Ergebnis 1 bis 9 von 9

Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?

  1. Unregistriert
    Gast
    Standard Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Hallo,

    ich habe vor kurzem einen DVD-Player bei ebay versteigert.

    Das Geld wurde mir überwiesen und ich habe das Gerät vor dem Versand mit einem Freund überprüft und mit ihm sorgfältig verpackt.

    Nun habe ich von dem Käufer eine e-Mail bekommen, dass das Laufwerk nicht aufgeht.

    Der Käufer will vom Kauf zurücktreten.

    Ich kann das nicht ganz verstehen, der DVD-Player hat vor dem Versand perfekt funktioniert, ich habe 2verschiedene CD´s abgespielt um die FUnktionalität zu testen und es hat funktioniert.

    Was kann ich nun machen.

    Entweder ist das Versandunternehmen mit dem Artikel nicht sorgfältig umgegangen (eventuell durch erschütterung beim runterfallen was passiert k.a.) oder der Käufer hat selbst daran was gemacht oder eventuell wegen nichtgefallen .

    Was kann ich nun machen habe von dem Käufer eine e-Mail bekommen, dass ich ihm die KOsten incl. Versandkosten zurückerstatten soll und für den RÜckversand auch bezahlen soll.


    Ich bitte um eure Meinung!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Kommt darauf an, ob du Gewährleistung ausgeschlossen hast. Wenn nicht, musst du Gewährleistung übernehmen.

    Ich hoffe für dich, dass du dir auch die Seriennummer notiert hast, es soll Leute geben, die bewußt defekte und funktionierende Geräte ersteigern und dann das defekte als ein "nicht funktionierendes" zurückschicken ... Ich will ja niemanden etwas unterstellen ...

  3. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Hallo,

    erstmal danke für die Antwort.

    Ich habe dies in der Auktion geschrieben:

    Privatverkauf keine Garantie/Rückgabe keine Rechnung keine Quittung. Versand erfolgt sofort nach Geldeingang!


    Die Seriennummer habe ich mir nicht aufgeschrieben.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Damit solltest du fein raus sein. Gerät verkauft wie beschrieben, dein Freund ist Zeuge.
    Du solltest unter Angabe der Tasache, das Garantie ausgeschlossen war, den Wunsch zurückweisen. Widerruf lt. Gesetz ist auch nicht möglich, da du kein Unternehmer bist.

  5. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Ich bedank mich zuerst für die antwort, da hätte ich noch eine Frage.

    Ich habe in einem anderen Forum bei einem ähnlichen Fall gelesen, dass der Verkäufer den Artikel zurücknehmen musste, obwohl die fehler vorher nicht bestanden haben, der Veräufer hatte das Paket mit einer Freundin verpackt.

    In dem Forum wurde dann geantwortet, dass der Verkäufer das Gerät zurücknehmen muss und dem Käufer auch den Rückversand erstatten muss.

    Stimmt das ?

    Kann ich irgendwie welche Probleme bekommen?

    Ich habe von dem Käufer nun eine e-Mail bekommen, worin er mir die Kontodaten mitgeteilt hat und auch geschrieben habe, dass ich den Rückversand übernehmen muss.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Na ja, so unterschiedlich sind die Meinungen.
    Ist zwar schon ein paar Tage her, aber meien Meinung beruhte auf folgendem Urteil:

    [URL="http://www.landgericht-osnabrueck.niedersachsen.de/master/C15204353_N7508084_L20_D0_I4798959.html"]http://www.landgericht-osnabrueck.niedersachsen.de/master/C15204353_N7508084_L20_D0_I4798959.html[/URL]
    (Kannst auch nach AZ 12 S 555/05 suchen - den kompletten Link solltest du in der Mail haben, dieses Forum ist da etwas eigen, was die Darstellung angeht - wenn nicht sag Bescheid)
    Darin wird dei Gültigkeit der privaten Ausschlußklausel als ausreichend beachtet - seitdem steht es ja in allen Auktionen drin

    Mich würde interessieren, wie die anderen die Pflicht begründet haben.

    Kann ich irgendwie welche Probleme bekommen?
    Negative Bewertung vielleicht. Und er könnte sich einen Anwalt nehmen

  7. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Hallo,

    habe mir das Urteil mal duchgelesen, ist vom 16.12.2005 ist es noch gültig?

    Habe gehört, dass sich so welche Urteile ständig ändern

    Zitat:

    Negative Bewertung vielleicht. Und er könnte sich einen Anwalt nehmen.
    -------------------

    Was hätte das denn für Folgen für mich?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    ist vom 16.12.2005 ist es noch gültig
    Urteile und Gesetze sind solange gültig, bis sie aufgehoben werden. Teile des BGB sind sogar noch von vor 1900 Und gelten immer noch.
    Ansonsten sind Urteile dazu da, die Art und Weise der Rechtssprechung zu analysieren, da sie immer einzelfallbezogen ist! Man kann also nicht sagen: "Ich verweigere wegen Urteil so und so". Man kann nur sagen: "Ich verweigere. Die Rechtsprechung ist der Meinung ... vgl. Urteil so und so."
    Es kann also in einem ähnlichen Fall abhängig vom Gericht anders ausgehen (sehr schön zu beobachten im Falle der Haftung von Forumbetreibern). Aber für das vorliegende kenne ich keine andere Rechtssprechung, so dass ich der Meinung bin, das man ruhig darauf aufbauen kann.
    Und dann gibt es noch die Richtlinie 1999/44/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999 in der steht
    (16) Gebrauchte Güter können aufgrund ihrer Eigenart im allgemeinen nicht ersetzt werden. Bei diesen Gütern hat der Verbraucher deshalb in der Regel keinen Anspruch auf Ersatzlieferung. ...
    Man könnte dir hier jetzt eine rechtliche Argumentation liefern, wie du vorgehen könntest - darf man aber nicht (Rechtsberatung - siehe Satz ganz oben auf jeder Seite). Deshalb sollte mein Beitrag auch nur ein Denkanstoß sein. Wenn du sichere Beratung haben willst, musst du leider zu einem Rechtsanwalt gehen. Meiner Meinung nach stehen deine Chancen aber gut.

    Was hätte das denn für Folgen für mich?
    Na ja, negative Bewertung - manche stoßen sich dran. Allerdings kann man die komentieren
    Und Anwalt: er würde versuchen, dich zur Rücknahme zu zwingen. Dann müsstest du gegenhalten (was man dann normalerweise mit einem Anwalt tut - Gleichgewicht der Kräfte)

    Aber noch was ganz anderes, allgemeines zum Kaufrecht, nachzulesen im BGB und in der Richtlinie 1999/44/EG:
    Ein Verkäufer hat im Falle von Sachmängeln das Recht, zunächst nachzubessern (Reparatur). Der Käufer darf dann zurücktreten, wenn diese Nachbesserung fehlschlägt (lt. Rechtssprechung 2 mal ist zumutbar) oder der Verkäufer die Nachbesserung verweigert. Ein sofortiger Rücktritt wegen Sachmängeln ist für den Käufer nur in Ausnahmefällen (Zumutbarkeit, Unverhältnismäßigkeit ...) möglich.

  9. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Artikel angeblich defekt. Was soll ich machen?
    Ich bedanke mcih erstmal für deine Hilfe.

    Ich werde dem Käufer heute eine e-Mail schreiben.

    Werde ihm aus Kulanz 15€ anbieten (obwohl ich an dieser sache keine Schuld habe).

    Da hätte ich noch eine Frage:

    Der Käufer hat mir dies in der e-Mail erwähnt:

    Schade - Ausser Spesen nichts gewesen

    Vielleicht funktinonierts es das nächste Mal besser!

    Kann mir jemand sagen was das heißen soll?

Ähnliche Themen
  1. Von Pueppimaus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 19:03
  2. Von aki im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 22:20
  3. Von BBS RS 199 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 19:11
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 23:07
  5. Von Eumel im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 09:56
  6. Von Knecke im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 18:36
  7. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 22:30
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 11:54
  9. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 20:13
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 10:05
  11. Von onkel-rua im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 15:17
  12. Von Unregistriert im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 22:29
  13. Von Weschbesch im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 10:49
  14. Von FCB-King im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 19:46
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •