Ergebnis 1 bis 7 von 7

Copyright von E-Mails

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3
    Standard Copyright von E-Mails
    Hallo,
    habe folgende Frage.
    Ich bin in einer Singlebörse und tausche mit anderen E-Mails aus. Wenn nun jemand aus dem, was er da in der Singlebörse erlebt, eine Art Erlebnisbericht erstellen möchte, was kann er dann mit meinen E-Mails machen? Kann er sie wörtlich und in ihrer Gänze übernehmen, ohne mich um Erlaubnis zu fragen?
    Oder sind vielleicht nur kurze Auszüge/Zitate erlaubt?
    Das würde mich mal interessieren.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    Solange kein Urheberrecht besteht, kann man damit machen was man will. Und das besteht nur, wenn ein Werk geschaffen wurde und eine bestimmte "Schöpfungshöhe" vorliegt. Reiner Austausch von "Nettigkeiten" wird da wohl nicht reinfallen. Auszüge aus seinem letzten Buch, welches man zukünftig veröffentlichen will, schon eher.

    Allerdings muss man bei der "Veröffentlichung" auf persönliche Schutzrechte Rücksicht nehmen (Anonymisierung etc.). Anderenfalls könnte man dagegen vorgehen und die Löschung verlangen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    Wird denn nicht automatisch nach deutschem Recht mit dem Schreiben der E-Mail bereits ein Werk geschaffen? Ich meine schon, kann mich aber auch täuschen.

    Was ist mit Schöpfungshöhe gemeint? Eine E-Mail aus drei Zeilen muß doch rechtlich gleich sein wie eine mit drei Seiten Umfang, oder nicht?
    Und wenn ich das mit der Anonymisierung richtig verstanden habe, dann heißt das doch, jemand könnte anstatt meinen Nickname einen fiktiven einsetzen, aber die komplette E-Mail, so wie ich sie verfaßr habe, in einem Buch abdrucken?

    Würde mich freuen, wenn Du noch mal antworten würdest.
    mfg

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    Was geschützt wird steht im UrhG
    § 2 Geschützte Werke
    (1) Zu den geschützten Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst gehören insbesondere:

    1.Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme;
    2.Werke der Musik;
    3.pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst;
    4.Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke;
    5.Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden;
    6.Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden;
    7.Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen.
    (2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.
    Zu welchem der Punte 1 bis 7 eine Email gehören soll ist fraglich. Wenn einer passt kann man sein Urheberrecht geltend machen. Und "Schöpfungshöhe" bedeutet "persönliche geistige Schöpfungen". Also nicht nur eine "Aneinanderreihung" von Worten sondern schon eine "Schöpfung", etwas Neues, Einmaliges ....
    Und wenn ich das mit der Anonymisierung richtig verstanden habe, dann heißt das doch, jemand könnte anstatt meinen Nickname einen fiktiven einsetzen, aber die komplette E-Mail, so wie ich sie verfaßr habe, in einem Buch abdrucken?
    Ich glaube schon, es sei denn, es ist geschützt (siehe oben)

    Im Endeffekt schätz ich es so ein, dass man eben wissen muss, wem man Emails schickt (ist meine ganz persönliche Meinung, rechtlich nicht fundiert )

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    Emails sind wie Briefe nicht schützbar, da in der Regel die Schöpfungshöhe nicht erreicht wird.

    Auch ein einfacher Erlebnisbericht wäre nicht schützbar, außer er ist besonders künstlerisch geschrieben. So genau kann man das nicht beurteilen, es hängt, wie so oft im UrhR, vom Einzelfall ab.
    So könnten die Briefe von Goethe z.B. urheberrechtlich geschützt sein (wären jetzt zwar eh abgelaufen, aber Inhaltlich erreichen die vielleicht noch die Gestaltungshöhe), aber normale Briefe im Schriftverkehr nicht.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    erstmal Dank an euch beide.

    Eine Frage hab ich aber dennoch: Wenn schon keine Urheberrechtsverletzung vorliegt beim Abdruck fremder E-Mails, könnte dann irgendeine andere Verletzung von Rechten im juristischen Sinn vorleigen, z.B. ein Recht auf Schutz der Privatsphäre oder etwas in der Art. Vielleicht kennt ihr den passenden Fachterminus. Glt das Briefgeheimnis auch für E-Mails oder gibt es da einen speziellen Paragraphen?

    Gruß crocodile_andee

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Copyright von E-Mails
    ein Recht auf Schutz der Privatsphäre
    Das hatte ich bereits erwähnt. Allerdings kann dem mit Anonymisierung Rechnung getragen werden, da so der Absender nicht erkennbar ist und keine Rückschlüsse auf die Person des Absenders möglich sein darf (inwieweit das über die Texte möglich ist, weil zum Beispiel jeder den selben bekommen hat, ist eher das Problem des Absenders, nicht des Empfängers, der das ja gar nicht wissen kann)
    oder etwas in der Art
    Nicht das ich wüsste, was nicht ausschließt, das es etwas gibt ...
    Glt das Briefgeheimnis auch für E-Mails
    Soweit im Computerzeitalter sind wir noch nicht, im Gegenteil, bei vielen wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Emails nicht sicher sind. Und das Briefgeheimnis gilt meines Wissens auch nur Staat/Post - Bürger (als Überbleibsel als die Post noch staatlich war) und nicht zwischen den Bürgern selbst.
    Wie gesagt: Aus meiner (eingeschränkten ) Sicht gibt es nichts, was Emails schützen kann. Ausser die Anonymisierung, aber das schrieb ich ja bereits.

Ähnliche Themen
  1. Von Kicherkugel im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 19:03
  2. Von Konda im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:28
  3. Von bullihdl im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 19:17
  4. Von Sabine im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 15:37
  5. Von LAW_Fan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 21:06
  6. Von Max.Müller im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 10:22
  7. Von Katja2000 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 11:23
  8. Von Carla im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 11:37
  9. Von Katinka22 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 23:15
  10. Von kassiopaya im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 10:20
  11. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 15:10
  12. Von sven_B im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 22:43
  13. Von Cruchot24 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 22:13
  14. Von aaky im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 16:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •