Ergebnis 1 bis 6 von 6

Namensrechte durch .com Domain?

  1. Conse
    Gast
    Frage Namensrechte durch .com Domain?
    Hallo.
    Ich betreibe mit 2 anderen Leuten eine Band namens "Megawatt". Das läuft bislang auf privater Ebene, wir haben momentan keinen kommerziellen Gewinn. Seit Februar 2006 betreiben wir unsere Homepage "Megawatt-berlin.de", im Januar haben wir einige CDs zu kostendeckendem Preis unter dem Namen "Megawatt" privat verkauft.

    Nun erreichte uns eine Mail einer italienischen Band, die sich ebenfalls "Megawatt" tituliert. Mit der Begründung, die World-Level Domain mit dem Namen "megawattband.com" zu besitzen, wollen uns diese nun zu einer Umbenennung zwingen, um "unnötige Namensstreitigkeiten" zu vermeiden.

    Entspricht dies der Wahrheit? Gibt der .com Domainname dieser Band Vorzüge im Namensrecht? Unseren Recherchen zu Folge wurde deren Domain um einiges später registriert als unsere. Kann diese Band uns trotzdem Ärger machen, wenn wir weiterhin unter dem Namen Megawatt agieren? Ist es möglicherweise empfehlenswert oder notwendig unseren Namen schützen zu lassen? Welche Schritte würden sich da empfehlen?

    Vielen Dank im Vorraus,
    ich hoffe ich konnte die Situation klar schildern.

    MFG
    Constantin
    megawatt-berlin.de

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namensrechte durch .com Domain?
    Also eine Domain kann durchaus als Markenname eintragbar sein. Schließlich gibt es ja viele Firmen im Bereich des E-Commerce die ihren Domainnamen, auch gleichzeitig als Firmennamen benutzen, inkl. der Top-Level-Domain.

    Bei dem hier angegebenen Namen handelt es sich meiner Meinung nach aber eher um einen Gattungsbegriff. Megawatt ist schließlich allgemein gebräuchlich und somit einer Eintragung nicht zugänglich, da hier ein öffentliches Freihaltebedürfnis besteht.
    Ein Markenname könnte eigentlich nur durch Verkehrsgeltung entstehen, da eine italienische Band wohl kaum in Deutschland tätig ist, würde ich den Namen dieser Band eher auf italien beschränken oder da wo sie für gewöhnlich auftreten.

    Ein Besitz einer .com hingegen begründet noch keinen höheren Anspruch auf einen Namen, auch ist es keine "World-Level-Domain" die gibt es garnicht. .com steht lediglich für Commercial, also gewerblich und ist auch nur eine Top-Level. Einen Anspruch kann man eher aufgrund von höherer Verkehrsdurchsetzung (was bewiesen werden muss), aufgrund älterer Rechte (wer benutzt den Namen im geschäftlichen Verkehrs länger und nicht wer hat die Domain als erstes registriert) oder auch aufgrund eines höheren Rechtes (********e oder inter********e Behörden z.B. oder Namensrecht) bestehen.

    Ansonsten Anwalt der sich im inter********en Namensrecht auskennt einschalten.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    16
    Standard AW: Namensrechte durch .com Domain?
    hallo

    wenn man eine CNO Domain hat - und diese nutzt. Kann denn dann noch einer Kommen und sagen dass er die haben moechte. Wenn er sagt eer hat
    die Com-Domain und man sagt man hat die NET oder sagen wir org-Domain.

    kann dann das ein Rechtsstreit draus entstehen!?

    Freue mich auf eine Antwort.

    gruss
    jakob82

    PS was hat es auf sich mit dem


    [QUOTE=Styx;7827]

    (wer benutzt den Namen im geschäftlichen Verkehrs länger und nicht wer hat die Domain als erstes registriert) oder auch aufgrund eines höheren Rechtes (********e oder inter********e Behörden z.B. oder Namensrecht) bestehen.
    [/QUOTE=Styx;7827]


    Das ist ein Zitat aus dem Posting vonb Styx

    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Ein Besitz einer .com hingegen begründet noch keinen höheren Anspruch auf einen Namen, auch ist es keine "World-Level-Domain" die gibt es garnicht. .com steht lediglich für Commercial, also gewerblich und ist auch nur eine Top-Level. Einen Anspruch kann man eher aufgrund von höherer Verkehrsdurchsetzung (was bewiesen werden muss), aufgrund älterer Rechte (wer benutzt den Namen im geschäftlichen Verkehrs länger und nicht wer hat die Domain als erstes registriert) oder auch aufgrund eines höheren Rechtes (********e oder inter********e Behörden z.B. oder Namensrecht) bestehen.
    Ansonsten Anwalt der sich im inter********en Namensrecht auskennt einschalten.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Namensrechte durch .com Domain?
    Derjenige kann kommen, allerdings hat er keinen Rechtsanspruch darauf. Man könnte handeln, verkaufen .... aber rechtlich dürfte es keinen Anspruch geben. Es sei denn, es kollidiert mit inter********em Recht, aber das dürfte eher sehr selten sein.

    Und zu der andeen Frage: Markenschutz kann auch durch Verwendung entstehen. Nachzulesen im MarkenG. Allerdings sind die Ansprüche an die Verwendung sehr hoch und die Bekanntheit muss groß genug sein.
    Und inter********e Marken können deutsche "überlaufen". Siehe der andere Beitrag.

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Namensrechte durch .com Domain?
    mit den .com Domains, nehmen wir mal als Beispiel wieder Ebay, die haben alle möglichen registriert, nur .com nicht, die besitzt du und betreibst darunter einen Online Shop. Denke nicht das du die behaupten kannst in einem Rechtsstreit, schon alleine wegen dem Bekanntheitsgrad von Ebay wirst du diese abgeben müssen.

    Und Markenschutz durch Verwendung, da ist in einem Rechtsstreit immer das Problem der Beweisbarkeit, die kann auch sehr teuer werden (Umfragen, Erhebungen usw.) außer man selbst ist ein weltweit tätiges Unternehmen das eh jeder kennt.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Namensrechte durch .com Domain?
    wirst du diese abgeben müssen
    Meiner Meinung nach muss man die nicht abgeben, man darf sie nur nicht mehr verwenden (lahmlegen). Ich glaube auch nicht, dass man sie sogar kündigen müsste - das Problem ist nur, warum für etwas bezahlen, wenn man es nicht nutzt ...
    Und Markenschutz durch Verwendung, da ist in einem Rechtsstreit immer das Problem der Beweisbarkeit, die kann auch sehr teuer werd
    Ganz so schlimm ist es nicht, ist nur ein Haufen Arbeit, alle Rechnungen, Broschüren, Werbungen, Werbeartikel ... zusammenzusuchen und zu kopieren. Und das sogar zwei mal (einmal fürs Amt und einmal für den Gegener ) ... Man muss nicht beweisen, das andere einen kennen, man muss nur zeigen, dass man hätte gekannt werden können Natürlich ist es besser, wenn man Zeugen hat, aber das muss erst sein, wenn das Markenamt immer noch der Meinung ist, es reicht nicht. Einfacher ist das natürlich auch bei Bildmarken, aber wenn man Wortmarken in genügend Dokumenten verwendet ...
    Ist natürlich nur auf deutsches Recht bezogen, wie das inter******** aussieht weiss ich nicht

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 22:26
  2. Von Lax im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 18:32
  3. Von Hornhecht im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 01:34
  4. Von Renesasa im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 19:51
  5. Von 45678 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 12:11
  6. Von Oldies im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 16:11
  7. Von nonamepartys im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 22:57
  8. Von trixx im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 18:02
  9. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 17:11
  10. Von Avaris im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 10:37
  11. Von PP11 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 21:10
  12. Von weinertb im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 14:34
  13. Von bozel im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 23:28
  14. Von Fuchsstute im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 00:29
  15. Von dr.low im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 12:14
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •