Ergebnis 1 bis 2 von 2

Verwendung von Wallpapers auf der eigenen Webseite

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    1
    Standard Verwendung von Wallpapers auf der eigenen Webseite
    Hallo,

    ich habe zwei Fragen zum Thema Wallpapers (Desktop-Hintergründe).

    1. Darf man Wallpaper von PC-Spielen auf einer Webseite anzeigen und zum Download anbieten? Wie ist es mit Videos?
    (Wenn diese Bilder/Videos von der Firma erstellt wurden, die das Spiel entwickelt hat oder bereitstellt.)

    2. In vielen GFX-Foren (Grafikbearbeitung) werden sogenannte "Render" (Figuren oder Fahrzeuge) aus den Wallpapern geschnitten, als png-Datei abgespeichert und später in einen neuen Hintergrund effektreich eingearbeitet. - Ist es wirklich legal dieses Material zu verwenden?
    - Wie ist es bei Buchcovern, die eingescannt wurden?

    (Die Wallpaper werden frei, ohne kosten vom Publisher/Entwickler zum Download angeboten.)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verwendung von Wallpapers auf der eigenen Webseite
    Sobald irgendwelche Urheberrechte verletzt werden, ist es rechtswidrig. Bei den von dir genannten Sachen ist es meistens einzelfallbezogen.

    Bei 1. ist eher davon auszugehen, das ein Urheberrecht besteht. Nicht alles was veröffentlicht wird, ist auch zur unbeschränkten Nutzung freigegeben (eher nicht). Spiele und ähnliches sind in der Regel eigenständige Werke im Sinne des Urheberrechts, so dass auch die Verwendung von Teilen (Screens, Videos) geschützt sind. Hier sollte man immer die Zustimmung des Urhebers einholen.

    Bei 2. Unter Umständen mag der Urheber nicht, dass seine "Werke" umgestaltet werden. Ist also auch sehr kritisch.

    Bei Buchcovern kommt es auch darauf an, ob sie Werke darstellen. Sehr künstlerisch gestaltete könnten da schon darunter fallen. Auch hier empfiehlt sich die Zustimmung. Es sei denn, man verkauft diese als Ware. Dann darfst man natürlich mit Abbildungen werben.

    Das mit dem Download ist immer danach zu beurteilen, wofür sie angeboten werden. Ob zum persönlichen Gebrauch (dann verstößt eine Veröffentlichung auf einer Webseite dagegen) oder ob man die vollen uneingeschränkten Nutzungsrechte erhält (zum Beispiel bei einigen Fotoplattformen).

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 19:42
  2. Von schnuddel im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 12:44
  3. Von kurzerechtsrfage im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 11:38
  4. Von jgillich im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 19:33
  5. Von gl4mour im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 16:53
  6. Von StefanAichner im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 09:44
  7. Von Nrw2011 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 16:40
  8. Von chrisu im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 15:23
  9. Von tom23 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 21:53
  10. Von maxmoon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 21:03
  11. Von FreddyOs im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 12:31
  12. Von Baul im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 09:26
  13. Von micho im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 10:33
  14. Von Cynox im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 20:15
  15. Von Keany im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 17:43
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •