Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wieviel dürfte die Erstellung von AGB für einen Onlineshop k

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    1
    Standard
    Hallo zusammen!

    Mich würde folgendes interessieren.

    Ich betreibe seit kurzem einen kleinen Onlineshop. Hierzu brauche ich bestmöglichst auch AGB´s. Hab mir nun einen Anwalt gesucht, spezialisiert für Internet. Laut Honorarvereinbarung würde mich dieses ca. 900 Euro kosten. D. h., für die Erstellung von AGB´s rechnet mein Anwalt ca. 6 Stunden Arbeitszeit! Mir erscheint das doch ziemlich hoch für eine Seite AGB´s??? Zudem ist er spezialisiert und weiß doch, was notwendig ist. Es müssen doch nicht alle Informationen einzeln wieder zusammengesucht werden. Was dauert bei der Erstellung so lang? Ist das übertrieben? Sollte ich nach einem anderen Ausschau halten oder ist das tatsächlich ok?

    Für einen kurze Info und Eure Meinung bin ich sehr dankbar.

    Vielen Dank.

    Daniela

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Also wir haben auch AGBs von einem Anwalt erstellen lassen und einige Angebote eingeholt. War so in deinem Rahmen, mal etwas weniger, mal etwas mehr.

    Es kommt auf den Anwalt an und darauf, was noch so dranhängt. Stichwort Verbraucherschutzgesetz und Widerruf usw.

    Also einfach mal einige Anwälte fragen. Es sollten aber schon spezialisierte Anwälte sein. Oder große Kanzeleien mit spezialisierter Abteilung, die sind aber teurer.

    Frag doch mal beim betreiber von E-Recht24 nach, der ist doch schließlich auch Anwalt.

    Ich habe meinen Shop damals gleich komplett checken lassen, wenn man einmal Geld ausgibt, sollte man auch alles prüfen lassen.

    Ich hoffe, das hilft ein wenig.

    Schönen tag ncoh

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Zitat Zitat von daniel
    Hallo zusammen!

    Mich würde folgendes interessieren.

    Ich betreibe seit kurzem einen kleinen Onlineshop. Hierzu brauche ich bestmöglichst auch AGB´s. Hab mir nun einen Anwalt gesucht, spezialisiert für Internet. Laut Honorarvereinbarung würde mich dieses ca. 900 Euro kosten. D. h., für die Erstellung von AGB´s rechnet mein Anwalt ca. 6 Stunden Arbeitszeit! Mir erscheint das doch ziemlich hoch für eine Seite AGB´s??? Zudem ist er spezialisiert und weiß doch, was notwendig ist. Es müssen doch nicht alle Informationen einzeln wieder zusammengesucht werden. Was dauert bei der Erstellung so lang? Ist das übertrieben? Sollte ich nach einem anderen Ausschau halten oder ist das tatsächlich ok?

    Für einen kurze Info und Eure Meinung bin ich sehr dankbar.

    Vielen Dank.

    Daniela

  4. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    nun, Daniel hat das ja geschrieben, das hast Du gut zitiert.
    Daniela hat es dann noch unterschrieben und das sehen wir ja auch, Gast.

    Was ich jetzt aufmerksam gelesen habe, ist das posting des Gasts davor.
    Er schreibst, es komme darauf an, was noch alles 'dranhängt' und nennt Verbraucherschutz und Widerruf als Stichworte.

    Ich meine dazu:
    Wenn solche Gesichtspunkte in einer AGB nicht erschöpfend abgehandelt wären, was wäre dann das Ganze wert? (ausser daß ein 'Ziel' für übrige 900 € gefunden ist)

  5. Administrator
    Registriert seit
    16.06.2001
    Beiträge
    14
    Standard AW: Wieviel dürfte die Erstellung von AGB für einen Onlineshop k
    Hallo,

    man kann nicht pauschal sagen, was das Erstellen von AGB kostet. Was kostet denn der Besuch in einer Autowerkstatt?

    3 kurze Überlegungen dazu:

    1. Es kommt immer darauf an, für welches Geschäftsmodell die AGB gebraucht werden. Da die AGB das rechtliche Rückrat eines Geschäftsmodells sind, sollte man dabei nicht auf irgend welche "Muster" zurückgreifen, wenn nicht zumindest auch geprüft wird, ob das Muster überhaupt zum Geschäftsmodell passt, korrekt eingebunden ist usw.

    2. AGB sind kein Selbstzweck. AGB sollen helfen, die Rechtspositionen desjenigen zu verbessern, der sie verwendet. Bevor Sie also unpassende AGB irgendwo im Netz kopieren, sollten Sie besser gar keine AGB verwenden.

    3. Bei Webseiten und Shops, die sich auch an private Kunden richten, sind die AGB nur ein Teil dessen, was in rechtlicher Hinsicht zu prüfen ist. Info-Pflichten nach Fernabsatzrecht, Widerruf und Rückgabe, Buttonlösung, Datenschutz usw. sidn mindestens eben so wichtig.

    Und im Zweifel fragen Sie einfach einen Anwalt. Ein Angebot kostet ja nichts:
    [url]www.kanzlei-siebert.de[/url]


    Mehr Infos unter
    AGB und Onlineshops
    [url]http://www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/14.html[/url]

    AGB: Benötigen Web******er, Portalbetreiber und Webagenturen Allgemeine Geschäftsbedingungen?
    [url]http://www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/6328-agb-fuer-agenturen-und-web******er.html[/url]

    Viele Grüße
    Sören Siebert

Ähnliche Themen
  1. Von Cena90 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 17:59
  2. Von trash2007 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 20:11
  3. Von Tom10000 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 17:40
  4. Von mmsseven im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:10
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 14:25
  6. Von GuardianAngel im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 13:12
  7. Von mnbvcxy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 20:12
  8. Von Strobb im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 11:21
  9. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 15:39
  10. Von Grassator im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 13:22
  11. Von samstag im Forum E-Commerce
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 16:56
  12. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 22:18
  13. Von Einstein im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 13:32
  14. Von Tamia im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 10:50
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •