Ergebnis 1 bis 5 von 5

Artikel verfassen in Foren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    3
    Standard Artikel verfassen in Foren
    Hallo zusammen

    Wenn man als Forenbetreiber in einem Forum "Artikel" zulassen möchte, so ähnlich wie in einer Zeitschrift, was muss man da beachten? Die User sind ja anonym, das Urheberrecht muss aber gewahrt bleiben.

    Man stelle sich vor, dass ein Forum ein "Fachforum" ist und neben den normalen Foren ein "Artikelforum" anbieten möchte um Usern die Gelegenheit zu geben, als "Autor" ihr Fachwissen anderen Usern zugänglich zu machen. (z.B. Bankfach, Wirtschaft oder ähnliches) und ein User schreibt nun einen Artikel wie z.B. "Optionen, gute oder gefährliche Investion?" oder "Arbeitsmarkt, was verändert ihn?" oder so.

    Solche Artikel wiederspiegeln ja nicht unbedingt die Meinung eines Autors, sondern sind auch Tatsachen, Lehrmittel, erarbeitetes Wissen. Ein Autor muss sich zwangsläufig schlau machen, das Thema aus Zeitschriften, Büchern etc. erarbeiten bzw. zusammentragen. Als Forenbetreiber kann man nun schlecht überprüfen, ob der Text frei geschrieben wurde oder ob er aus irgend einem Buch kopiert wurde. Steht man da als Forenbetreiber mit einem Bein im Grab?

    Was für Forenregeln muss man den "Autoren" mit auf den Weg geben? Wäre es z.B. korrekt zu sagen, ein User müsse den Text einfach frei schreiben (keine Abschrift), und die Quellen angeben muss, sofern er welche verwendet hat? Darf ein User einen Artikel schreiben aus Wissen, welches es aus einem Buch hat wenn er das "Wissen" nicht abschreibt? Muss er die Quelle überhaubt angeben, wenn er die Sätze nicht 1:1 abschreibt? Und wenn ja, reicht das dann? Also Forenregel für's Artikelforum:
    - kein Copy/Paste
    - keine Abschriften
    - Quellenangabe sofern verwendet.

    Viele Fragen, ich weiss. Ich hoffe, das Thema intressiert noch andere.

    Vielen Dank!

    Gruss
    Steigi
    Geändert von Steigeisen (01.08.2007 um 13:18 Uhr)

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Artikel verfassen in Foren
    Weiss hier niemand eine Antwort?

    Bin für jeden Hinweis dankbar...

    Die Frage, die sich mir gerade auch noch stellt: Wenn man einen Artikel erfasst, der keinen einzigen Satz oder keine einzige Graphik von einer anderen Quelle beinhaltet (copy/paste) brauchts dann überhaubt eine Quellenangabe? Man sieht ja ab und an auch nur den Hinweis: "weiterführende Literatur: ..."


    Gruss
    Steigi
    Geändert von Steigeisen (06.08.2007 um 12:19 Uhr)

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel verfassen in Foren
    Deine Fragen sind schon zienmlich konkret, zu konkret, um die Antwort nicht als Rechtsberatung zu verfassen. Ich versuchs aber trotzdem mal allgemein:

    Als Betreiber eines Forums kann man immer für Verstöße haftbar gemacht werden, wenn der eigentliche "Täter" nicht ermittelt werden kann. Der Betreiber muss sich also intensiv um seine Inhalte kümmern. Und Inhalte, die jemand auf seiner Seite aufnimmt, sind nun mal eigene Inhalte.
    Die Rechtssrechung ist sich noch uneinig, ob und wann der Betreiber Kenntnis von Rechtsverletzungen erhält, aber sicher und gesetzlich geregelt ist, sobald er Kenntnis hat, haftet er mit.

    Und so wie der Betreiber für seine Inhalte haftet, muss auch der Autor für seine geradestehen. Und da zählt die Sache mit der zweifelhaften Kenntnis nicht, der Autor weiß ja schließlich, was er schreibt. Und das es nicht seine Meinung ist, damit kommt man vor Gericht wohl kaum durch. Wenn dem so st, schreibt der Autor "Ich glaube nicht ..." - und dann ist es ja wieder seine Meinung, dass er nicht daran glaubt ... Also kurz, die Autoren kommen auf gar keine Art und Weise aus der Verantwortung. Und wenn der Autor nicht ermittelbar ist ist eben der Betreiber der Seite dran (schließlich erlaubt der ja anoymes Schreiben und weiß was er damit anrichtet).
    Und Zitate sidn anch Urheberrecht nur in wissenschaftlichen Werken erlaubt, ein Artikel müsste also ein solches darstellen.

    Und zum Thema "weiterführende Literatur". Das ist weder Zitat noch Quellenangabe, das ist einfach ein Verweis. In Texten so ähnlich wie Links im Internet. Und es würde mich nicht wundern, wenn die "Haftbarkeit" für solche Verweise genauso gesehen wird, wie bei Links.

    Zur Haftung für Inhalte findest du auch auf der Homepage dieser Seite sehr viele Infos, News, Urteile ... Einfach mal in den entsprechenden Bereichen unter diesem Stichwort schauen. Das alles jetzt hier darzuegen würde zu weit gehen

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Artikel verfassen in Foren
    Vielen Dank aakay. Sorry dass die Fragen zu konkret waren, ich dachte, ich müsse es so verfassen, dass man auch versteht, was ich meine.

    Werde hier am Board noch die erwähnten Foren lesen.

    Gruss
    Steigi

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel verfassen in Foren
    Sorry dass die Fragen zu konkret waren, ich dachte, ich müsse es so verfassen, dass man auch versteht, was ich meine.
    Brauchst dich nicht zu entschuldigen
    Wenns nach mir gehen würde ... aber das Problem ist nun mal, die in D verbotene kostenlose Rechtsberatung, und gerade der betroffene Berufsstand ist da "sehr penibel"
    Und da wird ein "konkreter" Fall schon sehr genau betrachtet. Deshalb sollte man ja auch so formulieren, als hätte man nur eine Frage "was wäre wenn jemand ..."
    Ansonsten sind Details schon okay, allerdings ist es bei entsprechender Detailtiefe schon schwieriger, allgemeine Antworten zu formulieren, man rutscht da immer sehr schnell ab ins Konkrete ...

Ähnliche Themen
  1. Von Naddl im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 12:38
  2. Von samana im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2015, 17:59
  3. Von Lars12345 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 17:19
  4. Von nomi2008 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:56
  5. Von HondaDaniel im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:22
  6. Von Jolle2121 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 17:54
  7. Von Apocalyptica im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 17:07
  8. Von ruschi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:34
  9. Von Bianca im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 22:27
  10. Von Ignite im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 08:32
  11. Von Convex im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 21:22
  12. Von scales im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 17:44
  13. Von chris_epm im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 19:08
  14. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 13:55
  15. Von Unregistriert im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 13:08
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •