Ergebnis 1 bis 12 von 12

Registrierung in Internetforen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard Registrierung in Internetforen
    Hallo!

    Wie sieht es aus: Kann man als Betreiber eines Forums darauf bestehen, dass die Leute ihren Namen bei der Registrierung angeben müssen? Oder ist fällt das in die gleiche Kategorie wie ein Newsletter? Hier muss ja die Möglichkeit bestehen, dass man diesen anonym beziehen kann und nur seine Mailadresse angeben braucht.

    Vielen Dank!
    flyer1000

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Als Betreiber könnte man sogar verlangen, dass die Schuhgröße angeben wird... Im Ernst: welche Daten anzugeben sind entscheidet immer der Betreiber einer Seite.
    Und wenn der der Meinung ist, der Name ist erforderlich, dann muss man ihn angeben, ist man damit nicht einverstanden muss man sich ja nicht registrieren, man wird ja nicht gezwungen.
    Allerdings ist der Betreiber dann auch verpflichtet mitzuteilen, welche Daten wie gespeichert werden, wie der Datenschutz gewährleistet wird, muss eine Möglichkeit zur Löschung der Daten schaffen ...

    Ein Betreiber könnte sogar eine Identifikation fordern, um die Richtigkeit der Daten zu prüfen.
    Hier muss ja die Möglichkeit bestehen, dass man diesen anonym beziehen kann und nur seine Mailadresse angeben braucht.
    Wer erzählt das? Selbst bei einem Newsletter wäre das möglich - das ist von dem Thema oder den Inhalten komplett unabhängig.
    Geändert von aaky (08.08.2007 um 12:44 Uhr)

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Ich hoffe, es ist okay, wenn ich den Link poste:

    [URL="http://www.marketing-boerse.de/Fachartikel/details/Acht-Regeln-fuer-rechtssichere-Newsletter/1525"]http://www.marketing-boerse.de/Fachartikel/details/Acht-Regeln-fuer-rechtssichere-Newsletter/1525[/URL]

    Bei Punkt Nummer 5 wird auf die Notwendigkeit des anonymen Bezugs von Newslettern hingewiesen. Allerdings verrät der Autor nicht wirklich, aus welcher Quelle er das ableitet. Dachte, dass er sich eventuell auf das neue Telemediengesetz bezieht. Da heißt es ja:

    § 15 Nutzungsdaten

    (1) Der Diensteanbieter darf personenbezogene Daten eines Nutzers nur erheben und verwenden, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme von Telemedien zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten).

    Nutzungsdaten sind insbesondere

    1. Merkmale zur Identifikation des Nutzers,
    2. Angaben über Beginn und Ende sowie des Umfangs der jeweiligen Nutzung und
    3. Angaben über die vom Nutzer in Anspruch genommenen Telemedien.


    Aber ob das nun wirklich bedeutet, dass ich keine Namensdaten abfragen darf...???

    Zurück zum Thema: Das mit dem Namen als Pflicht (er wird ja auch nicht öffentlich angezeigt) wäre wirklich gut. In einem Forum, bei dem ich mitarbeite, werden wir gerade mit dubiosen Anmeldungen überschüttet und man hätte eine einheitliche Richtlinie, wie man dagegen vorgehen kann (d.h. die entsprechenden User einfach zu löschen).
    Geändert von flyer1000 (08.08.2007 um 13:59 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Wenn ich diesen Punkt des Artikels richtig interpretiere bezieht der sich auf die Frage, also der Newsletter kann nur dann als anonym bezeichnet werden, wenn ... wobei ich persönlich auch die Emailadresse nicht mehr als anonym bezeichnen würde, da inzwischen bei Straftaten auch die Emailadresse reicht, um die Person zu identifizieren.
    Und andererseits zwingt mich als Anbieter niemand (kann auch niemand), dass ich meine Newsletter anonym beziehen lassen will? Welche rechtliche Grundlage sollte das haben? (würde mich echt wundern, wenn es irgendwas in irgendwelchen Gesetzen zum Thema Newsletter gegebn würde).

    Kurz: Wenn ich Newsletter nur an "bekannte" Personen verschicken will, brauch ich die anderen Angaben.
    Womit wir bei dem Thema TMG wären. Wer legt fest, was ich als "notwendig" erachte? Wenn ich möchte, dass mir die Empfänger meines Newsletters bekannt sind, darf und muss ich die Daten erheben. Und sie sind damit erforderlich und zulässig.

    Es gibt kein Gesetz, was verbietet, Daten in erforderlichem Umfang zu fordern. Und die Erforderlichkeit wird nach dem Zweck beurteilt. Und besonders in Bezug auf die Haftung von Forenbetreibern sehe ich diese Erforderlichkeit von Daten zur eindeutigen Identifizierung als erforderlich.

    Außerdem kann der Forenbetreiber auch löschen "wen er will", das steht ihm frei. Dazu bedarf es keiner Rechtsgrundlage. Oder anders: Keiner hat eine Rechtsgrundlage dafür, das er an einem Forum "teilnehmen" kann. Man kann also löschen wen man will, und wenn es dann noch "unmögliche" Daten sind erst recht. Wer sollte sich darüber aufregen? Und vor allem, auf welcher Grundlage?

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Ich denke, dass Thema Forumsregistrierung haben wir erst einmal erledigt. (Es sei denn, es sollte sich da noch ein anderer Aspekt ergeben, bin für jeden Input dankbar!)

    Aber noch mal zu der Newsletter-Geschichte. In dem Artikel heißt es ja:
    Das Anmeldeformular darf außer der E-Mail-Adresse keine Pflichtfelder haben. Sammeln Sie nur Daten, die Sie wirklich benötigen (Datensparsamkeit). Außer der E-Mail-Adresse darf es keine Pflichtfelder wie Name oder Adresse geben, damit die gesetzlich geforderte anonyme Nutzung möglich ist...

    Ich verstehe das so, dass ich als Verbraucher/Kunde/Interessierter, die Möglichkeit haben muss, den Newsletter abonnieren zu können, ohne dass ich persönliche Daten preisgeben muss. Ist ja auch mittlerweile Standard, dass viele Unternehmen/Organisationen bei der Anmeldung für den Newsletter zwar viele Felder zum Ausfüllen haben, aber nur die Mailadresse eine Pflichtangabe ist.

    Dass auch meine Mailadresse nicht mehr richtig anonym ist, ist natürlich schon klar. Nur, wo das jetzt gesetzlich geregelt ist (bzw. ob sich das jetzt auf das Telemediengesetz bezieht, welches auch ganz explizit für Newsletter gilt...), das verrät der Autor nicht. Na ja, werde ihm vielleicht mal ganz dreist eine Mail schreiben und fragen.
    Geändert von flyer1000 (08.08.2007 um 14:45 Uhr)

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Ich beziehe die Antwort darauf, dass nur dann der Newsletter anonym ist. Aber wie gesagt, das kann man auslegen

    Und andererseits: Wenn ich als Verbraucher/Kunde/Interessierter, die Möglichkeit haben muss, einen Newsletter anonym zu bestellen, muss dieses irgendwo geregelt sein. Unabhängig von TMG (oder dort explizit erwähnt).

    Falls jemand eine solche Quelle kennt - immer her damit, ich kenne zig Firmen, bei denen man zumindest den Namen mit angeben muss ... Und das würde ja dann einer Regelung widersprechen. Wobei ich glaube, die Rechtsabteilungen dieser Firmen liegen nicht falsch, und es gibt eine solche Regelung nicht.

    Falls du den Autor fragst würde mich seine Antwort auch mal interessieren

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    So, ich habe die Mail gerade abgeschickt. Sobald ich eine Antwort erhalte, poste ich sie hier.

    Schon alleine deswegen hat sich wohl das Schreiben hier gelohnt. Ich war ganz froh, als ich diese 8 goldenen Regeln gefunden habe (sind ja auch richtige und gute Hinweise dabei), aber natürlich hat die Zeit gefehlt, alles hieb- und stichfest zu überprüfen. Aber man muss es sich ja auch nicht schwerer machen als nötig...

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    So, die Antwort kam schnell, aber ist nicht wirklich ganz befriedigend:

    ....vielen Dank für Ihre E-Mail. Herr Dr. Schwarz ist zur Zeit im Urlaub und erst in einigen Wochen wieder erreichbar.

    Ich denke in diesem Fall war gemeint, dass man es potenziellen Newsletter-Empfängern so einfach wie möglich machen sollte sich in einen Verteiler einzutragen. Ich als Halblaie glaube nicht, dass es gesetzliche Grundlagen gibt die vorschreiben, dass es die Möglichkeit geben muss sich auch anonym in einen Newsletter-Verteiler einzutragen. Aber das ist, wie gesagt nur meine Halblaienmeinung.

    Ich kann Ihnen leider nicht versprechen, dass Herr Dr. Schwarz schnell antwortet nachdem er aus dem Urlaub zurück ist. Wir sind gerade dabei unser neues Buch fertigzustellen und haben nicht viel Zeit für andere Themen....


    Vielleicht bin ich ja ein Kniefiesler, aber wenn man von gesetzlichen Anforderungen schreibt (siehe oben in der zitierten Stelle), dann sollte es diese auch geben....

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    aber wenn man von gesetzlichen Anforderungen schreibt, dann sollte es diese auch geben....
    Dann klingt es ja nicht mehr so schlau

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Habe noch mal gemailt und explizit auf die Stelle hingewiesen. Angeblich kriege ich noch eine Antwort. Mal schauen...

    Übrigens sind mittlerweile die "8 Tipps für einen rechtssicheren Newsletter" nicht mehr abrufbar. Ob da wohl nachgebessert wird?

  11. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Also soweit ich weiß kann man bei der Registrierung irgendetwas eingeben, sofern es nicht kostenpflichtig ist.
    Sobald die Daten zu Abrechnungszwecken gebraucht weden, kann der Betreiber die richtigen Daten verlangen, ist dies aber nicht der Fall, kann sich jeder so anmelden, wie es ihm beliebt.
    Es gibt meines Wissens keinen Paragraphen der besagt, bzw. aus dem man Argumentieren kann, das Eingaben wahrheitsgemäß zu erfolgen haben. Der hier geannte bezieht sich nur auf kostenpflichtige Angebote. Ansonsten gilt der Datenschutz und der Grundsatz der Datenvermeidung.
    Was in AGBs steht, ist in diesem Fall dann auch egal.
    Geändert von Styx (15.08.2007 um 18:02 Uhr)

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    9
    Standard AW: Registrierung in Internetforen
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Ansonsten gilt der Datenschutz und der Grundsatz der Datenvermeidung.
    Was in AGBs steht, ist in diesem Fall dann auch egal.
    Diesbezüglich hatte ich eben Bedenken, als bei mir die Frage über ein Pflichtfeld "Name" bei der Registrierung im Forum aufkam.

    Aber mein bisheriges Resümee ist, dass ich wohl schon dieses Feld anlegen kann, aber wohl nicht erwarten kann/darf, dass jeder dieses ordnungs- bzw. wahrheitsgemäß ausfüllt. Wobei mir das eigentlich egal ist, da es hauptsächlich dazu dienen soll, Spam-Bots auszufiltern.

Ähnliche Themen
  1. Von SqlMastewr im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 18:15
  2. Von NonKon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 22:19
  3. Von Smarty McFly im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 22:25
  4. Von crazy_friend im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:00
  5. Von jafa im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 10:11
  6. Von Lousek im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 22:24
  7. Von kfcembryo im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:16
  8. Von hasteng im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 17:25
  9. Von Domaina im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 09:55
  10. Von ich im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 15:35
  11. Von David19990 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 21:08
  12. Von bennain im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 17:07
  13. Von Ninchen im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 15:17
  14. Von bonzo412 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 10:49
  15. Von rick im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2001, 00:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •