Ergebnis 1 bis 2 von 2

Verhalten bei Meinungsverschiedenheiten zur Gewährleistung

  1. uliII
    Gast
    Standard Verhalten bei Meinungsverschiedenheiten zur Gewährleistung
    Hi,

    Ein Online erworbener Artikel ist defekt und wurde bereits an den Händler zurückgeschickt.

    Der Artikel (elektronisches Gerät) wurde bisher nicht benutzt. Allerdings wurden die mitgelieferten für den Betrieb nötigen Accus geladen.

    Der Händler meint, aus dieser Art der Nutzung sei der jetzige Mangel eventuell entstanden. Die Rücksendung nimmt der Händler nur auf Kosten des Käufers an. Die Annahme der Rücksendung kostet weitere 10€ pauschal. Der Händler kann den Artikel nicht selbst prüfen und schickt in deshalb an einen mir nicht bekannten Service weiter. Laut Auskunft des Händlers dauert die Prüfung mind. drei Wochen.

    Der Händler wurde auf das gültige Recht und Fehler in seiner AGB hingewiesen (per Mail, Einschreiben und per Telefon). Der Händler spricht nur schlecht Deutsch und scheint nicht zu verstehen.

    Das Gerät stammt aus dem Ausland. Es gibt eine Deutschlandvertretung. Der Inhaber dort meint, der (obige) Händler hätte das Gerät als Grauimport erworben. Deshalb sei der Service über die deutsche Vertretung nicht möglich.

    Welche Möglichkeiten gibt es für den Käufer des Gerätes? Der Wert des Gerätes liegt bei 300€.

    Schöne Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verhalten bei Meinungsverschiedenheiten zur Gewährleistung
    Eigentlich kurz zu beantworten: Es gilt das deutsche Recht. Mit Garantie und Gewährleistung sowie dem Ersatz der Aufwendungen.
    Inwieweit gesetzliche Regelungen durch AGB außer Kraft gesetzt oder präzisiert wurden, ob diese Regelungen möglich oder nichtig sind, das alles kann man nur durch Vorlage der AGB beurteilen.
    Ansonsten bleibt einem nur, das Recht einzufordern. Dazu sollte man sich anwaltliche Hilfe nehmen

Ähnliche Themen
  1. Von mauriceweber im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 14:24
  2. Von crazy_friend im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 16:28
  3. Von Cruiser im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 20:07
  4. Von Taltos im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 19:35
  5. Von Tillmann im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 16:40
  6. Von samstag im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 12:52
  7. Von bobbele444 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 23:22
  8. Von ejuri im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 08:46
  9. Von Marv im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 14:50
  10. Von Blain im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 17:56
  11. Von fabian im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 17:33
  12. Von Unregistriert im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 10:52
  13. Von Unregistriert im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 15:09
  14. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 09:56
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •