Ergebnis 1 bis 8 von 8

rechnungen vertrauenswürdig?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    4
    Standard rechnungen vertrauenswürdig?
    wenn man einen brief vom anwalt erhält,der nicht handschriftlich signiert ist, indem eine zahlung von 130euro gefordert wird für das besuchen eir n site auf der man nicht war, soll man den forderungen folkgen und bezahlen? und sind solche schrieben überhaupt vertrauenswürdig? und kann ich nachprüfen ob die angegebene ip dtätsächlich von mir stammt?

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    Hast dich evtl. wo angemeldet und nen Abo abgeschlossen (Lebenserwartungstest usw.)? Die schicken meist solche Rechnungen und Anwaltsschreiben.
    Ich würde garnicht darauf eingehen, alles was per Email kommt, kannst ruhig löschen, Rechnungen können per Email verschickt werden, aber ein Anwaltsschreiben kommt immer per Post und Einschreiben oder Postzustellungsurkunde o.ä., schon alleine wegen der Einhaltung von Fristen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    aba es war ja ein brief, der aba nicht handsigniert war.

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    Oh, ok, überlesen.
    Steht da vielleicht was von "maschinell erstellt"? Sind da beweise aufgeführt das man jene Seite besucht hat?

    Ich mein, ich kann auch am PC ne schöne Abmahnung erstellen und an Personen aus dem Telefonbuch verschicken.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    zum maschinell: es steht nicht extra da aber die unteschrift ist nur gedruckt.
    als beweis nennen ie eine ip-adresse, deshalb wollte ich ja auch wissen ob ich irgendwo nachguckne kann ob diese ip wirklich die meines rechner ist.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    bitte antwortet mal! die frist läuft bald ab!

  7. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    He, wir sind hier nicht beschäftigt und können nicht alles lesen.
    Nachschaun kannst du nicht, du kannst immer nur erfahren wie deine aktuelle IP ist, geht auf diversen Webseiten oder via DOS-Befehl oder Windows, wie der ist hab ich vergessen, hab Linux. Aber dürfte in die Richtung ipconfig oder sowas gehen.

    Ob du nun zahlen sollst oder nicht musst du selbst entscheiden, hier dürfen nur Meinungen oder Tipps abgegeben werden, aber keine konkreten Aussagen, da dies als Rechtsberatung gelten könnte.

    Wenn es sich um Sachen wie Abo ein abgeschlossenes Abo handelt, wo man im Vorraus für 12 oder 24 Monate zahlen soll, dann schau hier bitte im Forum ein wenig (zu finden z.B. über die Suchfunktion, siehe meine Signatur), dort stehen zahlreiche Empfehlungen wie man dabei vorgehen kann.
    Da es sich ja um eine best. Seite handelt, die man besucht haben soll, klingt das für mich hiernach.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: rechnungen vertrauenswürdig?
    Auch maschinell erstellte Schreiben können durchaus rechtens sein, wenn die Angaben stimmen. Also Absender, Angaben ...
    Was die IP angeht: Man könnte bei seinem Provider anfragen. Allerdings könnte ich mir vorstellen, das da eventuell nichts rauskommt.
    Wenn man also zweifelt, solte man dem widersprechen und Beweise verlangen. Dann müssen die das mit der IP nachweisen. Und das kann man eigentlich nur, wenn man mittels Strafverfahren ermittelt hat - entsprechende Beweise sind also relativ einfach vorzulegen. Tut die Gegenseite das nicht, würde ich an der Richtigkeit zweifeln.

    Übrigens hat man immer das Recht, Rechnungen zu widersprechen, wenn man der Meinung ist, die ist unberechtigt.

Ähnliche Themen
  1. Von klausss im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 11:43
  2. Von teddy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 05:29
  3. Von lahno im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 08:41
  4. Von Guenni15 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 01:41
  5. Von d34dl1nes im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 22:42
  6. Von mfischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 14:02
  7. Von laurasstern19 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 23:58
  8. Von juergmeyer im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 12:16
  9. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 23:04
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 13:06
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •