Ergebnis 1 bis 2 von 2

Warerücksendung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    1
    Lächeln Warerücksendung
    Hallo,
    Die neue Regelung gibt dem Verbraucher 2 Wochen Zeit sich zu entscheiden, ob das Produkt gekauft wird oder nicht. Aber, das gibt dem Verbraucher nicht das Recht die Verpackung zu öffnen und die Creme anzuwenden und danach alles zurückzuschicken. Wenn der Shopbetreiber das Päckchen zurückbekommt, kann er nicht sofort sehen, ob die Creme schon benutzt wurde oder nicht.
    Was ist zu machen? Wir dürfen im Douglas auch nicht die Parfüms oder Gels, etc einfach so anzuwenden und danach dort liegen lassen.
    Was ist zu machen?
    Danke für Eure Antwort, oder Vorschläge...

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Warerücksendung
    Naja, man muss auch das gesamte Gesetz lesen. Da steht zum Beispiel auch:
    BGB § 312d Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen
    ...
    (4) Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen

    1.zur Lieferung von Waren, die ... auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
    Darunter würde ich persönlich auch gebrauchte Kosmetika zählen. Und wenn ein Kunde das nicht so sieht muss das eben ein Richter entscheiden.
    Aber so komplett auf das Gesetz zu wettern (was übrigens schon seit 2004 gilt) ist etwas ungerecht, im Endeffekt werden dabei Käufer und Verkäufer geschützt.

Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •