Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kaufvertrag ja oder nein?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2
    Standard Kaufvertrag ja oder nein?
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, dass ich mich entsprechend aller Regeln verhalte - sollte das nicht der Fall sein, so bitte ich schon jetzt um Entschuldigung!

    Wie sieht in folgendem Szenario wohl die rechtliche Situation aus:

    Ein Kunde bestellt in einem Onlineversandhaus einen Artikel, der nur mit 10% des marktüblichen Wertes angeboten wird (es scheint sich also um einen falschen Preis zu handeln, was aber aus zweierlei Gründen nicht unbedingt sein muß, denn dieses Versandhaus feiert 80j. Jubiläum - der andere Grund wird später erläutert).

    Nach erfolgter Bestellung erhält der Kunde eine automatisch generierte Bestätigung, dass die Bestellung eingegangen ist. Und es vergehen einige Tage.

    Das Versandhaus hat den Preis in der Zwischenzeit auf den marktüblichen Preis geändert.

    Die AGB´s sagen aus, dass ein Kaufvertrag erst mit Lieferung bzw. mit Ankündigung zur Lieferung zustande kommt.

    Auf den "Hilfe-Seiten" findet der Kunde noch den Hinweis (dies ist der zweite Grund - s.o.), dass bei einer Bestellung über das WWW der Kunde Zugriff auf den zentralrechner des Versandhauses hat und sofort die tagaktuellen, gültigen Preise sieht.

    Was ist nun für den Kunden maßgeblich, wenn der Artikel versendet wird und eine Rechnung über den höheren Preis beiliegt?

    Ist es nicht so, dass vom Kunden durch Bestellung eine Willenserklärung abgegeben wurde und das Versandhaus durch Versenden auch???

    Danke für Eure Tipps.

    Grüsse
    Indy049

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Kaufvertrag ja oder nein?
    Würde sagen kein KV. Man hat ein Angebot für den 10% reduzierten Preis abgegeben. Die Bestätigung ist keine Annahme, sondern nur die Lieferung, Rechnung oder eine deutliche nicht generierte Email über die Annahme durch den Händler.

    Das Zusenden der Ware mit höherem Preis würde ich als neues Angebot werten, was man ablehnen kann.

    Die Anbindung zum Zentralrechner hat hier meiner Ansicht keine Relevanz, nur dann wenn die Anzahl der zur verfügung stehenden Waren angezeigt würde (also noch 10 auf Lager), dann läge ein Angebot seitens des Händlers vor, was der Kunde annimmt, ansonsten gibt der Kunde das Angebot ab.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Kaufvertrag ja oder nein?
    Mmmh, aber könnte dann nicht theoretisch bei jeder Bestellung durch einen Käufer zu einem höheren Preis geliefert werden??? Wenn das Versandhaus das nicht mit 90% Unterschied in der Preisstellung macht, sondern nur im CentBereich agiert, wird sich das in Summe doch auch rechnen! Mal abgesehen von der Kundenzufriedenheit - aber vielleicht merkt ja auch nicht jeder, ob er zu 19,98 oder 19,99 bestellt hat.....

    Nochmal zur Anbindung an den Zentralrechner - hat das wirklich keine Relevanz, wenn das Versandhaus extra darauf hinweist?? Es wird allerdings auch nur gesagt, ob der Artikel lieferbar ist oder nicht, bzw. ob er nachbestellt wird!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Kaufvertrag ja oder nein?
    Prinzipiell stimme ich mit Styx überein - kein KV. Und wenn dann wirklich ein höherer Preis berechnet wird kan man die Ware problemlos (auf Kosten des Verkäufers) zurücksenden, da keine Annahme des Angebots des Verkäufers. Soweit zumindest allgemein.
    Aber trotzdem sollte man den Einzelfall (Zeitraum, Bestätigung, Wortlaute ...) genau prüfen, unter Umständen könnte schon ein vorvertragliches Verhältnis entstanden sein. Aber das zu prüfen müsste man alle Umstände des Falles kennen - und das ist uns hier gesetzlich leider verwehrt

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Kaufvertrag ja oder nein?
    Mmmh, aber könnte dann nicht theoretisch bei jeder Bestellung durch einen Käufer zu einem höheren Preis geliefert werden???
    Theoretisch, aber wer macht das? Der Händler hätte keinen Anspruch auf Zahlung, wenn er nicht zu dem vereinbarten Preis liefert, wenn der Kunde dennoch zahlt und aus meiner Sicht annimmt, ist dieser selbst schuld. Man schaut ja schließlich auf seine Rechnungen.

    Nochmal zur Anbindung an den Zentralrechner - hat das wirklich keine Relevanz, wenn das Versandhaus extra darauf hinweist?? Es wird allerdings auch nur gesagt, ob der Artikel lieferbar ist oder nicht, bzw. ob er nachbestellt wird!
    Warum? Es wird ja lediglich angezeigt ob die Ware verfügbar ist, sofern nicht die genaue Stückzahl angegeben wird, würde ich hier kein Angebot sehen, sondern halt nur eine Aufforderung zur Abgabe eines solchen.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von horseman02 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 10:56
  2. Von praan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 09:25
  3. Von Blutspender im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 20:06
  4. Von Violetta189 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 11:59
  5. Von Mirza im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 11:55
  6. Von JackBauer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 15:29
  7. Von Steffen im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 10:16
  8. Von dummangestellt im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 15:42
  9. Von Sleepy im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 21:02
  10. Von memyself86 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 22:36
  11. Von Gegenton im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 17:19
  12. Von Light321 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 23:35
  13. Von JayJay im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 21:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •