Ergebnis 1 bis 10 von 10

Falsche Preisangabe in Werbung und Internet

  1. Micha55
    Gast
    Standard Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Hallo,
    in der seit Samstag (26.05.07) geltenden Werbung eines regionalen Geschäftes (Hamburg) wird ein Objektiv für meine Kamera angeboten, welches ich gerne hätte.
    PREISANGABE in der Werbung 239,-- Euro
    Effektiver Wert rd. 2.300,-- Euro
    Druckfehler sind im kleingedrucktem vorbehalten.
    Nun war ich Samstag direkt dort(ich wußte nur daß es teurer ist, den genauen Preis kannte ich da noch nicht) und, wie erwartet, kein Verkauf zu dem Preis, da Druckfehler!
    ABER: Dieselbe Werbung wird auf deren Website auch als Pdf-File angeboten.
    Mit demselben Fehler.
    Scheinbar wird die Werbung, obwohl denen ja der Fehler seit Samstag bekannt ist, nicht vom Netz genommen!
    MEINE FRAGE: Wenn eine Firma nun offensichtlich BEWUßT mit einer falschen Preisangabe WERBUNG BETREIBT, kann man nun auf die Abgabe zu dem Preis bestehen?
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Michael

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Kann man bei derartiger Offensichtlichkeit nicht.
    Allerdings könnte ein Konkurrenzunternehmen wegen unlauterem Wettberwerb vorgehen. Ein Kunde hat diese Möglichkeit nicht. Wenn du aber ein anderes Geschäft kennst, kannst du denen ja mal einen Tipp geben

  3. Micha55
    Gast
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    @aaky: 1000Dank für Deine schnelle Antwort!!!
    Schade...ich dachte, so nach 2,3 Tagen ohne, daß die die Werbung aus dem Netz nehmen, hätte ich noch eine Chance.
    Bezüglich Konkurrenz...Habe ich ja leider nichts von...
    Naja ´mal sehen, vielleicht gehe ich ´mal nichts ahnend zu dem großen M...markt, die ja, glaube ich, ein Preisversprechen haben und frage da ´mal doof, ob sie mir das Objektiv zu dem Preis geben. ;-((
    Vielen Dank noch einmal und schöne Grüße
    Micha55

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Schade...ich dachte, so nach 2,3 Tagen ohne, daß die die Werbung aus dem Netz nehmen, hätte ich noch eine Chance.
    Naja, so ist das Leben
    Bezüglich Konkurrenz...Habe ich ja leider nichts von...
    Vielleicht hat die Konkurrenz was davon - und gibt was ab für den Tipp ? Man weiss ja nie
    Naja ´mal sehen, vielleicht gehe ich ´mal nichts ahnend zu dem großen M...markt, die ja, glaube ich, ein Preisversprechen haben und frage da ´mal doof
    Ganz so ist das da auch nicht, aber probieren kann man es ja mal

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Darauf bestehen kannst du deshalb nicht, weil er dein Angebot ja ablehnen kann. Auch bei einer Werbung handelt es sich nicht um ein an dich gerichtetes Angebot, sondern an die Allgemeinheit.
    Wenn du nun in den Laden gehst und es für den Preis kaufen will, machst du das Angebot an den Händler, nicht umgekehrt. Er kann deshalb ablehnen.

    Das auf der Webseite, die PDF identisch ist, könnte sein das es als Druckvorlage diente für das Prospekt.

    Wie Aaky schon sagte, höchstens ein Anwalt könnte abmahnen, aber der Händler würde sich wohl erst auf Irrtum berufen können. Zwar müsste er die Preise sofort ändern, was im Prospekt wohl kaum geht, aber auf der Webseite schon. Er würde wohl dann argumentieren das er die Seite nicht selbst betreut und es deshalb länger dauert.

  6. Micha55
    Gast
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Das auf der Webseite, die PDF identisch ist, könnte sein das es als Druckvorlage diente für das Prospekt.

    Zwar müsste er die Preise sofort ändern, was im Prospekt wohl kaum geht, aber auf der Webseite schon.
    Er würde wohl dann argumentieren das er die Seite nicht selbst betreut und es deshalb länger dauert.
    Hallo ich auch noch einmal:
    Habe eben noch einmal auf die Webseite von denen geschaut und dort steht im Impressum NICHT, daß jemand anderes die Seite betreut!
    Also scheint der Laden die Seite ja selbst zu betreuen.
    Ich war eben auch noch einmal in einer anderen Filiale!
    Dort liegt seit Freitag schon (vor Gültigkeit des Prospektes) ein Zettel HINTER dem Tresen, den der Verkäufer mir "stolz präsentierte".
    Darauf stand "Achtung Druckfehler und der Echte Preis des Artikels".
    Wie gesagt, der Verkäufer dort sagte mir, daß er den seit Freitag hat.
    NOCH IMMER IST DIE PDF ONLINE!
    Ich glaube irgendwie, daß die Pdf mit ABSICHT nicht gelöscht wird.
    Euch beiden aber DANKE
    Micha55

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Ich glaube irgendwie, daß die Pdf mit ABSICHT nicht gelöscht wird.
    Dann wäre der Verbraucherschutz der richtige Ansprechpartner

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Evtl. Link zu der Seite per PM?
    Vielleicht haben die an anderer Stelle darauf hingewiesen auf der Seite das ein Druckfehler vorlag und das PDF nicht ausgetauscht weil es andere, richtige, Angebote enthielt.
    Ich würde hier nicht von einer böswilligen Absicht des Händlers ausgehen, der weiß das es nicht erlaubt ist und ein Kunde auf einen solchen übertriebenen Lockangebot wohl kaum die Waren kaufen wird, wenn er den richtigen Preis erfährt. Meist ist es eher schädlich als förderlich.
    Wenn es sich um 10 - 50€ handelt kann es ja vielleicht funktionieren, aber icht bei einer solchen Summe.

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Ich würde hier nicht von einer böswilligen Absicht des Händlers ausgehen, der weiß das es nicht erlaubt ist und ein Kunde auf einen solchen übertriebenen Lockangebot wohl kaum die Waren kaufen wird, wenn er den richtigen Preis erfährt.
    Dies ist aber bei Händlern ein beliebter Trick, Kunden erstmal in den Laden zu locken wenn man ein (kleines) Ladengeschäft betreibt, und wenn die schon mal da sind (kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen, hab selber mal Computerteile in einem Laden verkauft "nicht jeder Tippfehler ist ein unbeabsichtigter Tippfehler, auch wenn er so aussieht") ... Auch wenn ich ein überteuertes Objektiv persönlich dafür nicht sehr geeignet finde.

  10. Micha55
    Gast
    Böse AW: Falsche Preisangabe in Werbung und Internet
    Hi Ihr beiden (und noch weitere Leser? ),
    den Druckfehler haben die bestimmt nicht mit Absicht gemacht, das glaube ich auch nicht, aber das sie die Werbung nicht aus dem Netz nehmen, daß empfinde ich mittlerweile als Absicht.
    Zumal der Laden, der so heißt wie 1000 Kochgeräte, nur in monatlichen Abständen neue Werbung herausbringt und die alte bis zum Neu-Erscheinen gilt.
    Ich glaube im Moment fast, die Werbung bleibt noch den ganzen Juni geschaltet.

Ähnliche Themen
  1. Von DrDsms im Forum Domain-Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 23:03
  2. Von Christian12045 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 15:42
  3. Von Orochimaru im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 11:36
  4. Von Knall&Fall im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 12:41
  5. Von hura im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 19:07
  6. Von crazymic1501 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 01:04
  7. Von Yasti im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 21:14
  8. Von Shibbi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 12:26
  9. Von chr_sta im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 20:22
  10. Von franz.g im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 08:47
  11. Von Theity im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 23:09
  12. Von Benutzer_JH im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 09:53
  13. Von Schraad im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 14:12
  14. Von PowerMax im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 17:31
  15. Von Burni im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 22:56
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •