Ergebnis 1 bis 2 von 2

Einhaltung einer Vereinbarung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    1
    Standard
    Hallo zusammen,

    jemand wollte mir schon vor langer Zeit etwas abkaufen. Wir haben uns so zu sagen über das Internet kennengelernt. Es geht um Sammler-Artikel im Wert von 100 Euro.

    Ich habe dem Herrn die Sachen geschickt, weil wir uns eigentlich, naja sagen wir mal ziemlich gut kannten. Nun warte ich schon seit mehr als 2 Monaten auf meine 100 Euro.

    Es kamen immer ausreden:
    - Geld ist doch raus
    - Kannst du nochmal Daten geben
    - Banken sind nunmal so langsam
    - ...

    Jetzt hat er mir gesagt, dass er Pleite sei und deswegen nicht zahlen könne. Aus diesem Grund habe ich ihm gesagt, wenn er bis letzte Woche nicht zahlt, will ich bis spätestens Ende dieser Woche meine Sachen zurück haben.

    Was ist nun jedoch, wenn er die Sachen schon weiter verkauft hat? Darf er das überhaupt? Was ist, wenn er mein Ultimatum nicht einhällt?

    Kann ich irgendwie dagegen vorgehen?

    Matthias

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Eiermatze I definitely think just like you.

Ähnliche Themen
  1. Von RHeindl im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 09:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:41
  3. Von wolferinexxx im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 22:48
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 21:16
  5. Von readme im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 14:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •