Ergebnis 1 bis 10 von 10

Domainrecht

  1. Unregistriert
    Gast
    Standard Domainrecht
    Hallo ,

    ich hätte eine Frage bezüglich des Domainrechts in Deutschland .

    Die nächste Fußball EM findet in der Schweiz und Österreich staat . Alle Rechte zu diesem Ereigniss gehören bekanntlich dem Organisatoren - also in diesem Fall der UEFA.
    Das Internet ist jedoch voller privaten sowie geschäftlichen Adressen die diese Veranstaltung ansprechen .
    Ich meine hier etwa w.austria-schweiz-2008.de oder w.a-schweiz2008.de (diese gibt es vielleicht überhaupt nicht im Net) oder ähnlich , es gibt aber sehr viel Möglichkeiten der Art.

    Wären diese Adressen eine Verletztung des Markenrechts der UEFA ?

    Danke voraus für eine Antwort !

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainrecht
    Solange nicht irgendwelche Markenrechte (********/Schweiz/EU/inter********) im Namen verletzt werden, kann man Domainen nennen wie man will. Und "schweiz" oder "2008" dürften wohl nicht als Marke registriert sein, "schweiz2008" könnte aber Muss man halt vorher prüfen (lassen).
    Kritischer sehe ich in diesem Zusammenhang aber die Inhalte. Sobald da Markennamen verwendet werden, was sich oftmals nicht umgehen lässt, könnte es schon Probleme geben.

  3. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Domainrecht
    Wenn jetzt also "schweiz2008" als Marke registriert wäre , würde "ch2008" oder "ch-2008" auch problematisch ?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainrecht
    Könnte, muss aber nicht. Ist alles Einzelfallentscheidung und Auslegungssache. Im Endeffekt wird der Markeninhaber, sollte er der Meinung sein, sein Recht mit Unterlassungsforderungen und eventuelle Schadensersatzforderungen geltend machen wollen, dem kann man dann widersprechen, wenn man der Meinung ist, das dem nicht so ist, dem widerspricht der andere wieder und am Ende trifft man sich vor Gericht .... so einfach ist das Markenrecht

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    1
    Standard AW: Domainrecht
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Das heißt, es ist und bleibt ein Rätsel

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainrecht
    So ungefähr
    Sicher ist es nur, wenn eine Marke eingetragen ist. Verwechslungsgefahr und Ähnlichkeiten sind kritisch, alles andere ist unsicher Oder man trägt eine Marke ein, allerdings könnte dann auch ein gewerblicher kommen ...

    Das Problem beim Recht, obwohl es Gesetze gibt, ist nun mal der "Einzelfall"

  7. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Domainrecht
    Thja...

    Was denkt ihr darüber sich direkt bei (in diesem Fall) UEFA zu erkundigen ?
    Sind solche Anfragen wenn die Domain schon registriert ist gefährlich , gebe ich dem Besitzer der Rechte die Möglichkeit mich anzuzeigen ohne dass er mich suchen muss - oder ist es die beste Form die Sache eindeutig zu klären ?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainrecht
    Wie ich das mit der WM hier in D kenne sind die Fussballveranstalter nicht besonders gesprächsbereit, im Gegenteil - wie ich das mitbekommen habe - musste sogar ein großer inter********en Konzern etwas auf der Themenseite ändern. Auch wenns eine WM war, so unterschiedlich wird das kaum sein, vor allem da die ganze Sache immer mehr zum Geschäft wird.
    Fragen kostet zwar nichts, aber wenn du eine negative Antwort bekommst kannst du davon ausgehen, dass die das beobachten

  9. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Domainrecht
    Schlimmer wenn ich keine Antwort bekomme...

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domainrecht
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Schlimmer wenn ich keine Antwort bekomme...
    Kommt darauf an Wenn man es richtig anstellt (also den Zugang der Frage nachweisen kann, also nicht Email oder einfach nur Brief) könnte keine Antwort auch als "man darf" interpretiert werden. Dann hat man zwar nichts, aber doch etwas in der Hand, wenn die "rumzicken"

Ähnliche Themen
  1. Von Apfelbaum im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2015, 12:52
  2. Von RoyKing im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 14:30
  3. Von Doppellhelix im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 17:31
  4. Von systa im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 19:41
  5. Von Domitz im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 21:09
  6. Von yoschi111 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:10
  7. Von Sonic2007 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 14:13
  8. Von fugi im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 12:40
  9. Von Chris Worker im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 17:26
  10. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 23:38
  11. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 14:52
  12. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 09:04
  13. Von Power-S im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 01:06
  14. Von IC im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 14:45
  15. Von Michael im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 12:29
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •