn ich alles machen könnte, was ich wollte und dabei Recht "übergehen" könnte, hätte sich schon manche Bank über meinen Besuch gewundert (okay der Vergleich hinkt und ist sehr überspitzt)

  18. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    ... oder man fordert sein Glück heraus ...
    wobei man eher Glück als Pech haben wird, weil die Youtube Fälle zurzeit ja noch nicht so stark verfolgt werden (wenn überhaupt). Zurzeit ist erst mal illegales mp3 downloading dran
    außerdem bei mir liegts nicht an der Verbindun, hab dsl
    nur dass ich mit meinem Laptop bei W-lan im keller sitze und der Sender zwei stockwerke über mir ist

  19. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    @eintrach-fan: Du erwartest jetzt aber nicht, dass ich das in diesem Forum hier kommentiere, oder? Hier gehts darum, was Recht - und nicht was möglich und mehr oder weniger wahrscheinlich ist

  20. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    17
    Standard AW: Youtube
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    @eintrach-fan: Du erwartest jetzt aber nicht, dass ich das in diesem Forum hier kommentiere, oder? Hier gehts darum, was Recht - und nicht was möglich und mehr oder weniger wahrscheinlich ist
    du sollst gar nichts kommentieren, dass war nur eine Feststellung meinerseits und woran das liegt ka, aber die Musikindustrie wird bestimmt auch da tätig in nächster zeit und mir solls recht sein, ich hab nichts zu verbergen

  21. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    10
    Standard AW: Youtube
    Hat vielleicht Jemand eine Ahnung in wie fern sich Downloads durch Youtube nachweisen liessen, wenn externe Programme dazu verwendet werden?

  22. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Youtube
    Genauso wie sonst auch: Mittels der IP, die die Datei holt.

  23. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    10
    Standard
    Ok, das bedeutet also, dass man sich auch hier Straftaten nachweisen kann, wenn, wenn man urheberrechtlich geschützte Files runterlädt.

    Wie stehen denn die Firmen zu den hochgeladenen Streams? Werden dort auch wie bei Edonkey oder Bittorrent auch schon "Juristen beauftragt", die Downloader enttarnen sollen?

  24. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Youtube
    Ist mir noch nichts bekannt. Das Problem hier ist, im Gegensatz zu den Tauschbörsen, aber immer das auch die Betreiber mitspielen müssen, d.h. die IP Adressen herausgeben. Bei Tauschbörsen kann man die sich selbst herausziehen, ohne Hilfe von Dritten.
    Nehmen wir Stage 6, welches ja dicht gemacht hat. Das hier Urheberrechtsverletzungen vorlagen, braucht man wohl nicht zu diskutieren. Aber um gegen einzelne Nutzer vorzugehen, hätte die Industrie jedoch von DivX dem Betreiber, die Adressen herausfordern müssen.
    Das ist nun einmal etwas umständlicher, aber denke das die sich um dieses Thema auch noch kümmern werden. Wenn auch nicht mehr bei Stage 6.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  25. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    1
    Standard AW: Youtube
    Besteht eigentlich rechtlich gesehen ein Unterschied zwischen dem Anschauen von Videos bei youtube und dem Runterladen (fuer privaten Gebrauch) ? Beides basiert doch auf einer illegal ins Netz gestellten Vorlage!
    Es waer doch komisch, wenn man sich die videos straffrei angucken, aber nicht runterladen duerfte, um sie etwa auf dvd zu brennen und am tv zu gucken.

  26. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Youtube
    Meine Ansicht dazu hier:
    [url]http://forum.e-recht24.de/4024-youtube-filme-online-od.html#post14921[/url]
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von a.steigerwald im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 15:59
  2. Von lgkp500simi im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 21:38
  3. Von CoZe im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 13:31
  4. Von master606 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 23:59
  5. Von Gilbert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 14:33
  6. Von Dragon2011 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 12:35
  7. Von xuxu81 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 14:05
  8. Von Carry999 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 17:56
  9. Von santhiphap im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 21:25
  10. Von shorty im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 09:50
  11. Von Manajah im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 20:20
  12. Von Nickname im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 17:32
  13. Von derstefan im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 18:07
  14. Von jojo93 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 14:33
  15. Von emoponyx3 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 12:51
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •