Ergebnis 1 bis 8 von 8

Namens "klau"

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    3
    Standard Namens "klau"
    Guten Tag,

    und zwar:

    Wir sind ein Clan und haben den namen "axe.Gaming". Wir haben uns bei AXE ( der Marke) rechtliches einverständnis gegeb etc.
    Doch es gibt einen anderen Clan namens aXe.Gaming - der ohne Erlaubniss Referenzen und Namen von AXE nutzt!

    Wir pers. identifizieren uns nicht mit AXE und wir nutzen keine Referenzen!
    Aber die ja!

    Die gehen uns und AXE wahrscheinlich gegen "Strich" und AXE meinte zu uns "danke das Ihr die gemeldet habt" - so wie es aussieht wird AXE die Juristisch verfolgen!

    Aber uns reicht das nicht!

    Die spielen mit unseren Namen der in der ESL registriert ist! Sowie haben wir eine .eu Domain und die nur eine Umsosnt Domain!

    Wisst ihr was wir gegen die "unternehmen" können damit die sich entweder umbennen oder wie die schnell von der Bildfläche haben?

    MfG

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namens "klau"
    Ich würde sagen nein. Wieso auch? Seit ihr eine eingetragene Marke oder gewerblich tätig? Urheberrechte gibt es auch keine darauf, da keine Gestaltungshöhe erreicht wird.

    Die Firma hinter Axe kann sicherlich etwas gegen die Verwendung von ihrem Namen oder Produkten tun, aber nichts gegen das Clan-Kürzel, da es keine Rechte von Axe aus meiner Sicht verletzt. Außer in dem Spiel geht es ums duschen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Namens "klau"
    Da irrst du!

    AXE kann was machen! Die identifizieren sich mit AXE und heißen so weil sie sind mit AXE identifizieren wollen! Die nutzen Bilder und Werbesprüche von AXE!

    Ist mir egal die bekommen schon aufen Deckel! Aber bis dahin nervt es mich, dass die unseren Namen und mit großen X nutzen!

    Das nervt!

    Was kann ich tun? Kann ich axe.Gaming in jeder Form nicht patentieren lassen?

    MfG

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namens "klau"
    Ich glaube nicht das ich mich irre. Ich habe ja gesagt das Unilever etwas dagegen unternehmen kann das ein direkter Bezug zu ihrem Produkt, hier Axe, hergestellt werden kann. Das heißt die Verwendung von Schriftzügen, Fonts, Bildern usw. (und das eher aufgrund des Urheberrechtes), aber nichts gegen den Clan-Tag selbst, das sind drei Buchstaben, die jeder verwenden darf wie er will. Nur eben nicht im gewerblichen Bezug auf Duschgel oder Deo, da ist er geschützt. Aber ich kann mich in jedem Spiel "Styx [AXE]" nennen, genauso wie meinen Clan. Übersetzt kann es ja Alte Xylophon Eingreiftruppe bedeuten.

    Ich bezweifel selbst das Unilever wirklich etwas gegen diese Handhabe tun wird. Für die ist das eher noch kostenlose Werbung und schädigt aus meiner Sicht in keinster Weise ihr Geschäft.

    Um dagegen vorzugehen, braucht man eine Rechtsgrundlage, ohne die geht nichts. Findet man hier keine passende, musst du sie dir notfalls etwas zurechtargumentieren. In den meisten entsprechenden §§ steht i.d.R. "im geschäftllichen Gebrauch" nun bezweifel ich das das Spielen eines Onlinegames als geschäftlich anzusehen ist. Außer es handelt sich um einen Profi-Clan, a la Süd-Korea Warcraft Teams. Obwohl da würden die auch nix tun, da billige Werbung und exakt die Zielgruppe.

    Und axe.Gaming ist wohl kaum patentierbar, oder versteckt sich dahinter eine technische Inovation? Die anderen Schutzrechte treffen ebenfalls nicht zu, Urheberrecht nicht, da keine Schöpfungshöhe, Markenrecht, da nicht geschäftlich, Namensrecht, könnte, aber "das nervt" ist da keine Begründung für. Also in diesem Fall würde ich sagen nein.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Namens "klau"
    Guten Tach,

    ich habe bei meinem Anwalt angefragt.
    Er meint man könne (über ihn) den namen in sämtlichen Varitionen schützen lassen - kostet aber mehr als es mir wert ist!

    Ich halt euch aufen neusten - und heck neue Ideen aus!

    Irgendwie muss man die ja dazu bringen deren Namen aufzugeben - vorallem weil die uns in Emails etc. belügen und beleidigen!

    Die meinen "AXE" würde denen sogar die Bilder stellen - mir erzählen die was anderes

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namens "klau"
    Er meint man könne (über ihn) den namen in sämtlichen Varitionen schützen lassen - kostet aber mehr als es mir wert ist!
    Sicher das er ein Anwalt mit Erfahrungen im Markenrecht ist? Ganz davon abgesehen das ein Clan seinen Namen/Tag nciht schützen lassen kann, einfach weil er nicht geschäftlich ist und auch kaum Unterscheidungskraft besitzt.
    Schon §1 schließt jegliche Anwendbarkeit aus, AXE.gaming ist keine Marke, keine geschäftliche Bezeichnung und auch keine geographische Angabe.

    Was soll also den Schutz zugänglich machen?

    Irgendwie muss man die ja dazu bringen deren Namen aufzugeben - vorallem weil die uns in Emails etc. belügen und beleidigen!
    Ist absolut kein Grund.
    Ein Clan-Tag ist nicht schützbar und kann von jedem verwendet werden, wie er will. Das die Bilder etc. der Firma benutzen, ist zwar bedenklich, aber mehr als eine Unterlassung kann Unilever auch nicht fordern. Der Tag bleibt.

    Und glaub mir, ein Gericht wird diesen Fall erst garnicht behandeln. Was du hier abziehst klingt für mich eher lächerlich.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Namens "klau"
    Er meint man könne (über ihn) den namen in sämtlichen Varitionen schützen lassen - kostet aber mehr als es mir wert ist!
    Sicherlich kann er (@Styx das Thema hatten wir schon mal - man kann auch privat eine Marke schützen, das DPMA prüft das nicht), nur dieser Schutz ist nicht das Papier wert, auf dem die Marke steht, da sobald jemand widerspricht die Marke ohne irgendeine Handhabe weg ist - und das Geld für die Eintragung natürlich auch Manche Anwälte bringen den Berufsstand ganz schön in Miskredit, aber das ist bei jedem Berufsstand so, Hauptsache Geld verdienen ...

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namens "klau"
    Ja, aber ich halte davon nichts, wie du ja auch selbst sagst, die bringen rein garnix da sie schnell weg sind, wenn jemand den Namen haben will oder sich dabei gestört fühlt. Das Problem sehe ich hier ja auch.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 16:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 13:07
  3. Von Firenz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 22:14
  4. Von livingstone im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 12:33
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 03:06
  6. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 14:28
  7. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 12:20
  8. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 12:32
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 03:19
  10. Von s1t0n1c im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:26
  11. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 13:46
  12. Von bier-tier im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 13:33
  13. Von Maravillo im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:04
  14. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:46
  15. Von skippy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 18:44
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •